Viewsonic Monitor PC Bildschirm Röhrenmonitor  P810-1E

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Autor
Monitor Viewsonic P810-1E

    










BID = 32738

geha

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: Berlin
 

  


Geräteart : Monitor
Hersteller : Viewsonic
Gerätetyp : P810-1E
FCC ID : gss21001
Kenntnis : Artverwander Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Bekannter hat ihn von einer Firmenentrümpelung angeschleppt. "Soll kaputt sein. Guck mal rein, ob sich was machen lässt!"

Einschalten -> keine Vertikalablenkung in der unteren Bildhälfte. Obere Bildhälfte lässt sich einstellen, dass OSD-Menü erkennbar wird.

Gehäuse öffnen -> auf den ersten keine Auffälligkeiten (Elkos leck, Rs verschmort u.ä.)

Aber Leiterplatte ist mir nicht zugänglich, da ich nicht erkennen kann, welche der vielen Schrauben gelöst werden müssen, um die Unterseite freizulegen.

Schaltplan nicht vorhanden und über FCC auch nicht zugänglich

Any ideas?



_________________
***G.H.***

Erklärung von Abkürzungen

BID = 32757

Ein Rudel Gurken

Monitorspezialist



Beiträge: 1010

 

  

+ und - UB am IC messen. evtl auch IC selbst.
C's und R's messen.

Im Normalfall wars das.

_________________
Achtung:

Alle meine Tips sind nicht rechtsverbindlich und für Schäden und Folgeschäden übernehme ich keinerlei Haftung.
Ausführung immer auf eigene Gefahr !!!!
Immer die Sicherheitsvorschriften VDE beachten.


Abkürzungen unten rechts --->>>

Erklärung von Abkürzungen








BID = 32761

geha

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: Berlin


Zitat :
Ein Rudel Gurken hat am 23 Sep 2003 12:59 geschrieben :

+ und - UB am IC messen. evtl auch IC selbst.
C's und R's messen.
...



Welcher IC-Typ wird hier verwendet? Ich nehme an, dass es ein ca. 7-beiniger IC unter einem Kühlkörper sein müsste. Was ist an welchem Pin zu erwarten

Cs und Rs muss ich dafür sicher auslöten. Die Platine in Ablenkspulennähe ist von der Lötseite nicht erreichbar, da mit mehreren Drähten allseitig eng mit der Ablenksystem verlötet

Hätte ich einen Ausschnitt aus dem Schaltplan, könnte ich sicher zielgerichteter vorgehen Gibt's evtl. Schaltpläne für ähnliche Schaltungen?

_________________
***G.H.***

Erklärung von Abkürzungen

BID = 32789

Ein Rudel Gurken

Monitorspezialist



Beiträge: 1010


Zitat :

Welcher IC-Typ wird hier verwendet?

Es gibt ca. 5000 verschiedene Monitore, da hilft nur abschrauben und reinschauen.

Zitat :

Ich nehme an, dass es ein ca. 7-beiniger IC unter einem Kühlkörper sein müsste. Was ist an welchem Pin zu erwarten

Datenblatt aus dem Netz ziehen.

Zitat :

Cs und Rs muss ich dafür sicher auslöten.

Nicht unbedingt.

Zitat :

Die Platine in Ablenkspulennähe ist von der Lötseite nicht erreichbar, da mit mehreren Drähten allseitig eng mit der Ablenksystem verlötet

Erst mal Finger weg davon !

Zitat :

Hätte ich einen Ausschnitt aus dem Schaltplan, könnte ich sicher zielgerichteter vorgehen Gibt's evtl. Schaltpläne für ähnliche Schaltungen?

Hier einfach mal im Netz suchen.




Also ein wenig eigeninitiative ist gefragt.

_________________
Achtung:
Alle meine Tips sind nicht rechtsverbindlich und für Schäden und Folgeschäden übernehme ich keinerlei Haftung.
Ausführung immer auf eigene Gefahr !!!!
Immer die Sicherheitsvorschriften VDE beachten.
Abkürzungen unten rechts (rot)

Hier gehts zum Chat

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ein Rudel Gurken am 23 Sep 2003 17:22 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 33454

geha

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: Berlin

Update:

IC konnte (noch) nicht gemessen werden, da für die Zugänglichkeit der Grundplatine von der Unterseite her zu viele Verbindungen gekappt werden mussten.

