unbekannt mig 130 turbo

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: kein drahtvorschub

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Sonstige unbekannt mig 130 turbo --- kein drahtvorschub

    










BID = 708387

pebby

Gerade angekommen
Beiträge: 1
Wohnort: hannover
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : kein drahtvorschub
Hersteller : unbekannt
Gerätetyp : mig 130 turbo
Chassis : metall
Messgeräte : Multimeter
______________________

Moin, ich habe ein Schweisgerät Schutzgas.
BEim Drahtvorschub tut sich rein gar nichts.
Wenn ich das Gerät an mache Laüft der Lüfter an, und es brummt.
Das Gerät hat neben dem Einschalter noch ein Min-Max und ein 1-2 Schalter bei Betätigung brummt das Gerät noch mehr. Das denke ich ist normal. Wo kann ich nach der Ursache suchen, so richtig viel Technik ist ja nicht drin in der Kiste, eine Lütte Platine mit dem Poti für den Drahtvorschub, und ein Klotz von Trafo.
Bin eher Laie, aber Widerstände, Dioden, transistoren kann ich gerade noch finden und zur Not testen.
Das GErät steht schon eine Weile.....
LG pebby



Erklärung von Abkürzungen

BID = 708411

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2340
Wohnort: Lindau/Bodensee

 

  


Zitat :
aber Widerstände, Dioden, transistoren kann ich gerade noch finden und zur Not testen.

Dann mach das doch einfach mal.
Der Drahtvorschub dürfte entweder mit einer PWM (bei Gleichspannung)oder mit Phasenanschnitt (Wechselstrom).
Wenn der Motor für den Drahtvorschub der kleine links oberhalb sein sollte, dürfte es ersteres sein.

Oder ist gar der Motor selbst defekt?

ciao Maris

Erklärung von Abkürzungen








BID = 708420

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2235
Wohnort: Sardinien (IT)

Überprüfe auch mal, ob beim Betätigen des "Handstücks" (mir fällt gerade nicht ein, wie das Teil heißt) das Magnetventil für das Schutzgas angesteuert wird. Es könnte ja auch der Taster defekt sein.

Gruß
Rainer

_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 708687

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 539
Wohnort: Ried

Mal wieder ein Gerätchen mit krankem Drahtvorschub.

Drahtvorschubmotor überprüfen (sollte aber eigentlich ewig gehen).
Platine ausbauen, Multimeter einschalten und Lötkolben anheizen.

Stürze dich doch mal auf das Teilchen im TO-Gehäuse. Könnte was ala TIP142 sein...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 709157

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13637
Wohnort: 37081 Göttingen

Ich sehe da Leistungsdioden, die vielleicht als Ursache in Frage kommen. Der Vorschubmotor wird mit Gleichspannung betrieben. Miß doch mal die Schweißspannung. Wird der Trafo im Leerlauf warm? Wenn die Dioden einen Kurzschluß machen, sollte das der Fall sein; auch könnte dann evtl. der Motor keine Spannung mehr bekommen.

Gruß
Peter

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 21 Aug 2010  1:33 ]

Erklärung von Abkürzungen


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 14 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 160230641   Heute : 4475    Gestern : 19700    Online : 541        4.8.2021    10:27
24 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.43792009354