Novita Monitor PC Bildschirm Röhrenmonitor  / Hansol 80453

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD


Autor
Monitor Novita / Hansol 80453

Problem gelöst    











BID = 284324

MonitorKiller

Neu hier



Beiträge: 21
 

  



Geräteart : Bildröhren Monitor
Hersteller : Novita / Hansol
Gerätetyp : 80453
Chassis : Hansol 920P (B19CL)
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen.

Obwohl dieser Monitor nicht so weit verbreitet zu sein scheint, hoffe ich, daß mir doch jemand helfen kann.
Es handelt sich um einen Novita 80453 (B19CL). Das Innenleben ist aber ein Hansol 920P (B19CL).
Nun zu meinem Problem:
Seit ein paar Tagen hat besagter Monitor rechts und links einen ca. 4 cm breiten Streifen und das Bild ist entsprechend gestaucht. Über das OSD bekomme ich nicht wieder die volle Breite eingestellt.
Das Problem kam mehr oder weniger ohne Vorankündigung von jetzt auf gleich. Wie es genau geschehen ist, kann ich nicht sagen, da ich den Rechner zwei bis drei Stunden unbeaufsichtigt gelassen hatte. Vorher war noch alles in Ordnung. Erst als ich wieder kam, sah ich, was passiert war. Vor zwei, drei Monaten habe ich zwar bemerkt, daß das Bild bei warmen Monitor um ca. 0,5 cm schmaler ist, habe mir aber nichts weiter dabei gedacht, da es sich nicht weiter verschlimmerte.
Ich habe bereits nach kalten Lötstellen gesucht und auch einige Bereiche (vor allem im Bereich des Zeilentrafos) nachgelötet. Von einem ähnlichen Monitor habe ich mal gehört, das sich in so einem Fall der Horizontalablenktransistor langsam verabschiedet hat. Den konnte ich aber bei mir noch nicht tauschen, habe ihn noch nirgends gefunden (FJL6820).
Den Schaltplan habe ich von dem Ding, aber leider noch nicht viel Erfahrung mit Monitoren.

Hat jemand einen Rat, damit ich das Teil wieder ans Laufen bekomme?

Erklärung von Abkürzungen




BID = 284383

Alex86

Schreibmaschine


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 1840


Also um mal einen Bereich zu sehen, wo ein Bauteil Hitzeempfindlich geworden ist, würde ich mal mit dem Heißluftfön und Kältespray im Bereich der Vert. Ablenkung suchen

_________________

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 285045

MonitorKiller

Neu hier



Beiträge: 21


Hallo Alex86.

Ich werde das mal ausprobieren, muß mir aber erst noch neues Kältespray besorgen.
Meintest du wirklich die vertikale Ablenkung oder die horizontale?
Übrigens die schwarzen Balken rechts und links sind auch bei kaltem Monitor genau so vorhanden, nicht erst wenn er Betriebstemperatur besitzt.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 285117

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29612
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Schau dir mal die Folienkondensatoren im Bereich der Horizontalablenkung an, bei einigen Hansol Geräten bekommen die gerne mal dicke Backen, platzen teilweise auch auf. Das erzeugt dann den Fehler den du beschreibst.
Wenn der Transistor stirbt ist das Bild nur noch ein schmaler Streifen und das Gerät schaltet dann auch ab.

@Alex86: Vertikal kann schlecht sein wenn die Bildbreite zu gering ist.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 285178

Alex86

Schreibmaschine


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 1840


Sorry, hatte mir das Problem anders vorgestellt (ich dachte er meinte den Horiz. weißen Streifen, der für eine defekte Vert. Ablenkung gesprochen hatte)

Hast recht Mr. Ed

Btw: Wo kommt eigentlich dein lustiger Nick her, Mr. Ed? (oder passt das jetzt hier nicht rein?)

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 285951

MonitorKiller

Neu hier



Beiträge: 21


Hallo MR.Ed

Habe mir die Folienkondensatoren mal angesehen.
Leider sind die alle rein äußerlich unbeschadet. Ich konnte keinerlei Anzeichen feststellen, daß die dicke Backen bekommen hätten.
Auch der Rest sieht auf den ersten Blick unbeschadet aus.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 289223

eppieelco

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Roden Holland


Hallo Alex68
Ich habe auch so einen Monitor. Für mich is das, im meinen fall, 100 % klar das die horizontal trafo defekt is. Ich habe namlich ein tester Für diesem trafo und der anweise ist nur die halbe werte. Ein neues trafo kostet etwa 100 euro; Für mich nicht interessant. Ich suche nun eine defekte monitor und haufen das die trafo in ordnung ist.
Vielleicht ist auch ihren problem.

Grüße Eppieelco

Erklärung von Abkürzungen

BID = 289793

MonitorKiller

Neu hier



Beiträge: 21


Hallo Leute.

Ich habs endlich gefunden.
Einer der Kondensatoren in der Horizontalablenkung hat wirklich dicke Backen bekommen.
Danke für den Tipp Mr.Ed. Allerdings konnte ich das erst feststellen, als ich das Ding ausgelötet habe, um die Kapazität zu testen. Das Teil hat seinen Inhalt an den Anschlüssen nach unten rausgelassen.

Allerdings stehe ich nun vor dem nächsten Problem: Ersatzteilbeschaffung
Es handelt sich um einen Folienkondensator mit 0,0022µF und einer Spannungsfestigkeit von 2,5KV.
Der Ko hat ein Braunes Gehäuse mit folgenden Daten:
2500V 222J w 12 PP.
Wo bekomme ich zwei von diesen Dingern her.
Vielleicht bin ich ja zum Suchen zu deppert.


Grüße vom MonitorKiller

[ Diese Nachricht wurde geändert von: MonitorKiller am 12 Jan 2006 17:55 ]

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 71 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 131845403   Heute : 86    Gestern : 17886    Online : 84        28.3.2017    0:17
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.142425060272