Netztrafo Bezeichnung

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Bezeichnung Netztrafo

    










BID = 690653

MonacoFranze

Gerade angekommen


Beiträge: 14
 

  


Hallo,

ich habe hier einen defekten Netztrafo aus unserem Garagentorantrieb als vermutlichen Defekt ermittelt.

Er hat nur eine einzige Sekundärwicklung, aber leider steht keine Sekundärspannung drauf. Die vollständige Aufschrift lautet:

Y-24580-R
240V 50Hz
EIA515W9007

Mehr gibt's net und mit diesen Bezeichnungen finde ich nix. Ist diese Bezeichnung irgendwie standardisiert oder hat jemand ne Ahnung, welche Werte ich hier benötige?

Danke für Eure Hilfe!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 690665

Lötfix

Schreibmaschine



Beiträge: 2326
Wohnort: Wien

 

  

Hallo!

Vermutlich kommt nach dem Trafo ein Gleichrichter und ein Elko.
Aus den Spannungsangaben des Elko und aus der Betriebsspannung des Motors bzw. der Lampe wenn diese nicht mit 230V laufen, kann man auf die Sekundärspannung schließen.

Mach mal ein Bild von dem Trafo und den restlichen Innereien.

mfg lötfix

_________________
Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung. Rechtsansprüche dürfen daraus nicht abgeleitet werden. Sicherheitsvorschriften beachten!

Erklärung von Abkürzungen








BID = 690689

MonacoFranze

Gerade angekommen


Beiträge: 14

Hey,

erstmal danke für die schnelle Antwort.

Motor und Lampe laufen mit 230V. Der Trafo versorgt nur die Ansteuerung. Das mit dem Elko hab ich mir auch gedacht, aber die sind ja meistens nicht so knapp dimensioniert dass die Spannung der Betriebsspannung entspricht, oder? Hab gehofft dass die Nummer auf dem Trafo vll. irgendwie die Spannung enthält oder so...

Sonst ne Idee wie man auf die Betriebsspannung schliessen kann?

Hier noch Bilder vom Trafo:

Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - abload
Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - abload


Bilder von der nachgeschalteten Elektronik kann ich nachreichen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: MonacoFranze am 17 Mai 2010 23:38 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 690694

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Sonst ne Idee wie man auf die Betriebsspannung schliessen kann?
Vermutlich wird der 230V Motor ja über Relais gesteuert. Anhand Aufdruck oder Typenbezeichnung die Erregerspannung feststellen.
Falls ein Gleichrichter mit Elkos vorhanden ist, verraten die Elkos eine Obergrenze.
Falls ein Spannungsregler 7805 vorhanden ist, gehört dazu oft ein Trafo mit annähernd 8..9V. Kann aber mehr sein, falls das Relais 12V braucht...

P.S.:
Ist die Primärwicklung unterbrochen?
Dann evtl. mit einem Skalpell die Bandage vorsichtig entfernen und die Lötstellen prüfen. Mit etwas Glück ist der Lackdraht am der dicken Metallzunge abgefault und du kannst das reparieren.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 17 Mai 2010 23:53 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 690695

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Lade Bilder bitte hier auf dem Server hoch!

Bist Du sicher, daß wirklich (nur) der Trafo defekt ist?
Trafos sterben eher selten. Prüfe Primärwicklung und Sekundärwicklung mit einem Ohmmeter auf Durchgang.
Ist es wirklich der Trafo, ist dieser vermutlich nicht ohne Grund gestorben, Überlastung. In dem Fall würde ich danachfolgenden Gleichrichter und Siebelko überprüfen, ob durch diese der Trafo in den Tot gejagt wurde.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

Erklärung von Abkürzungen

BID = 690734

MonacoFranze

Gerade angekommen


Beiträge: 14


Zitat :
perl hat am 17 Mai 2010 23:49 geschrieben :

Vermutlich wird der 230V Motor ja über Relais gesteuert. Anhand Aufdruck oder Typenbezeichnung die Erregerspannung feststellen.
Falls ein Gleichrichter mit Elkos vorhanden ist, verraten die Elkos eine Obergrenze.
Falls ein Spannungsregler 7805 vorhanden ist, gehört dazu oft ein Trafo mit annähernd 8..9V. Kann aber mehr sein, falls das Relais 12V braucht...


Ja, sind mehrere Relais auf der Platine, eins für den Motor und eins für die Beleuchtung. Und ein drittes, weiß aber jetzt nicht für was. Aber leider haben die Relais auch keine Bezeichnung, sind einfach neutrale Plastikgehäuse...


Zitat :

P.S.:
Ist die Primärwicklung unterbrochen?
Dann evtl. mit einem Skalpell die Bandage vorsichtig entfernen und die Lötstellen prüfen. Mit etwas Glück ist der Lackdraht am der dicken Metallzunge abgefault und du kannst das reparieren.


