Netzgeraät Leybold-Heraeus

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Keine Spg.

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Leybold-Heraeus Netzgeraät --- Keine Spg.

    










BID = 706199

M@tz3

Neu hier



Beiträge: 47
Wohnort: Zuhause
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : Keine Spg.
Hersteller : Leybold-Heraeus
Gerätetyp : Netzgeraät
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hi

Ich habe ein Gleichspannungsnetzteil 0-30V geschenkt bekommen.
Leider kommt am Ausgang keine Spannung an.

Ich habe ein paar bilder eingestellt, vieleicht kann jemand was erkennen.

Die Spannung vom Trafo zur Platine liegt an(ca 25V).
Ich konnte auf anhieb kein Kaputtes Bauteil erkennen.

Auf dem Typenschild Steht:

Leybold-Heraeus
52230
118437 0095

Ich hoffe ihr erkennt was

Danke schonmal im Vorraus






[ Diese Nachricht wurde geändert von:     M äht tz3 (automatisch editiert wegen spamgefahr)    am  6 Aug 2010 20:43 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: M@tz3 am  6 Aug 2010 20:48 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 706207

Hurrykane1

Stammposter



Beiträge: 249
Wohnort: Much
ICQ Status  

 

  

Verfolg die Spannung doch einfach mal auf der Platine bis wohin sie geht. Dann kannst Du es ja schon mal eingrenzen.

Hatte es letzt so einen ähnlichen fall an meinem Manson EP-613 da war eine Sperrdiode defekt welche dann die Reglerspannung kurzgeschlossen hatte.

Also einfach mal die Dioden messen.

Im schlimmsten Fall könnte auch einer der beiden Leistungstransistoren defekt sein was ich aber nicht glaube da die beide 15A abkönnen und damit sicherlich weit mehr als der Trafo hergeben würde.

Erklärung von Abkürzungen








BID = 706223

Onra

Schreibmaschine



Beiträge: 2381

Hast du als erstes auch die Ausgangswechselspnnung des Trafos gemessen?
Gelb ist der Mittelanschluß, dort sollte die Hälfte der Spannung zwischen den beiden weissen Leitungen anliegen.
Du musst nach den Gleichrichterdioden an den beiden Elkos einmal eine positive, am anderen eine negative Spannung gegen Masse(mit ziemlicher Sicherheit die gelbe Leitung vom Trafo) messen können. Betragsmäßig sollten sie gleich sein (+-1V).

Der kleinere untere "Leistungstransistor" ist ein +- Spannungsregler vom Typ 4194, das Raytheon Datenblatt findest du im Anhang.
Die Schaltung dürfte weitgehend einem Schaltungsvorschlag am Ende des DB entsprechen.

Onra


PDF anzeigen


Erklärung von Abkürzungen

BID = 706345

M@tz3

Neu hier



Beiträge: 47
Wohnort: Zuhause

Hi

Ich hab jetzt mal ein wenig gemessen, und das ist dabei raus gekommen.

Trafo Ausgang:
Weiss1 -> Masse = 24V
Weiss2 -> Masse = 24V

Auf der Platine:
Von beiden Kondensatoren auf Masse = 32V
Von Kondensator zum andren Kondensator = 64V

Vom Negativen Ausgang(Blau) auf Masse liegt die Spannung von 32V an, die aber bei einer Kleinen Last schon einbricht.

Ich hoffe das hilft euch was

Erklärung von Abkürzungen

BID = 706365

Onra

Schreibmaschine



Beiträge: 2381

Wenn du Messergebnisse beschreibst, bitte auch erwähnen, ob du Wechselstrom/-spannung oder Gleichstrom/-spannung gemessen hast. Letztere auch mit Vorzeichen. Widerstände dito!
2 x 32V für +-15Volt Ausgang ist eine Menge Holz, der Trafo dürfte ziemlich weich sein.
Hast du alle Halbleiter nachgeprüft?
Ist das Poti in Ordnung?
Der 4194-Nachbau hat die Endung CR, könnte ein Hinweis zum Original RC4194 sein, der aber leider nur +-35V verträgt. Hier könnte ein Überspannungsschaden vorliegen, dann ist der Regelteil für die Tonne.

Kannst du die Schaltung aufnehmen?

Onra

Erklärung von Abkürzungen

BID = 706526

M@tz3

Neu hier



Beiträge: 47
Wohnort: Zuhause

Hallo

Ich habe jetzt noch ein Foto von der Platinenrückseite dazu getan.

Ich habe den Poti mal durchgemessen, der funktioniert.

Vom Trafoausgang:

Weiss1 auf Gelb = 24V
Weiss2 auf Gelb = 24V
Weiss1 auf Weiss2 = 48V



Erklärung von Abkürzungen

BID = 706579

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13637
Wohnort: 37081 Göttingen

Könnte es sein, daß da eine Leiterbahn dicht an dem Schwarzen Draht abgeraucht ist?

Gruß
Peter



Erklärung von Abkürzungen

BID = 706582

M@tz3

Neu hier



Beiträge: 47
Wohnort: Zuhause

nein, das ist nur was von dem Braunen Zeug, was da so an der Stelle ist.

Erklärung von Abkürzungen


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 14 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 160230694   Heute : 4528    Gestern : 19700    Online : 483        4.8.2021    10:30
17 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.53 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2.20453000069