Eizo MON Flexscan F930

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 17 4 2024  21:57:33      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD


Autor
MON Eizo Flexscan F930

    







BID = 56852

Hellron

Gerade angekommen


Beiträge: 9
 

  


Geräteart : Monitor
Hersteller : Eizo
Gerätetyp : Flexscan F930
Chassis : 05B20206F1, 5P20332
FCC ID : keine FCCID oder nicht gefunden
Kenntnis : Artverwander Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

habe ein klitzekleines Problem mit meinem Eizo F930. Vor einer Stunde ist bei mir in der Wohnung das Licht ausgegangen im ersten Moment dachte ich an einen Stromausfall aber falsch gedacht... Der Eizo hat die Notbremse gezogen... :-(

Habe eben schonmal den Monitor aufgeschraubt aber leider keine sichtbaren Defekte also neue 5A Sicherung rein und neuer Versuch... Leider wieder gleiches Ergebnis ... Wohnung dunkel.

Daher meine Frage, ich habe leider nichts im Forum zu dem Monitor gefunden, wie gehe ich am besten an dich Sache ran? Scheint ja irgendwo ein Kurzschluss zu sein...

Danke



Erklärung von Abkürzungen

BID = 56856

Lötfix

Schreibmaschine



Beiträge: 2328
Wohnort: Wien

 

  

Hallo!

Wenn die Sicherung fliegt hat das Teil vermutlich einen Kurzschluß auf der Primärseite des Netzteils. Dioden des Gleichrichters prüfen, Elko prüfen, Transitoren zwischen Elko und Trafo prüfen, eventuell Entmagenetisierung?

mfg Lötfix

Erklärung von Abkürzungen

BID = 56873

Hellron

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Zwischenbericht:

* Gleichrichter i.O.

* Entmagnetisierung habe ich mal abgestöpselt, gleicher Fehler (reicht es nur den Stecker abzuziehen?)


Kondesatoren , sind halt so ein Ding, Kurzschluss habe ich keinen feststellen können.

Jetzt kommen noch die Transistoren dran.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass etwas hinter dem Netzteil defekt ist?

Gute Nacht

Erklärung von Abkürzungen

BID = 56875

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen

Fliegt die Sicherung oder der Fi?
Wenn das Teil was rausfliegt einen Taster mit der Beschriftung "Test" hat, ist es der Fi.

Das die Haussicherung fliegt ist selten, vorher sollte die Sicherung im Monitor durchbrennen. Möglich ist natürlich alles.

Fliegt die Sicherung direkt beim einstecken des Kabels, beim einschalten oder beim entmagnetisieren.
Bei einigen Modellen reicht es nicht nur den Stecker der Spule abzuziehen. Es gibt verschiedene PTC's. Wenn dort einer mit drei Pins verbaut ist kann auch der noch dafür verantwortlich sein.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 56878

Hellron

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Erstmal Lob für diese Forum! Hier bekommt man ja sogar Antworten


Die Sicherung im Monitor raucht ab und die normale 16A Sicherung im Verteilerkasten, FI ist keiner verbaut.

An dem Stromkreis hängen ca. nur 400 - 500 Watt.

Die Sicherung fliegt wenn ich den Monitor an seinem Netzschalter einschalte.

Bei mir ist ein 3 Pin PTC verbaut. Kann man an dem Teil was messen? Oder einfach mal rauslöten und ne Feinsicherung verdampfen?



Erklärung von Abkürzungen

BID = 56880

Hellron

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Gut der PTC hat auch nichts gebracht.

Dafür brennt die Sicherung nicht mehr durch ? Lediglich der Sicherungsautomat fliegt raus (Habe anscheind eine "gute" 5A Sicherung erwischt Steht 5A drauf!)

Na ja jetzt reicht es mir für heute.


Gute Nacht - zum zweiten


Erklärung von Abkürzungen

BID = 56891

sme-bbg

Schriftsteller



Beiträge: 959
Wohnort: Bad Eilsen
Zur Homepage von sme-bbg ICQ Status  


Zitat :
Hellron hat am 28 Feb 2004 00:11 geschrieben :

Die Sicherung im Monitor raucht ab und die normale 16A Sicherung im Verteilerkasten, FI ist keiner verbaut.

Wie bitte kein FI willst du dich umbringen ???

Erklärung von Abkürzungen

BID = 56922

Lötfix

Schreibmaschine



Beiträge: 2328
Wohnort: Wien

Hallo!

Ohne Trenntrafo oder zumindest FI ist das verdammt gefährlich.

Ändert sich was, wenn Du den Netzstecker umdrehst, wenn ja dann Netzfilter vermutlich defekt.

Statt der 5A Sicherung im Monitor mal eine 100W Glühlampe anschließen, dann die Spannung nach dem Gleichrichter messen. Wenn weniger als 300V dann die Transistoren auslöten und schauen, ob der Elko einen Kurzschluß macht.

Kauf Dir zumindest so eine Steckdosenleiste mit FI, wenn Du länger leben willst

mfg Lötfix


Erklärung von Abkürzungen

BID = 57253

Hellron

Gerade angekommen


Beiträge: 9

So neuer Zwischenbericht...

Der Gleichrichter war wohl dann doch irgendwann kaputt ... Ist jetzt wieder ein neuer drin.

Jetzt bin ich soweit -> Der Monitor geht wieder an, Bild kommt, WindowsDesktop wird angezeigt, Bild ist wie vorher.

Sicherung bleibt drin und entmagnetisieren beim einschalten tut er auch.

Ich habe den U061 , Bezeichnung F9204L, ausgelötet, ohne ihn geht der Monitor an (Wie kann der Monitor angehen und ein Bild bringen???) . Ich habe mal ein bischen gegoogelt aber leider kein Datenblatt gefunden, geschweige eine Bezugsquelle. Wie kann ich überprüfen ob dieses Bauteil den Fehler verursacht oder nicht ein Teil nach diesem ... ???


Ach ja ein FI habe ich jetzt auch drin

Vielen Dank für die Tipps




[ Diese Nachricht wurde geändert von: Hellron am  1 Mär 2004 10:35 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 57935

Hellron

Gerade angekommen


Beiträge: 9

So jetzt läuft er bald wieder, habe Ersatzteil direkt beim Eizo Service gefunden :-)

Kostenpunkt 14,19€+


Echt ein spitzen Forum, macht weiter so



Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180914493   Heute : 8623    Gestern : 10707    Online : 409        17.4.2024    21:57
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0354330539703