Belinea Monitor PC Bildschirm Röhrenmonitor  106040

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 7 2024  08:22:54      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD


Autor
Monitor Belinea 106040

    







BID = 42470

Vengeance

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Geräteart : Monitor
Hersteller : Belinea
Gerätetyp : 106040
Kenntnis : keine Kenntnis der Materi
______________________

Hallo,

Ich habe seit über einem halben Jahr das Problem, dass mein Bildschirm ein etwas komisches Bild ausgibt, bezüglich Farbsynchronisation. Wenn man das Bild von oben nach unten betrachtet, stellt man nach und nach fest, dass die Farben nicht mehr optimal übereinander liegen. Zum Beispiel dieses Fenster hier, in dem ich diesen Text reinschreibe. Oben herum ist es in Ordnung, aber je tiefer man schaut, so sehe ich bei dem Hellblau am linken Rad drei Farben: Erst Rot, dann Grasgrün und dann erst das Hellblau. Rechts das gleiche, nur hier sind die Farben (von rechts gesehen) Dunkelblau, Meeresblau und dann erst das Hellblau.
Genauer gesagt liegen die vom Monitor auf die Frontscheiben "geschossen" Farben Rot, Grün und Blau im unteren Bild nicht mehr aufeinander. Man kann sich das wie bei dem Atari-Logo vorstellen, erst laufen alle drei Linien parallel und später trennen sie sich zunehmend.
Lässt sich da noch etwas machen oder ist dieser Konvergenzfehler irreparabel? Ich habe gehört, dass bei manchen Monitoren ein verstecktes Servicemenü vorhanden ist, in dem man auch diesen Fehler beheben könnte. Mir gehen diese falschen Farben langsam gehörig auf den Geist. Oder darf ich mich nach einem neuen Monitor umsehen? Wollte ich eigentlich nicht machen, wenn es noch eine Möglichkeit gibt, denn die Bildqualität ist echt klasse und es fällt mir schwer, mich davon zu trennen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 42526

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Einstellmöglichkeiten gibt es dafür, aber nicht im Servicemenü sondern direkt an der Röhre. Solltest du sowas noch nie eingestellt haben, vergiss es. Die Chance etwas total zu verkurbeln ist sehr hoch.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 42535

Vengeance

Gerade angekommen


Beiträge: 2


Zitat :
Mr.Ed hat am  9 Dez 2003 22:36 geschrieben :

Einstellmöglichkeiten gibt es dafür, aber nicht im Servicemenü sondern direkt an der Röhre. Solltest du sowas noch nie eingestellt haben, vergiss es. Die Chance etwas total zu verkurbeln ist sehr hoch.



Das Dumme ist, ich habe kein Handbuch oder Schaltplan für das Monitorinnere. Wo genau an der Bildröhre und in welcher Form ist eine solche Einstellungsmöglichkeit zu finden?
Belinea bietet keine Handbücher zum Download an, weiß der Geier warum nicht.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 42614

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Im Benutzerhandbuch zu dem Monitor ist sowieso nichts zu finden und Servicemanuals wirst du wohl kaum irgendwo legal zum Download finden.
Dazu kommt das das Gerät ja auch ein paar Jahre alt ist.

Die Einstellmöglichkeiten dafür befinden sich, wie bei allen Monitoren, einmal an der Ablenkeinheit in Form von ein paar Potis und einer Spule mit Kern (Kunststoffwerkzeug benutzen!) sowie auf dem Röhrenhals in Form von drehbaren Ringen.
Vorsicht! An den Ringen kannst du dir die Konvergenz komplett verstellen!

Ansonsten nochmal die Warnung vor Hochspannung!



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181663734   Heute : 759    Gestern : 5151    Online : 155        15.7.2024    8:22
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0162379741669