Liebherr Kühlschrank mit Gefrierfach Gefrierschrank  IC 2966 20C / 001

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: 20° zu wenig in beiden Teilen

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Autor
Kühlschrank mit Gefrierfach Liebherr IC 2966 20C / 001 --- 20° zu wenig in beiden Teilen
Suche nach Kühlschrank Gefrierfach Liebherr 20C 001

    










BID = 1069996

TorstenGBO

Gerade angekommen


Beiträge: 7
 

  


Geräteart : Kühl-Kombi
Defekt : 20° zu wenig in beiden Teilen
Hersteller : Liebherr
Gerätetyp : IC 2966 20C / 001
S - Nummer : 9987082-03
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Hallo zusammen,

meine Liebherr IC2966 20C Kühl-/Gefrierkombi stieg Samstag mit Alarmton aus (Zu niedrige Temperatur).

Seither sind im Kühlbereich rund 23/24° und im Gefrierfach -1/0°
Eingestellt sind im Display 2 und -24° - Raumtemperatur aktuell natürlich über knackige 30°

Supercool bzw. Superfreeze machen da keinen Unterschied.
Kompressor läuft, grüne LED an der Platine blinkt zyklisch grün und beim betätigen von Superfreeze kommt der Kompressor hörbar in Schwung.

Daher scheint auf den ersten Blick alles wunderbar zu laufen... bis auf die Kühlleistung. Kühlrippen sind auch auf Raumtemperatur, Kompressor selbst heiß.

Im laufe der Tage habe ich ihn schon aus der Niesche gezogen.
Einmal ging das Gefrierfach wieder richtig schön tief runter auf -16. Aber nicht von langer Dauer.

Kühlrippen wurden vor 20 Minuten auch mal richtig heiß und Temp auch wieder etwas in den Keller. Nun aber auch wieder Essig.

Was könnte es sein und lohnt eine Reparatur?

Gruß, Torsten

BID = 1069997

driver_2

Moderator

Beiträge: 8682
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

 

  

Kann die Luft im Einbauschrank hinten an den schwarzen Kondensatorkühlschlangen zirkulieren ?

Es muß unten an der Leiste ein großer Schlitz sein und oben am Schrankdeckel eine große Öffnung.

Es funktioniert ja, wenn er draußen steht.

Es besteht die Möglichkeit, daß durch den Wärmestau im Schrank, die Kondensation des Kältemittels nicht mehr funktioniert und er "aussteigt" kältettechnisch.

Lamellen hinten putzen !

Lege mal gut nasse, aber nicht tropfende Handtücher drauf, ob er "wieder kommt" und kalt macht.

Kompressor läuft durchgehend ?



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am 10 Aug 2020 13:26 ]






BID = 1070000

TorstenGBO

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Nunjaaaa.... er funktioniert ja nicht wirklich wenn er draußen steht.
Das waren nur kurze sporadische "Aussetzer" des Fehlers...

Die Zirkulation sollte gut sein. Die Niesche selbst ist höher als der Schrank und hat auch die typischen Luftöffnungen oben und unten.

Lamellen waren soweit blitzeblank. Das mit den Tüchern versuche ich aber einmal.

Kompressor surrt durchgängig ohne aussetzer. Geräusch ist angenehm ruhig. Mit Superfreeze halt minimal lauter. Brüllt aber nichts.

BID = 1070003

driver_2

Moderator

Beiträge: 8682
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Wenn hinten die schwarzen Schlangen nur 2 bis 3 warm, der rest kalt sind, ist das Kältesystem leer, kannst ihn wegwerfen.

Gerät ist von 2011



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1070004

TorstenGBO

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Als er heute morgen kurz aufgedreht hat waren die Schlangen bis oben hin knalle heiß. Und bis zum WE war ja auch alles unter -16 möglich. Glaub nicht das es plötzlich leer ist.

BID = 1070006

TorstenGBO

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Habe die Rippen wieder ans Heizen bekommen:

Habe den Kühlschrank über die Bedienelemente abgeschaltet, vorher noch die Temps auf 4 / -16 gestellt.

Dann den Netzstecker gezogen.

Man hörte dann noch ein wenig das Zirkulieren im inneren (Druckausgleich etc.?)

Stecker wieder rein.
Ohr am Kompressor:

Hochfrequentes fieben, Kompressor brummte kurz - Abfall
Das wiederholte sich so 3-5x bis er dann angesprungen ist.

Direkt wurd das Geripppe auch bis oben hin warm. Feuchtes Handtuch liegt auf.

Mal schauen was passiert...


Edit: Keine 10 Minuten später waren sie wieder Kühl, gluckern höre ich auch keins mehr

[ Diese Nachricht wurde geändert von: TorstenGBO am 10 Aug 2020 15:26 ]

BID = 1070009

TorstenGBO

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Lässt sich beliebig nachspielen.

Jedoch - Wenn beide Teile erst Off sind und dann der Strom aus und eingesteckt wird, zirkuliert es nur manchmal nach Stromgabe deutlich hörbar. Sogar im Kühlschrank inneren hört man es gut (Obwohl alles off ist).

Sobald ich dann einschalte werden die Rippen für Zeit x warm bis die Zirkulation wieder stoppt.

So - Mehr Fehlerbild geht nicht

BID = 1070035

TorstenGBO

Gerade angekommen


Beiträge: 7

So. Nächster Tag:

1. Ich stelle die Teile auf Off.
2. Ziehe den Netzstecker.

3. Stecke den Netzstecker ein - 2-3x bis ich letzendlich ein "Klack" vom Magnetventil höre. Kommt nicht immer! Zirkulation läuft.

4. Schalte alles ON - Rippen heiß, Kühlung läuft.
5. 10 Minuten Später bricht die Kühlung / Zirkulation zusammen.

------------------

Nächster versuch (iso Handschuhe etc.)

Wieder Schritte 1-3.

Ziehe dann aber den Strom vom Magnetventil ab (Zirkulation läuft weiter)
Beide Teile auf ON

Kühlt wie doof Kühlteil ging wieder auf minus 6 und das innere auf 5.
Hat allerdings nicht die ganze nacht durchgehalten.
Rippen waren morgens wieder Kühl und die Temps gestiegen.

Liegt es am Ventil? Kann es auch ohne Strom schließen?
Denn selbes Spiel erneut bringt die Kiste wieder zum Kühlen.


BID = 1070037

driver_2

Moderator

Beiträge: 8682
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :



Hat allerdings nicht die ganze nacht durchgehalten.
Rippen waren morgens wieder Kühl und die Temps gestiegen.



Lief dabei der Kompressor ?



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1070040

TorstenGBO

Gerade angekommen


Beiträge: 7


Zitat :
driver_2 hat am 11 Aug 2020 09:34 geschrieben :


Zitat :



Hat allerdings nicht die ganze nacht durchgehalten.
Rippen waren morgens wieder Kühl und die Temps gestiegen.



Lief dabei der Kompressor ?






Der Kompressor läuft durchgängig stabil so wie ich das beurteilen kann.
Hab nun einen kleinen Schalter an der Phase zum Magnetventil eingebaut. Sobald die Zirkulation stoppt kann ich den einmal betätigen und man hört wieder wie das System durchspühlt wird. - Der Kompressor zieht durchgängig mit gleichbleibend niedrigem Geräuschpegel seine Runden.


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 36 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 54 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166446873   Heute : 14275    Gestern : 18171    Online : 227        23.5.2022    20:26
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.93834900856