Generac VT1500

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: max. Drehzahl/keine Regelung

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Sonstige Generac VT1500 --- max. Drehzahl/keine Regelung
Suche nach Generac

    










BID = 665383

Murray

Inventar



Beiträge: 3981
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : max. Drehzahl/keine Regelung
Hersteller : Generac
Gerätetyp : VT1500
Chassis : Model 0713-0
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Habe einen billigen Stromerzeuger rumstehen welchen ich gern wieder gangbar machen würde.
Motor entspricht wohl was in Rasenmähern ala Tecumseh verbaut ist.

Nachdem ich den Vergaser gesäubert habe springt er auch wieder an.
Leider mit Maximaldrehzahl (enspricht ca. 320V ohne Last).

Aus dem Motor führt ein Hebel welcher direkt den Vergaser betätigt.
Wenn man diesen Hebel per Hand verstellt kommt man auch wieder auf ca. 230V bei 50Hz.

Nun frage ich mich was da im Inneren verbaut ist. Denke mal ein Fliehkraftregler.

Die Demontage heute hat mich allerdings nicht viel weiter gebracht. Bekomme den Motor nicht auf, bin wohl auch von der falschen Seite an die Sache ran gegangen. Naja, ist halt nicht gerade mein Spezialgebiet

Hat vielleicht jemand einen Tipp wie man da vorgehen muß und/oder eine Explosivdarstellung?

Irgendwo gab es doch auch ein Forum für sowas...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 669432

Murray

Inventar



Beiträge: 3981

 

  

Explosivdarstellungen, Ersatzteile etc. für alle möglichen Elektro-, Motor- und Gartengeräte gibt es hier

http://www.wmv-dresden.de/

Der Fliehkraftregler ist ja ganz einfach aufgebaut, da kann wohl nichts kaputt gehen. Möglicherweise lag der Stellhebel da nur nicht auf.

Und ich will mal hoffen das die Punktmarkierung des Zahnrades auf der Kurbelwelle mit der Strichmarkierung des Zahnrades auf der Nockenwelle übereinstimmen müssen

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 15 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 160231968   Heute : 5804    Gestern : 19700    Online : 439        4.8.2021    11:40
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.225230932236