BenQ LCD TFT Flachbildschirm  FP937s

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Autor
LCD TFT BenQ FP937s

    










BID = 506350

Tratos

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Rudelzhausen
 

  


Geräteart : Flachbildschirm
Hersteller : BenQ
Gerätetyp : FP937s
Kenntnis : komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Wunderschönen guten Tag liebe Forengemeinde,

Ich habe ein kleines Problem mit meinem BenQ Bildschirm.
Dieser Zeigt mir kein Bild mehr, und bleibt somit schwarz.

Wenn ich ihn mit einer Taschenlampe seitlich Beleuchte,
bekomme ich allerdings ein Bild zu sehen.

Was mich zur Annahme bringt die Videoplatine und Ansteuerung des Displays funktionieren noch einbandfrei.

Ich habe hier schon mehrfach gelesen das meistens der Inveter defekt währe, was auch logisch ist.
Da ich nicht glaube, das alle Röhren zur selben Zeit defekt werden.

Nun habe ich das Board ausgebaut, allerdings keine Aufgequollenen Elkos entdeckt. Bevor ich nun drauf los Probiere, (Ist mein erster TFT) was sind die gängigsten Fehler bei den Inverterplatinen.


danke ür eure Hilfe schon einmal,
Grüße Tratos







Erklärung von Abkürzungen

BID = 506638

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8688
Wohnort: Alpenrepublik

 

  

Auf der Netzteil PCB sind ja auf der Unterseite noch eine Bauelemente.
Kannst Du da ein scharfes Foto machen?

Wirklich gängige Fehler sind: (in etwa dieser Reihenfolge)
defekte Sicherung(en).
Elkos mit hohem ESR.
defekte CCFL.
Gegentaktendstufe des Übertragers.
Windungsschluß im Übertrager.
Feinschluß am Entkoppelungs- C zur CCFL hin.
Messung des Stromes von der CCFL zum PWM Controller. (Meist eine SMD Doppeldiode)
Ziemlich selten der PWM-Controller selbst.


BTW: Die Unterlage, ist nicht so ganz ESD Konform. Achte auch darauf.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!



[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  9 Mär 2008 18:27 ]

Erklärung von Abkürzungen








BID = 509622

gpnomex

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: langenhagen

hallo

ich habe den gleichen monitor und das gleiche problem wie tratos

@nabruxas: wird noch ein foto von der rückseite des boards benötigt??

danke und frohe ostern

gpnomex




[ Diese Nachricht wurde geändert von: gpnomex am 21 Mär 2008 11:54 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 512787

schneemann.1

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Linz

Hallo,

Ich habe ebenfalls das gleiche Problem. Bei mir ist es allerdings oft so dass ich bis ins Windows schaffe. Dann plötzlich dunkelt der Bildschirm leicht ab(ca 1sec) und dann schaltet er komplett ab (backlight). Auch ich konnte keine aufgequollenen Elkos feststellen.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: schneemann.1 am  2 Apr 2008 20:07 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 512796

corsa3105

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo

Als kleiner tip bevor ihr euch da dusselig sucht: Bei ebay giebts das Inverterboard mit NF teil für 22.90€

Erklärung von Abkürzungen

BID = 512803

schneemann.1

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Linz

Danke für den Hinweis. Hast du zufällig einen link bei der Hand oder über PM ?

Danke

Erklärung von Abkürzungen

BID = 525549

r0n1N

Gerade angekommen


Beiträge: 1

Hallo,
bin neu hier im Forum und auf der Suche nach ner Problemlösung auf euch gestoßen

Ich habe einen FP937s+ - aber da der zu dem FP937s sehr ähnlich ist habe ich einfach mal hier gepostet.

Ich bin leider nicht so vom Fach, aber ich lege mal los.

Ich habe das gleiche Problem, wie ihr eures beschreibt. Monitor plötzlich schwarz, aber wenn man mit der Lampe von der Seite leuchtet sieht man etwas. Heißt das dann, dass der Inverter wahrscheinlich kaputt ist? Was ist das denn genau? Hab da leider nix zu gefunden ...

Und könnt ihr mir erklären, wie ich das Teil aufbekomme? Wenn ich den Fuß abhabe dann sehe ich eigentlich nur drei Schrauben an der Geräteunterseite, die scheinen aber nicht zu reichen. Oben ist leider nichts. Wär gut, wenn ich das wüsste, dann könnte ich schon mal gucken, ob ich rein Optisch irgendwo kaputte Elkos bzw. kaputte Lötstellen entdecke

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich würde mir momentan ungern nen neuen Monitor kaufen ...

Viele Grüße
r0n1N

Erklärung von Abkürzungen

BID = 525885

Bert2000

Neu hier



Beiträge: 22
Wohnort: Markt Indersdorf
Zur Homepage von Bert2000

Hallo Leute,

habe ebenfalls einen defekten 17" Benq.
Kann eine defekte Sicherung feststellen, Halbleiter 3A.
Würdet Ihr die Sicherung einfach tauschen und probieren, oder ist in der Regel noch mindestens ein weiteres Teil defekt? Kann ich statt dieser Sicherung auch eine Glasröhrensicherung verwenden?

Habe leider die genauen Daten nicht zur Hand, sitze grade nicht in der Werkstatt.

Grüße aus dem sonnigen Bayern
Norbert

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 31 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 18 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167895620   Heute : 6578    Gestern : 19865    Online : 232        8.8.2022    11:39
24 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.03630900383