EIZO MON Flexscan T67S

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 17 4 2024  20:35:13      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD


Autor
MON EIZO Flexscan T67S

    







BID = 40839

stefstoned

Gerade angekommen


Beiträge: 11
 

  


Geräteart : Monitor
Hersteller : EIZO
Gerätetyp : Flexscan T67S
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

ich habe Probleme mit meinem Eizo Flexscan T67S:

1. Ich schalte den Monitor ein.
2. Signal wird erkannt (kein Piep-Geräusch), LED leuchtet grün.
3. Klicken aus Richtung der hinteren rechten Platine (PCB-Power, Netzteil schaltet vermutlich ein!?!?) Von hinten links (ich stehe vor dem Monitor) ist dann ein Geräusch zu hören (vermutlich PCB-Conv Platine). Der Ton ist erst tief, und wechselt dann kontinuierlich zirpend zu einer hohen Tonlage. Das ganze Geräusch dauert vielleicht 1,5 sec.
4. LED blinkt jetzt Orange.
5. Zu keinem Zeitpunkt ist ein Bild zu sehen.

Die 28 KV Hochspannung springt auch nicht an. Manchmal kommt das Entmagnetisierungsgeräusch, manchmal nicht. Der Monitorlüfter, der an der PCB-Conv Platine angeschlossen ist, läuft auch nicht.

Was könnte das sein? Ich vermute ja das Netzteil... Welche Elkos sollte ich tauschen?
Hab die beiden Platinen mal ausgebaut und flüchtig überprüft. Wie überprüft denn der Profi die Elkos?
Danke schonmal im Vorraus.

MfG
Stonni

[ Diese Nachricht wurde geändert von: stefstoned am 29 Nov 2003 18:23 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: stefstoned am 29 Nov 2003 18:44 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 40935

stefstoned

Gerade angekommen


Beiträge: 11

 

  

Achso, ich hab mal die Spannungen gemessen. Nur die 7 V Spannung liegt immer an. Die anderen nur ganz kurz beim Einschalten. Die 80V fallen dann auf rund 8V.
Was sollten denn am Netzteileingang für Spannungen anliegen?? Welche Spannungen sollten immer anliegen?

MfG
Stonni

[ Diese Nachricht wurde geändert von: stefstoned am 30 Nov 2003  9:40 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: stefstoned am 30 Nov 2003 13:30 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 40952

stefstoned

Gerade angekommen


Beiträge: 11

So, ich poste jetzt mal das Geräusch... Hilfe bitte.

Hochgeladene Datei : Aufnahme2.wav.txt

Erklärung von Abkürzungen

BID = 41150

stefstoned

Gerade angekommen


Beiträge: 11

So.. Ich poste mal den neuesten Stand. Ich hoffe, das liest überhaupt einer :-((

Wenn ich mehrere Male ein- und ausschalte, und dazu an dem hinteren Blech wackel, springen die Netzteilspannungen an. Trotzdem kommt kein Bild, und die Hochspannung ist auch nicht an. LED leuchtet dann dauernd grün.
Trotzdem zirpt es recht laut von der PCB-Conv Platine (auf dem Bild links). Wenn ich den weissen Stecker mit dem weissen Kabel (siehe Bild) von der PCB-Conv Platine abziehe, ist das zirpen fast nicht mehr zu hören. Also vermute ich, dass dort die Spannung zusammenbricht.
Was hat das Teil an der Bildröhre, zu dem das Kabel führt, für eine Funktion?

Was meint ihr dazu?? Ich brauche wirklich langsam Hilfe.

Ich habe auch mal mit dem Oszi auf den Elkos gemessen. Ist es ein Anzeichen dafür, dass der Elko kaputt ist, wenn die gemessene Spannung nicht glatt ist??

Ist auch bei diesem Monitor das Problem mit dem Zeilentrafo öfters aufgetreten? Wie erkenne ich einen defekten Zeilentrafo?

Danke schonmal.

MfG
Stonni


Hochgeladene Datei ist grösser als 300000 . Deswegen nicht hochgeladen


[ Diese Nachricht wurde geändert von: stefstoned am  1 Dec 2003 21:01 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 41152

stefstoned

Gerade angekommen


Beiträge: 11

ups, hier die Datei...

Hochgeladenes Bild : 108_0842k.jpg

Erklärung von Abkürzungen

BID = 41284

igor.gm

Monitorspezialist

Beiträge: 756
Wohnort: Ulm -- Memmingen -- Bieberach

Welche FBT steht drin ??


_________________
Machen Sie mir Bitte keine Komplimente !
Machen Sie Bitte Rabat!

Skype: igor.gm

Erklärung von Abkürzungen

BID = 41385

stefstoned

Gerade angekommen


Beiträge: 11

wie meinst du das?? welcher zeilentrafo eingebaut ist? wie finde ich das heraus?

Nummer auf dem Zeilentrafo:
MSU1FUS08
97506T

Monitor hat die Modellnummer MA-2091

MfG
Stonni

[ Diese Nachricht wurde geändert von: stefstoned am  3 Dec 2003 16:20 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 41493

igor.gm

Monitorspezialist

Beiträge: 756
Wohnort: Ulm -- Memmingen -- Bieberach



Hallo

FBT ist für mich unbekant , aber nach WAW- Detei(ziemlich spezifisches Geräusch) , scheint , dass dein FBT kaputt gegangen ist.



_________________
Machen Sie mir Bitte keine Komplimente !
Machen Sie Bitte Rabat!

Skype: igor.gm

Erklärung von Abkürzungen

BID = 42914

stefstoned

Gerade angekommen


Beiträge: 11

Hallo, danke für deine Hilfe. Aber es ist nicht der Zeilentrafo, sondern anderes Bauteil ist defekt.

Es sieht aus wie ein Transistor oder FET. Das Bauteil befindet sich in der Nähe des Zeilentrafos und es ist ein Hochspannungsbauteil. Auf der Platine hat es die Bezeichnung Q501.

Die Bezeichnung auf dem Bauteil ist "C5243". Weiss jemand, was das für ein Bauteil ist und was ich statt dessen für eins nehmen kann?

MfG
Stonni

Erklärung von Abkürzungen

BID = 42918

stefstoned

Gerade angekommen


Beiträge: 11

Hallo nochmal. Ich hab grad mal in der Suche geschaut. Es ist wahrscheinlich der Zeilenablenktransistor "2SC5243". Könnte jemand in eine Vergleichstabelle nachschauen? Ein äquivalenter BU-Typ wäre mir sehr recht...

Danke vielmals. Auch an diejenigen, die sich die Zeit genommen haben, meine Beschreibungen durchzulesen.

MfG
Stonni

Erklärung von Abkürzungen

BID = 43492

stefstoned

Gerade angekommen


Beiträge: 11

so, ich hab einen 2sc5244 eingebaut. der Monitor hat aber leider einen Konvergenzfehler. oben links ist er rot, während er unten rechts blau ist. Wo kann ich das korrigieren (ausser natürlich OSD)?

MfG
Stonni

[ Diese Nachricht wurde geändert von: stefstoned am 17 Dec 2003 18:52 ]

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180913752   Heute : 7881    Gestern : 10707    Online : 562        17.4.2024    20:35
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.038645029068