Elektra Beckum 160/30m tl

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: keine Funktion

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Sonstige Elektra Beckum 160/30m tl --- keine Funktion
Suche nach keine Funktion

    










BID = 891085

Comfort09

Gerade angekommen


Beiträge: 4
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : keine Funktion
Hersteller : Elektra Beckum
Gerätetyp : 160/30m tl
______________________

Hallo.

Habe hier schon manchen Themen gelesen und schätze die kompetente Ratschläge. Hoffentlich könnt ihr mir auch helfen

Habe ein Problem mit dem angegebenen Schweißgerät.

Beim schweißen hatte er auf einmal Aussetzer. Wenn ich dann leicht gegen das Gehäuse "schlug", lief er weiter. Aber nach etliche Minuten war damit dann auch Schluss und es tat sich gar nichts mehr, nur der Lüfter läuft.
Wenn den Schweißtaster betätige tut sich gar nichts.

Meine bisherigen Überprüfungen:
- Schweißtaster auf der Platine überbrückt, brachte nichts.
- beide Schalter (an-aus 220V/380V und Spannungsschalter)beide funktionstüchtig
- kleines Relais auf der Platine mit externe Stromquelle angeschlossen- klackt, und der Durchgang geht
- großen Schütze mit externe Stromquelle angeschlossen, geht (klackt deutlich)
- habe den Schütze mit Schraubenzieher manuell durchgedrückt und alle Durchgänge geprüft, gehen alle.
- den kleinen Trafo (220V=>24V)geht auch
- den großen Trafo auf Stromdurchgang geprüft, geht.
- der Thermoschalter am großen Trafo hat Durchgang.

Bin langsam am Ende.
Das was geht, wenn ich den Schütze mit Schraubenzieher durchdrücke, läuft der Motor für den Drahtvorschub und kann ihn dann auch mit den Poti die Schnelligkeit einstellen.

Stelle noch einige Bilder rein. Mein Prüfmittel ist ein Multimeter.
Wenn ich mich wo undeutlich ausgedrückt habe, bitte schreiben.

Vielen Dank schon mal.













Erklärung von Abkürzungen

BID = 891086

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5300
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

 

  

Mein Beckum hatte auch mal Aussetzer und der Fehler war ganz fix behoben. Da hatte sich das Poti von der Platine gelöst, also kalte Lötstelle mit Wackelkontakt. Bei der Fehlersuche hab ich die Steuerplatine komplett nachgelötet und danach war Alles wieder gut.

Erklärung von Abkürzungen








BID = 891137

Comfort09

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Das mit dem Poti ist schon gewesen. Ich hatte einfach einen neuen Poti am Gehäuse geschraubt und ihn mit Kabel an der Platine gelötet. Das funtioniert auch noch bestens.

Jemand noch eine Idee?



Erklärung von Abkürzungen

BID = 891148

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5300
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

hast du die Platine ausgebaut und ALLES nachgelötet?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 891157

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13686
Wohnort: 37081 Göttingen

Zieh mal die Schrauben der Klemmleiste (Lüsterklemmen) nach, der linke Anschluß scheint mir schon geschmurgelt zu haben!

Gruß
Peter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 891193

Comfort09

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Nein, habe nicht alles nachgelötet.
Hohl ich nach. Auch die Klemleiste schau ich mal genauer an.
Melde mich dann morgen.

Noch was anderes: das die Sicherung schon vorher öfters raussprang wenn mann schweißen wollte liegt an den Gleichrichter, oder?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 891197

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13686
Wohnort: 37081 Göttingen

Nein, das liegt an dem dicken Trafo und evtl. verbauten Kondensatoren, wodurch ein sehr hoher Einschaltstrom entsteht!

Gruß
Peter

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 23 Jun 2013 12:43 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 891383

Comfort09

Gerade angekommen


Beiträge: 4

So, hatte ebend angefangen die Kontakte auf der Platine nachzulöten.
Dabei stellte ich eine schwachstelle beim kleinen Trafo fest. Nachtdem dieses ordendlich verlötet war klappte es wie am ersten Tag

Vielen Dank an alle die mitgedacht hatten - KLASSE!

Erklärung von Abkürzungen


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 31 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 13 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167893505   Heute : 4462    Gestern : 19865    Online : 235        8.8.2022    9:47
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2.69097590446