ViewSonic LCD TFT Flachbildschirm 

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Autor
LCD TFT ViewSonic

    










BID = 408474

kai4065

Stammposter



Beiträge: 298
Wohnort: Maxhütte
 

  


Geräteart : Flachbildschirm
Hersteller : ViewSonic
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo!

Habe hier nen älteren 15" TFT von ViewSonic mit defektem Schaltnetzteil rumliegen und hoffe, dass mir jemand von euch helfen kann. Zu Beginn kann man ein ein sehr hohes Piepsen hören, an den 12Volt Ausgängen des Nts für den TFT liegen ca. 2,5 Volt an, also viel zu wenig(belastet und unbelastet). Trennt man das das Nt vom Netz, so kann man ein ganz selsames Geräusch, ähnlich einer Festplatte die hochfährt hören, abschliessen rattert es noch ein bisschen, eben ähnlich einer Festplatte bei Schreib-/Lesezugriff
. Lässt man hingegen das Netzteil an und wartet ca. 1 Minute, wird der Ton immer höher und verschwindet dann, an den Ausgängen liegt dann Betriebsspannung an, jedoch ist keine Leistung dahinter, es fließen nur wenige mA, der Monitor geht zwar an, jedoch ist die Hintergrundbeleuchtung sehr dunkel. An einer externen Stromversorgung funktioniert der Monitor einwandfrei. Jemand eine Idee was defekt sein könnte? Falls Bilder von speziellen Bauteilen gewünscht, bitte mitteilen. Die Elkos sehen auf den 1. Blick noch recht gut aus, nicht aufgequollen o.ä.

Gruß

Kai4065



Erklärung von Abkürzungen

BID = 408497

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8131
Wohnort: Alpenrepublik

 

  

Elkos sekundär tauschen.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen








BID = 408515

kai4065

Stammposter



Beiträge: 298
Wohnort: Maxhütte

Ok, die werd ich dann mal tauschen. Wie kommt den dieser Fehler, bzw. die Geräusche zustande? So ein Halbleiter sieht ja nicht besonders "laut" aus

Gruß

Kai4065

Erklärung von Abkürzungen

BID = 408527

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8131
Wohnort: Alpenrepublik

Es kommt bei SNT´s hin und wieder vor, daß ein Elko messtechnisch in Ordnung ist. Sowohl mit dem Komponententester als auch mit dem ESR Messgerät gemessen.
Dennoch hat ein Elko ein Feinschluß welcher das NT stark belastet. Dies äußert sich durch pfeifen.
Es kommt gar nicht so selten vor, daß das Gerät sogar funktioniert.
Kälte Spray kann dabei helfen den Fehlerort zu lokalisieren.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 408772

kai4065

Stammposter



Beiträge: 298
Wohnort: Maxhütte

Habe jetzt die 3 Elkos rechts im Bild getauscht, das Problem besteht weiterhin, jedoch funktioniert nun der Monitor, sobald das Netzteil irgendwann durchschaltet.
Kältespray hab ich leider grad keins da, welche Komponenten können es noch sein? Und was bedeutet eigentlich immer dieser Aufkleber auf Geräten auf denen steht : "Hi-Pot OK" ?


Gruß

Kai0465

Erklärung von Abkürzungen

BID = 408834

kai4065

Stammposter



Beiträge: 298
Wohnort: Maxhütte

Ich habe nun einfach alle Elkos auf dem Netzteil getauscht, nun läuft es einwandfrei an. Ich vermute mal stark, das der Inverter schuld ist. Geh ich mit der Helligkeit auf ca. 50% runter, oder stecke den Inverter komplett ab, verschwindet das Surren vom Netzteil fast ganz, auf 100 % surrt das Nt aber fleissig weiter, an was liegt das? Irgend eine Art Rückkopplung?

Gruß

Kai4065

[ Diese Nachricht wurde geändert von: kai4065 am 22 Feb 2007 14:55 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 408963

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8131
Wohnort: Alpenrepublik

Hi-Pot Ok ist eine Abkürzung für "High Potential ok"

Nach der Fertigung wird das Gerät an Netzspannung geprüft, bzw. einer Sicherheitsüberprüfung unterzogen.

Ob diese jedoch der HG701 unterliegt kann ich nicht sagen.
Ich hatte schon Geräte mit diesem Aufkleber die bei der Überprüfung voll und ganz durchgefallen sind.
Allerdings wird die Industrie es tunlichst vermeiden, gefährliche Geräte auszuliefern.


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 39 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 152970457   Heute : 1227    Gestern : 13228    Online : 125        7.7.2020    7:57
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.290552139282