Grundig Mikrofon

Reparaturtipps zum Fehler: Alterung

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 6 2024  10:16:00      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte


Autor
Sonstige Grundig Mikrofon --- Alterung
Suche nach Grundig Mikrofon

    







BID = 1082111

jubel

Gesprächig



Beiträge: 161
Wohnort: hamburg
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : Alterung
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : Mikrofon
Chassis : GDM 12
______________________

Moin, zur Überholung würde ich das Vintage Mikro gern zerlegen, innen klötern Teile von den alten ausgehärteten Gummifüßen und die Tülle vom Kabel ist auch defekt. Aber wie geht das Ding auseinander? Schrauben finde ich keine, irgendwie sind die beiden Gehäusehälften aber fixiert...
Hat jemand auch so ein Teil und weiß einen Rat? Im Radiomuseum.org findet man Bilder, auch vom geöffneten Mikro, aber die haben mich auch nicht weitergebracht...

Gruß
Ronald

_________________
.... schnell ausschalten wenn es stinkt!!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1082121

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

 

  

Servus!


Zitat :
Schrauben finde ich keine

Dann entferne mal die drei Gummifüße auf der Unterseite.
Einer der ältesten "Tricks" der Hersteller, um Schrauben zu verstecken...
Ein Foto mit entfernten Gummifüßen und den darunter versteckten Schrauben findet man übrigens auch in RM.org.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1082122

jubel

Gesprächig



Beiträge: 161
Wohnort: hamburg

Danke, aber unter den Fußen habe ich als erstes nachgeschaut - nix entdeckt.
Auf welchem Bild sollen Schrauben zu erkennen sein im RM?

_________________
.... schnell ausschalten wenn es stinkt!!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1082134

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4109

Wenn ich das Bild des aufgeschraubten Mikrofons bei Radiomuseum anschaue, dann entdecke ich keinerlei Löcher in der Gehäuseschale.
Ist das Teil eventuell verklebt?
Oder liegt es daran, dass es ein "Vintage Miko" ist, wenn keine Möglichkeit zur Öffnung zu finden ist?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1082135

jubel

Gesprächig



Beiträge: 161
Wohnort: hamburg

... eigentlich lassen sich doch gerade alte Sachen eher zerlegen und reparieren, oder?

_________________
.... schnell ausschalten wenn es stinkt!!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1082136

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36080
Wohnort: Recklinghausen

Mit Vintage bezeichnet man heute alles was eigentlich nur alt ist. Treibt bei ebay den Preis hoch, genau wie "rare"


Zitat :
eigentlich lassen sich doch gerade alte Sachen eher zerlegen und reparieren, oder?

Ja, aber auch damals gab es preiswerte Geräte, bei denen man kurzerhand zum Kleber gegriffen hat um 20Pfg. zu sparen.
Weiter unten sind im RM auch weitere Fotos von Innenleben zu sehen, da sieht man auch daß das wohl einfach zugeklebt wurde.

Das war Zubehör zu Tonbandkoffern.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1082141

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4109


Zitat :
Mit Vintage bezeichnet man heute alles was eigentlich nur alt ist.

Könnte man da nicht einfach "alt" bzw "altes" schreiben?





Erklärung von Abkürzungen

BID = 1082142

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Servus,

ich hätte mir eingebildet, auf dem vierten Bild, linke Reihe von oben hätte man Schrauben erkennen können.
Aber ich kann mich auch täuschen.


Offtopic :
Der olle Max Grundig hat ja schon frühzeitig angefangen, die Produktionskosten zu senken, um seine Geräte günstiger als die Konkurrenz bei gleicher Qualität (Klang, Empfang, usw.) anbieten zu können. Die Taktik ist auch viele Jahre lang aufgegangen, war er doch in den 50-er und 60er Jahren lt. eigener Aussage "Europas größte Radiofabrik" und "der Welt größte Tonbandgerätefabrik".

Es fällt auch tatsächlich bei vielen Grundig Geräten jener Zeit auf, dass die mechanische Verarbeitung gegenüber so manchen Konkurrenzprodukten etwas minderwertiger ist. Was aber der guten Funktion keinen Abbruch tat.


Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181477287   Heute : 1603    Gestern : 7051    Online : 415        16.6.2024    10:16
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.138813972473