mercedes cockpit

Reparaturtipps zum Fehler: display wird dunkel

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 4 2024  05:44:27      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte


Autor
Sonstige mercedes cockpit --- display wird dunkel

    







BID = 970787

Sandyman

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Oersberg
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : display wird dunkel
Hersteller : mercedes
Gerätetyp : cockpit
Chassis : ---
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
ich habe einen Mercedes Viano und dieser hat im Cockpit ein Display verbaut welches nicht ganz unwichtig für den täglichen Betrieb ist da dort relevante Informationen angezeigt werden - Bordcomputer halt.
Nur leider ist es so das das Display nach etwa 10min Betrieb (fahren) immer dunkler wird, bis dahin das es bei tageslich nicht mehr lesbar ist. Bei Nachtfahrt kann man noch lesen was dort steht, schwach aber geht...

Ich habe mal zwei Bilder angehängt.

Meine Frage ist halt nach dem warum. Warum wird das Display dunkel? Liegt es an dem Bauteil selbst (aus england für 60 Euro neu zu beziehen) oder ist der Fehler eher woanders zu suchen.
Achso, MB verlangt ca 700 Euro und verbaut einfach ein komplettes Cockpitt. Dann gibt es Firmen die solche Displays für 120-160 binnen einer Stunde (Aussage auf deren Websites) reparieren.

Da ich aber gerne selbst bastel würde ich es am liebsten selbst versuchen, auch weil in meiner Nähe keine Firma ist die es reparieren würde sondern ich mein Cockpit versenden müsste.

Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar.








Erklärung von Abkürzungen

BID = 970790

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17431

 

  

Kurz und Knapp weil das Teil einen Treffer hat und durch eine Fachwerkstatt ersetzt oder Instand gesetzt werden muss. Für KFZ-Bastelein bist du hier fehl am Platz siehe Forenregeln Deshalb wird da auch sehr schnell der Schlosser kommen und Hier dicht machen!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 970793

Sandyman

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Oersberg

Ich habe die Forenregeln gelesen, und diese "Bastelei" ist eine Reparatur, kein Tuning oder sonstiges aus dem Schattenreich, aber vielen Dank für den Hinweis.

Das Teil welches ersetzt wird ist das Display selbst. Warum geht das kaputt? Spannungsspitzen?


Erklärung von Abkürzungen

BID = 970796

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Warum wird das Display dunkel? Liegt es an dem Bauteil selbst (aus england für 60 Euro neu zu beziehen) oder ist der Fehler eher woanders zu suchen.
Kommt drauf an, wie die Helligkeitssteuerung gemacht wird, ob in dem Display oder auf der Platine dahinter.
Wie verhalten sich denn die anderen dort versammelten Lämpchen (Tachobeleuchtung, Fernlicht, Blinker, Handbremskontrolle,...)?


Zitat :
Dann gibt es Firmen die solche Displays für 120-160 binnen einer Stunde (Aussage auf deren Websites) reparieren.
Wenn das seriöse Firmen sind, die das für den Pauschalpreis durch Austausch mit einem vorhandenen bereits reparierten Display erledigen, würde ich's machen.
Kannst ja mal Merdeces fragen, ob sie Austauschteile haben, oder wieviel sie dir für das defekte Teil geben...


Zitat :
Da ich aber gerne selbst bastel würde ich es am liebsten selbst versuchen,
Einen Schaltplan wirst du nicht bekommen, und wenn du nicht gerade sehr viel Erfahrung mit Elektronik und SMD-Technik hast, halte ich das für keine gute Idee.
Vermutlich wird das eine Bruchlandung geben, und für ein verbasteltes Cockpit werden dir auch die Reparierer keine Gutschrift erteilen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 970835

Sandyman

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Oersberg


Zitat :
Kommt drauf an, wie die Helligkeitssteuerung gemacht wird, ob in dem Display oder auf der Platine dahinter.
Wie verhalten sich denn die anderen dort versammelten Lämpchen (Tachobeleuchtung, Fernlicht, Blinker, Handbremskontrolle,...)?


