Elektra Schweißgerät Beckum CO2 160/60 ET Combi

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Schweißgerät Elektra Beckum CO2 160/60 ET Combi

    










BID = 499760

Stifmaster

Schriftsteller



Beiträge: 731
Wohnort: Mainfranken
 

  


Hallo Forumsfreunde,

hab mich heute am Scheißgerät von meim Vater versucht und bin gescheitert.

Daten:
Elektra Beckum Typ CO2 160/60 ET combi
4 kVA
cos (phi) 0,9
220/380V
Bj. ungefähr Mitte/Ende 80er.
6 Stufen

Problem: Sobald man höher wie Stufe 4 geht und den Pistolenschalter betätigt, fliegt die Sicherung, selbst wenn man die Pistole in die Luft hält. Ab und zu geht es 2-3 mal aber spätestens dann sind die Automaten (K 16A 3pol.) draußen.

Wenn ich einfach das Multimeter zwischen L1 und L2 (läuft im 380V Betrieb mit 2 Phasen) halte, mess ich auf Stufe 6 ca. 4,1 Ohm. Zwischen den L1 und Stufe 6 Wicklungsabgriff etwa 1 Ohm. Kann man darauß etwas schließen? Oder kann man bei Induktivitäten nur was unter Last sagen?

Hab schon in alten ElBe Schutzgasschweißer-Threads gelesen, dass in so einem Fall entweder Gleichrichter oder Trafo defekt sind. Sollte ich auch mal versuchen die Sekundärtrafowicklung vom Alublechgleichrichter abzuklemmen?

Sollte der Gleichrichter einen Knacks haben warum funktioniert er dann bis Stufe 4 einwandfrei?

Vielen Dank im vorraus
Der Stefan






_________________
Für meine Beiträge schließe ich jegliche Haftung aus. VDE-Vorschriften sind immer zu beachten. SICHERHEIT GEHT VOR!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Stifmaster am 12 Feb 2008 20:29 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 499772

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  

Es könnte sein, dass die Gleichrichterdioden im Nachttopf deines Vaters mal überlastet worden sind und nun ihre Sperrfähigkeit bei höheren Spannungen nicht mehr ausreicht.

Auf deine Widerstandsmessungen gebe ich nicht viel. Wahrscheinlich hast du hauptsächlich die Übergangswiderstände der Messpitzen sowie den Innenwiderstand der Messleitungen angezeigt bekommen.

_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

Erklärung von Abkürzungen








BID = 499797

Stifmaster

Schriftsteller



Beiträge: 731
Wohnort: Mainfranken

Des hab ich mir auch scho fast gedacht.
Vielen dank erstmal werd die nächsten tage das mit dem abklemmen mal ausprobieren. Wenns das ist, was kostet so ein gleichrichter ungefähr?

_________________
Für meine Beiträge schließe ich jegliche Haftung aus. VDE-Vorschriften sind immer zu beachten. SICHERHEIT GEHT VOR!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 499816

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Zum Bleistift: http://cgi.ebay.de/DB-Bruecken-Glei.....wItem


_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

Erklärung von Abkürzungen

BID = 500628

laurel1

Aus Forum ausgetreten

Kann der Gleichrichter, bzw. Trafo sein.
Habe das gleiche Gerät, nahezu unverwüstlich, reagiert aber auf Kurzschlüsse im, oder am Schlauchpaket auf größerer Stufe sehr sensibel!

Ich würde auf Verdacht (hatte das gleiche Problem!) mal das Schlauchpaket abschrauben, auf höchste Stufe stellen und mit einem isolierten Draht die Steueranschlüsse am Gerät brücken. Bei mir hat ein neues Schlauchpaket gereicht (€ 50,--) und das Problem war beseitigt!

Bei dem Alter auch ein gern auftretendes Problem bei diesem Gerät, der Lüfter der Zwangskühlung fällt aus. Läuft der Lüfter?

Beste Grüße
Peter

Noch was vergessen, ist das Gerät an einer anderen Steckdose wie vorher angeschlossen (z.B. Umzug)? Wenn nein, einfach ignorieren. Wenn ja, mal auf 230 Volt stellen (an der Drehstromsteckdose!) und sich die Drehzahl des Lüfters merken (Gehörmässig). Jetzt auf Drehstrom schalten, ändert sich die Drehzahl?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: laurel1 am 16 Feb 2008 13:09 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: laurel1 am 16 Feb 2008 13:10 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 503270

Stifmaster

Schriftsteller



Beiträge: 731
Wohnort: Mainfranken

Sorry hab mich schon lang nicht mehr gemeldet. Danke für die Tipps. Leider werde ich in nächster Zeit nicht dazukommen es auszuprobieren. sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe wird es getestet. Dann werd ich mich auch wieder zurückmelden.

Der Stefan

_________________
Für meine Beiträge schließe ich jegliche Haftung aus. VDE-Vorschriften sind immer zu beachten. SICHERHEIT GEHT VOR!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 513342

admin

Administrator



Beiträge: 4974
Wohnort: Heilbronn
Zur Homepage von admin

wieder aktiviert

Erklärung von Abkürzungen

BID = 513472

Stifmaster

Schriftsteller



Beiträge: 731
Wohnort: Mainfranken

Hi,
es gibt neues vom Schweißapperat.

Erstmal Danke an den Admin für's wieder Öffnen.

Hab mal das Schlauchpaket abgeschraubt und die Steueranschlüsse überbrückt. -> Sicherung draußen
Dann hab ich den Trafo vom Gleichrichter und den Elkos abgeklemmt.
-> Sicherung draußen

Da das Gerät bis Stufe 4 optimal funktioniert, hab ich einfach Stufe 5 und 6 abgeklemmt. Bis jetzt keine Probleme.

Hier noch 2 Bilder:
Bild 1: Drossel vorm Masseanschluss. Schaut so aus, als hätts da schonmal gekracht.
Bild 2 : Komplettes Innenleben.






[ Diese Nachricht wurde geändert von: Stifmaster am  5 Apr 2008 21:26 ]

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 41 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 163458968   Heute : 24918    Gestern : 26894    Online : 405        17.1.2022    22:38
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0391118526459