Korg monologue

Reparaturtipps zum Fehler: Strom

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 24 6 2024  12:43:34      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )      


Autor
Sonstige Korg monologue --- Strom

    







BID = 1058688

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7101
 

  


Ja, der Schalter steht richtig.


_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058693

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7101

 

  

Aber lass das erstmal mit den 2 Dioden. Mess mal an C18, C19 ob da eine Spannung anliegt

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058696

xyzett

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: recklinghausen

sorry, die Dinger sind mir zu winzig, wenn ich da dran gehe ist die gefahr zu gross etwas zu verschlimmbessern.
unter der platine sind keine Lötfahnen zu sehen.

Das Teil funktionierte bisher noch per Batterie.. Gibt es einen einfacheren Weg?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058697

xyzett

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: recklinghausen

Danke,
C18, C19 Nix

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058698

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7101

Und kommt aus dem Netzteil was raus?

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058699

xyzett

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: recklinghausen

Ja, auch an der Buchse auf der Platine.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058700

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7101

Was steht auf dem Typenschild und was kannst du Messen?

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058702

xyzett

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: recklinghausen

9v

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058703

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9126
Wohnort: Alpenrepublik

Welche Spannung misst Du an C5 und C13? (Direkt hinter der DC-Buchse)
Für mich sieht es so aus als fehlt hier L1. Deshalb prüfe folgendes: Hast Du eine Verbindung vom Mittelstift der DC- Buchse zur Anode der Diode, D3?
Hat das Teil mit einem Steckernetzteil jemals funktioniert?
Ist die Sicherung FU1 in Ordnung?

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!



[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  6 Dez 2019  0:59 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058705

xyzett

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: recklinghausen

C5 und C13 kommt auch nichts an.
Das Teil lief auch mal mit Netz, ist mal runtergefallen, vielleicht auf die buchse?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: xyzett am  6 Dez 2019  1:15 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058718

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7101

An R8 und R9 geht der Leiterzug durch da währe L1 ohne Funktion, die ist deshalb nicht bestückt.
Die Buchse verursacht die wenigsten kosten, austauschen ist ne gute Idee.


_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058728

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9126
Wohnort: Alpenrepublik

@Jornbyte: Ja, jetzt sehe ich es auch. Am schnurlosen Handkommunikator mit Anzeige konnte ich es nicht erkennen.

Aber man sieht deutlich, daß der Mittelpin des DC-Einbausteckers direkt am Übergang zur Leiterplatte gebrochen ist.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058729

xyzett

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: recklinghausen

C18 c19 kommt batteriestrom an.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: xyzett am  6 Dez 2019 13:23 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058731

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9126
Wohnort: Alpenrepublik

Deshalb prüfe folgendes: Hast Du eine Verbindung vom Mittelstift der DC- Buchse zur Anode der Diode, D3?

Hast Du noch nicht? Solltest Du aber.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1058732

xyzett

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: recklinghausen

1,43v

Erklärung von Abkürzungen


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 18 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181539022   Heute : 2186    Gestern : 6434    Online : 464        24.6.2024    12:43
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.745934009552