Ja, zumindest vermute ich das. Mess zwar keinen Kurzschluss, aber wenn ich den Trafo primär abhänge fliegt zumindest die Sicherung nimmer.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 690735

MonacoFranze

Gerade angekommen


Beiträge: 14


Zitat :

Bist Du sicher, daß wirklich (nur) der Trafo defekt ist?


Nein, leider nicht. Aber wie oben schon erwähnt, wenn ich den Trafo primärseitig abhänge, fliegt die Sicherung erstmal nicht mehr. Allerdings messe ich auf der Primärwicklung keinen Kurzschluss, kann ja aber auch erst unter Spannung durchschlagen, oder?


Zitat :

Trafos sterben eher selten. Prüfe Primärwicklung und Sekundärwicklung mit einem Ohmmeter auf Durchgang.
Ist es wirklich der Trafo, ist dieser vermutlich nicht ohne Grund gestorben, Überlastung. In dem Fall würde ich danachfolgenden Gleichrichter und Siebelko überprüfen, ob durch diese der Trafo in den Tot gejagt wurde.


Könnte natürlich aber auch sekundärseitig was sein, aber ich habe sämtliche Dioden, Transistoren wie auch die Elkos durchgemessen, haben keinen Schluss. Leider ist die Schaltung für mich nicht ganz so trivial und ich bin auch ziemlich aus der Übung, bin schon lange aus der Praxis raus...

Aber danke schonmal an alle für die Tipps, und für weitere bin ich auch dankbar...

Ciao

Erklärung von Abkürzungen

BID = 690749

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :

Zitat :
Ist die Primärwicklung unterbrochen?...
Ja, zumindest vermute ich das. Mess zwar keinen Kurzschluss, aber wenn ich den Trafo primär abhänge fliegt zumindest die Sicherung nimmer.
Du gibst die falschen Antworten. und ziehst somit wohl auch die falschen Folgerungen.
Das lässt mich glauben, dass die Reparatur tatsächlich in anderen Händen besser aufgehoben ist.
Der Trafo sieht nämlich noch ziemlich gesund aus.
Was für eine Sicherung "fliegt" denn da und wann?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 690752

MonacoFranze

Gerade angekommen


Beiträge: 14


perl schrieb am 2010-05-18 12:25 :

Zitat :
Du gibst die falschen Antworten. und ziehst somit wohl auch die falschen Folgerungen.
Das lässt mich glauben, dass die Reparatur tatsächlich in anderen Händen besser aufgehoben ist.
Der Trafo sieht nämlich noch ziemlich gesund aus.
Was für eine Sicherung "fliegt" denn da und wann?


Ja sorry, hab's grad auch gemerkt, die Antwort passte net zur Frage. Aber bei ner Unterbrechung würde ja auch keine Sicherung fliegen, oder?

Der Sicherungsautomat für die Steckdose fliegt, sobald der Garagenantrieb am Strom is. Bei abgesteckten Primärwicklung des o. g. Netztrafos nicht mehr. Sekundärseitig konnte ich kein Bauteil mit Kurzschluss rausmessen.

Ohne Schaltplan und nur mit Multimeter bewaffnet konnte ich auf die Schnelle halt nicht mehr rausfinden und vermute jetzt einen defekten Trafo.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 690764

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Der Sicherungsautomat für die Steckdose fliegt, sobald der Garagenantrieb am Strom ist
Na bitte, dann verdächtige mal den armen kleinen Trafo nicht.
Zur Abklärung kanst du ja auch mal einen Pol der Sekundärseite abziehen.
Vermutlich löst der Automat dann auch nicht aus.

Wahrscheinlicher ist es, dass in dem Moment, wenn die Schaltung Spannung bekommt, ein Relais für die 230V Bauteile kurz anzieht und einen soliden Kurzschluss durchschaltet.
Es ist auch möglich, dass deshalb an dem Relais schon Kontakte miteinander verschweisst sind. Das solltest du dir mal genau ansehen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 690768

MonacoFranze

Gerade angekommen


Beiträge: 14

OK, das is gut möglich, klingt pausibel. Ich sag ja, bin aus der Übung, bin anscheinend des logischen Vorgehens nicht mehr mächtig...

Werd das mal überprüfen, danke schonmal!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 690869

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle

Mal ne andere Frage:
Ist das überhaupt ein Netztrafo?
Oder ist das vielleicht auch nur eine vorgeschaltete Drossel?
Daher wäre ein Bild mit den restlichen Teilen, wie von Lötfix im zweiten Post erwähnt durchaus hilfreich....
Ich hege nämlich mittlerweile so ziemlich die selben Zweifel an Deiner Kompetenz wie Perl.

powersupply

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 14 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 160231096   Heute : 4930    Gestern : 19700    Online : 622        4.8.2021    10:53
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.40 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0274269580841