Die andern Lämpchen sind von diesem Phänomen unberührt. Sie lassen sich über einen externen Poti in der Helligkeit steuern.


Zitat :
Wenn das seriöse Firmen sind, die das für den Pauschalpreis durch Austausch mit einem vorhandenen bereits reparierten Display erledigen, würde ich's machen.
Kannst ja mal Merdeces fragen, ob sie Austauschteile haben, oder wieviel sie dir für das defekte Teil geben...


Darauf wird es vermutlich hinauslaufen, ich würde es nur gerne verstehen was da los ist. Das ärgerliche ist ja das diese Displays über alle Hersteller hinweg wohl gerne mal kaputt gehen. Einfach mal eine Suchmaschine mit "kfz displayreparatur" füttern. Da gibt es viele Anbieter die sich auf solche Reparaturen stürzen. In den Foren ist es immer das gleiche, der Hersteller tauscht das gesamte Cockpit aus, für unverschämt viel Geld...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 970937

Benche

Gelegenheitsposter



Beiträge: 98
Wohnort: Hamburg

Ich hatte nen ähnlichen Fehler bei meiner A-KLasse. Da wurde das Display nicht nur dunkler sondern fing auch noch an zu flackern. In der Reparaturquittung stand dann was von Kondensator ersetzt.

Beim Auto ist leider oft das Problem, erstmal ran zu kommen an die Platine und mir hängt dann einfach zuviel noch dran. Deswegen lieber die Fachwerkstatt machen lassen wenn man wenig Ahnung hat.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 970998

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Auch bei heutigen modernen Fahrzeugen kann man noch einiges selber machen und damit wirklich einen Haufen Geld sparen.
Früher wie heute gab und gibt es Bücher für sowas. Beispielsweise die einschlägige Reihe "Jetzt helfe ich mir selbst",
die in jeder gut sortierten freien Ersatzteilhandlung (und natürlich im Buchhandel) erhältlich ist.
Ich verzichte aufgrund des Urheberrechts, die Seite einzuscannen und hier hochzuladen, die den Ausbau des Kombi-Instruments in der A- (und B-) Klasse beschreibt.

Mit dem Kombi-Instrument hatte ich selbst noch keine Probleme. Wenn aber doch, würde ich es mir zutrauen, mit der Anleitung aus dem Buch das KI auszubauen. Für Öffnung desselben und Elektronik-Reparaturen sind dann natürlich Erfahrungen und Kenntnisse als Elektroniker / Service-Techniker gefragt...

Mit viel Zeit und Geduld bei der Internet-Recherche habe ich an meinem Elch (siehe Avatar) auch eine Reparatur hinbekommen, die eben nicht in dem oben genannten schlauen Buch zu finden ist. Das Abgas-Rückführventil war völlig verkokt und blockiert, und damit wurde das Auto nach 3 Minuten Fahrt zur Immobilie...






Nach der Reinigung war wieder alles okay (jaja, ein besseres Motor-Öl, Verzicht auf Kurzstrecken usw. gehörten auch dazu)

Vielleicht erfordert es ja auch nur deutlich mehr Mühe und Recherche in anderen Foren, in ausländischen Bereichen etc., um Details zur Tachobeleuchtung zu finden, die deutlich weiterhelfen könnten in Richtung DIY -

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tom-Driver am  6 Okt 2015 10:06 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 971045

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9098
Wohnort: Alpenrepublik


Offtopic :
@Tom:
Ich habe das AGR bei meinem "Ferkel" (Nissan Pathfinder) austauschen lassen. Bei meinem Motor, ein V6 Diesel, ist das Teil derart verbaut dass ich mir den Spaß nicht angetan habe. Ferner habe ich auf Arbeit und Material Garantie und diese werde ich auch im Falle des Falles beanspruchen.
Trotzdem, billig war es nicht.



_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  6 Okt 2015 18:11 ]

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 23 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180964157   Heute : 1227    Gestern : 9907    Online : 614        23.4.2024    5:44
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.372678995132