Sichtkontrolle in der Umgebung des Vertikal-ICs (IC490) vom Typ STV9379 zeigte bräunliche Stellen in der Umgebung von C408 (470 μF) und C 413 (1000 μF), weswegen die beiden getauscht werden. C410 wird auch getauscht (10 μF).

Messung ergab außerdem eine Unterbrechung des R 835, der auch an den dicken Leiterbahnen des ICs liegt (beschriftet mit 2,7 Ώ J Δ 0,5 W).

Mit diesem R habe ich ein Problem, da er durch eine für mich außergewöhnliche Bauform auffällt: axiale Anschlussdrähte münden in einer schwarzen, harten Masse , mit der das Keramikröhrchen (runder Querschnitt !) an beiden Enden verschlossen ist.

Kann ich den gefahrlos durch einen normalen Keramikwiderstand ersetzen? (kenne ich nur in eckiger Bauform)

_________________
***G.H.***

[ Diese Nachricht wurde geändert von: geha am 29 Sep 2003 13:47 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 33459

geha

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: Berlin

ein Bild sagt (hoffentlich) mehr als 1000 Worte:

Hochgeladenes Bild : R835.jpg

_________________
***G.H.***

Erklärung von Abkürzungen

BID = 33546

Ein Rudel Gurken

Monitorspezialist



Beiträge: 1010

Hm, oft habe ich diese Bauform nicht im Monitor gesehen.

Du müßtest mal schauen, ob dein Laden um die Ecke einen mechanisch passenden Widerstand hat.
Ansonsten nimm zum testen nen normalen R in 1 Watt.

Aber vorher an beiden seiten des Wirderstandes mal auf Kurzschluß überprüfen. Ich vermute das dein IC nen Schluß hat.

Gruß

_________________
Achtung:

Alle meine Tips sind nicht rechtsverbindlich und für Schäden und Folgeschäden übernehme ich keinerlei Haftung.
Ausführung immer auf eigene Gefahr !!!!
Immer die Sicherheitsvorschriften VDE beachten.


Abkürzungen unten rechts --->>>

Erklärung von Abkürzungen

BID = 33562

geha

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: Berlin


Zitat :

Du müßtest mal schauen, ob dein Laden um die Ecke einen mechanisch passenden Widerstand hat.
Ansonsten nimm zum testen nen normalen R in 1 Watt.

Mein Laden um die Ecke repariert wohl auch PC&Co., hat aber so etwas auch nur selten gesehen. Die haben mir 'nen normalen 2,2 Ohm 1 Watt mitgegeben.

Zitat :

Aber vorher an beiden seiten des Widerstandes mal auf Kurzschluß überprüfen. Ich vermute das dein IC nen Schluß hat.


Danke für den Tipp. Werde ich machen. Für die untere Bildhälfte funzt der IC ja.


_________________
***G.H.***

Erklärung von Abkürzungen

BID = 33732

Kaira B

Schreibmaschine



Beiträge: 1537
Wohnort: Dresden

Der Widerstandstyp ist ein nichtentflammbarer Sicherheitswiderstand hoher Qualität.
Der Hersteller würde auch mich mal interessieren.
Einen "Normalen" Widerstand würde ich ablehnen, ein
"Sicherheitwiderstand" sollte es schon sein, Notfalls durch eine Glassicherung unter einem Amper ersetzen (500-800mA).

Wäre schade um die Leiterzüge.

Dioden Nicht vergessen zu messen!!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 34971

geha

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: Berlin


Zitat :

...ein
"Sicherheitwiderstand" sollte es schon sein ...


Erfolgsmeldung zum Abschluss:

habe die verdächtigen Cs ersetzt und den Sicherheitswiderstand erneuert. Für letzteren habe ich ein Bauteil mit ähnlichem R-Wert und gleicher "Verlust"-Leistung verwendet. Ich hoffe das klappt. Der R ist zwischen Masseanschluss 4 des IC490 und Masse geschaltet. dafür sollte es genügen.
Beim vorherigen Säubern der Elko-Umgebung kam außerdem noch ein vom Elektrolyt zerfressener Leiterzug zum Vorschein

Das war's!

Vielen Dank an die Mithelfer!

_________________
***G.H.***

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 20 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 149293371   Heute : 10119    Gestern : 17349    Online : 367        13.11.2019    17:11
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.121598958969