Lervia Deckenventilator

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: keine Funktion

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Sonstige Lervia Deckenventilator --- keine Funktion

    










BID = 1085127

DodgerTheRunner

Gelegenheitsposter

Beiträge: 93
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : keine Funktion
Hersteller : Lervia
Gerätetyp : Deckenventilator
Chassis : KH 1150
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

mein Deckenventilator möchte sich nicht mehr drehen.
Wenn man ihn einschaltet brummt er zwar, läuft aber auf keiner Stufe los. Auch die Stellung des Drehrichtungsschalters spielt keine Rolle.
Das Licht funktioniert.

Ich hab jetzt mal das Gehäuse geöffnet. Bei einem baugleichen Ventilator hatte ich das Problem, dass der Anlauf-Kondensator kaputt war.
Bei diesem messe ich jedoch die auf dem Gehäuse angegebenen Werte.

Nun hab ich versucht, den Seilzugschalter zu vermessen.
Leider kommt mr das spanisch vor.
Der Schalter hat 4 Anschlüsse (siehe Foto).
Orange (L) und braun (3) gehen an den Drehrichtungsschalter, gelb (1) an den 0,5µF Kondensator, lila (2) an den 1µF Kondensator.
meine Erwartung wäre nun, dass der Schalter (4 Stellungen) folgendes bietet:
0 - aus
1 - 0,5µF (also Durchgang von gelb nach orange
2 - 1µF (Durchgang von lila nach orange)
3 - 1,5µF (Durchgang von lila und gelb nach orange)

aber irgendwie passt das nciht. Wozu ist braun? Und von gelb aus bekomme ich gar keinen Durchgang nach irgendwo.

Kann es sein, dass der Schalter einen Schlag hat?

Gruß
Dodger










Erklärung von Abkürzungen

BID = 1085155

DodgerTheRunner

Gelegenheitsposter

Beiträge: 93

 

  

DenSeilzugschalter hab ich jetzt mal aufgemacht und die Kontakte gereinigt.
Gleichzeitig hab ich die Kontakte mal etwas in Form gebracht.
Am Verhalten des Ventilators hat sich aber nichts geändert...

Wobei ich jetzt festgestellt habe, dass er schon losläuft, wenn man ihm einen Schubs gibt. Aber die Geschwindigkeit ändert sich nicht.

Was könnte ich noch prüfen?

Dodger

Erklärung von Abkürzungen








BID = 1085161

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3732


Zitat :
Was könnte ich noch prüfen?

Die Lager, speziell das Fett darin.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1085177

DodgerTheRunner

Gelegenheitsposter

Beiträge: 93

An sowas hab ich eher nicht gedacht, eher an was elektrisches
Der Ventilator lässt sich sehr leicht drehen, an Lagerprobleme würde ich hier nicht denken.

Eher die Frage: Kann der Kondensator trotzdem defekt sein, auch wenn ich die richtige Kapazität messe?

Gruß
Dodger

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1085571

DodgerTheRunner

Gelegenheitsposter

Beiträge: 93

Den Kondensator hab ich jetzt gewechselt, das Fehlerbild bleibt leider gleich...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1085574

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12841
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
DodgerTheRunner hat am 28 Jul 2021 14:14 geschrieben :

Wobei ich jetzt festgestellt habe, dass er schon losläuft, wenn man ihm einen Schubs gibt. Aber die Geschwindigkeit ändert sich nicht.

Meine > sagt,das hört sich nach Windungsschluß an...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1085598

DodgerTheRunner

Gelegenheitsposter

Beiträge: 93

Hab mich jetzt is zum Kern durchgebissen...

Die Lager scheinen noch ok zu sein.
Bei der Wicklung bin ich mir jedoch nicht sicher.
Folgendes konnte ich messen.
rt - ws = offen
rt - bn = offen
rt - ws = offen
ws - bn = offen
ws - gr = offen
bn - gr = 330 Ohm

Also würde ich sagen, das die Wicklungen defekt sind (offen).

Damit wohl ein Fall für die Entsorgung oder was meint ihr?

Selbst wenn ich herausfände, an welcher der Wicklungen die Unterbrechung ist, neu wickeln könnte ich das eh nicht.




Erklärung von Abkürzungen

BID = 1085601

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12841
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
DodgerTheRunner hat am  7 Aug 2021 18:56 geschrieben :

Also würde ich sagen, das die Wicklungen defekt sind (offen).

Sehe ich auch so.
Was du noch als letztes machen kannst:
Schau dir mal die Stellen an (wenn du dran kommst) wo die Litze mit den Wicklungsenden verbunden ist.Das ist für gewöhnlich immer so ne Achillesferse.
Entweder schlampig gecrimt,gelötet oder kurz davor/dahinter wegens Vibrationen weggebrochen.
Wenn du da nicht fündig wirst,oder gar nicht erst dran kommst,ist es dann wirklich ein Fall für >

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1085603

DodgerTheRunner

Gelegenheitsposter

Beiträge: 93

Ich glaube, ich habe den Übeltäter gefunden.
Hat sich zwischen den Wicklungen versteckt.
Danach hab ich an der 2. Wicklung etwa 300 Ohm.
Also werde ich mal auf Ersatzteilsuche gehen



Erklärung von Abkürzungen

BID = 1085665

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6904


Zitat :
DodgerTheRunner hat am  7 Aug 2021 20:18 geschrieben :

Ich glaube, ich habe den Übeltäter gefunden.
.........
Also werde ich mal auf Ersatzteilsuche gehen


https://www.radiokoelsch.de/media/i.....m.jpg 🤪

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1085769

DodgerTheRunner

Gelegenheitsposter

Beiträge: 93

Melde Vollzug...
Neue Temperatur Sicherung eingebaut, neue Lager eingepresst, zusammengebaut: geht

Aber: jetzt eiert er wie Sau
Und ich hab keinen Plan, warum....

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1085777

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3732


Zitat :
Und ich hab keinen Plan, warum....

Das wird wohl daran liegen:

Zitat :
neue Lager eingepresst

Da warst du eventuell nicht vorsichtig genug.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1085812

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6904

Bring ihn zum Reifenservice, vielleicht kann er ihn mit ein paar Felgengewichten auswuchten

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

Erklärung von Abkürzungen


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 43 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161656451   Heute : 1195    Gestern : 19153    Online : 218        20.10.2021    6:20
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2.27679300308