bei Hilfe Hansol Mazellan B17AL

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Autor
Hilfe bei Hansol Mazellan B17AL

    










BID = 1991

Marko

Gerade angekommen
Beiträge: 3
 

  


Hallo erstmal,
ich habe ein Problem mit Hansol B17AL, den ich defekt bekommen habe und für
mich herrichten will (auf meinen 15" wird's eng).Die Schaltung konnte ich glücklicherweise im Netz finden.
Symptom: Keine Hochspannung, eine Schutzschaltung springt 2-3mal/Sekunde
an. -->Ursache dafür: Q705(IRF740) defekt.
Q705 brennt nach Austausch sofort wieder durch, da sein Gate konstant mit 10,6V
belegt wird. -->Drain isoliert damit ich weiter messen kann.
PWM-IC701 (TL494) taktet nicht an Pins 9/10 (Gate für Q705) -->gewechselt
-->gleicher Fehler!
Ich komme leider nicht weiter. Vielleicht kann mir auf diesem Weg jemand helfen.

Gruß
Marko

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1993

Electronicfox

Schreibmaschine



Beiträge: 1634
Wohnort: hamburg
Zur Homepage von Electronicfox

Schau mal ob beim TL494 an PIN14 +5V anliegen. Wenn ja ist wenigstens der IC OK. An PIN5 schauen ob dort eine sägezahnförmige Frequenz anliegt. Ist dort nix feststellbar, würde ich mal den Widerstand der an PIN6 und den Kondensator der an PIN5 anliegt prüfen. Unten ist das Datenblatt vom TL494.

Uploaded file: TL494.pdf

_________________
Es ist nicht mein Ziel mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen eine Tür zu finden. Also warum kompliziert, wenn’s einfach geht.

Erklärung von Abkürzungen








BID = 2014

Marko

Gerade angekommen
Beiträge: 3

hab' ich überprüft!
+5V an Pin14; Takt(5,7kHz) an Pin9/10 erscheint nur, wenn an Pin5 nur der Kondensator liegt.
Pin5 wird aber über D709/T709 im 25KHz-Takt(Hsync?) entladen -->Schaltspannung wird nicht erreicht -->keine Impulse an Pin9/10.
Ich versteh' diese Schaltung offensichtlich nicht.
Wo denk' ich falsch und wo kann ich den Fehler suchen?
Ach so: Alle Messung erfolgten ohne Signalquelle.

Gruß
Marko

Erklärung von Abkürzungen

BID = 2429

Marko

Gerade angekommen
Beiträge: 3

Hallo,
es ist doch kein Halbleiter- oder Ansteuerungsfehler.
Der Zeilentrafo ist auf der Hochspannungsstrecke niederohmig.
Bezeichnung: FSY-17A004
SAMSUNG KGR
Nun das wirkliche Problem . Dieser Trafo ist nicht zu bekommen.
Hansol Deutschland: nicht mehr lieferbar!
Samsung Deutschland: wird in eigenen Geräten nicht verbaut!
Bei HR-Diemen wird als Ersatz der HR46169 aufgeführt.
Der hat aber laut deren eigenen Angaben ein anderes Pinout:
14polig, Wicklungen zwischen 1-2, 5-7-9
das Orginal dagegen:
15polig, Wicklungen zwischen 1-2, 4-6, 5-7, 9-10.
In meinem Monitor ist jede Wicklung beschaltet (auch 4-6).
Weiß jemand Rat, wo ich Ersatz herbekommen kann?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 14912

UDO

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: OWL

Hi,
das Problem habe ich auch. Es gibt 2 Versionen von dem Gerät. Habe den HR46169 eingebaut, dachte der past auch, denn die Löcher für den DST waren da. Ist für den FSY17A004 aber falsch! Wenn Du auch einen DST brauchst melde dich mal, habe heute einige Adressen gefunden. Werde mal überall nachfragen. Warum sollte man nicht mal Glück haben. Ist übrigens baugleich mit FAQTOR 17 der HANSOL B17AL (das AL ist wichtig!).
Gruß UDO

[ Diese Nachricht wurde geändert von: UDO am  5 Mär 2003 21:16 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 14920

igor.gm

Monitorspezialist

Beiträge: 756
Wohnort: Ulm -- Memmingen -- Bieberach

Ersatz von Diemen besser immer bei wwww.hrdiemen.es nachschauen. Sicher ist sicher .

_________________
Machen Sie mir Bitte keine Komplimente !
Machen Sie Bitte Rabat!

Skype: igor.gm

Erklärung von Abkürzungen

BID = 23668

klawuttke

Gelegenheitsposter



Beiträge: 72

Hallo,

habe genau den gleichen Fehler.
Q507 durch IRF 840 (500V, 8A) ersetzt,
ist auch sofort durchgeschlagen.
Marko schreibt, die Hochspannungsstrecke
des DST wäre niederohmig. Meint er damit
Hochspannungsanschluß an der Bildröhre
gegen Masse gemessen? Das sind bei mir
ca. 1,5 MOhm. Den Ausgangstransistor Q702
oder C716 hat noch niemand gewechselt?
Wenn der Ausgangstransistor oder einer
der dicken Kondensatoren kaputt sind, ging
der +B Regler davor auch schon kaputt (nicht bei diesem Gerät).
Aber eher unwarscheinlich, da der Q705 ja
gegen Masse ("Kurzschluss") regelt.
Das nur als erste Anregung, ich habe so richtig
mit der Reparatur noch gar nicht angefangen.
Und: Weiß jemand, wo man die Betriebsanleitung
für den Moni. (Hansol B17AL Solidium) herbekommen
kann. Meiner hat hinten so eine Art Joystick-Port
und Lautsprecherbuchse?
Falls Marko seine privaten Nachrichten noch nicht gelesen hat: Könntest Du mir bitte den Schaltplan zumailen (lutz.klawuttke@gmx.de) oder eine Quelle für ihn sagen?
Danke.

MfG
klawuttke

[ Diese Nachricht wurde geändert von: klawuttke am 24 Jun 2003 12:02 ]

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 27 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 22 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 147651640   Heute : 10794    Gestern : 12918    Online : 192        21.7.2019    17:58
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.10565495491