IKEA Kühlschrank mit Gefrierfach Gefrierschrank  / Whirlpool CFS 616 S

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Autor
Kühlschrank mit Gefrierfach IKEA / Whirlpool CFS 616 S

    










BID = 560342

Modest Max

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Wien
 

  


Geräteart : Kühl-Kombi
Hersteller : IKEA / Whirlpool
Gerätetyp : CFS 616 S
S - Nummer : 8539 411 01000
FD - Nummer : 11 0408 024819
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Leute!

Meine erst 4 Jahre alte Whirlpool-IKEA Kühlgefrierkombi steht seit vorgestern still.

Plötzlich waren die LEDs für Kühl- und Gefrierteil in der Bedienblende dunkel (leuchten im Normalbetrieb grün) und der Kompressor macht keinen Mucks mehr (wobei ich den genauen "Todeszeitpunkt" natürlich nicht miterlebt habe).
Die Innenbeleuchtung funktioniert und schaltet bei geschlossener Türe aus.

Das Gerät besitzt offenbar keinen herkömmlichen Thermostat, sondern ein Elektronikmodul oben im Gehäuse auf dem u.a. die erwähnten Funktions-LEDs und je ein Temp.-Regler für Kühl- und Gefrierteil sitzen.
An der PLatine sind 3 Sensoren angeschlossen (Kühlen, Gefrieren, Verdampfer), die ich nachgemessen habe und die alle bei Raumtemperatur ähnlichen Widerstand besitzen. Überbrücken der einzelnen Fühler hat auch nix gebracht.
Da die Innenbeleuchtung auch über dieses Modul läuft, kommt der Strom zumindest bis dahin.

Der Whirlpool-Kundendienst hat mir das Service-Manual inkl. Stromlaufplan gefaxt. Darin erkenne ich als mögliche Fehlerquelle noch den Motorschutz und den PTC, die ich aber erst nachmessen kann, wenn ich das Gerät verrücke.

Hat hier jemand Erfahrung mit diesem Schadensbild und kann Tipps geben, wie ich den Fehler weiter eingrenzen kann?
Ich würd halt gern rausfinden, ob sich eine Reparatur auszahlt, ohne 60 bis 100 Euro für einen Kostenvoranschlag oder erfolglosen Reparaturversuch rauszuwuchten.

Danke,
Max


PS: Das Gerät war unverbaut an der Wand aufgestellt in einem Raum, der an heißen, sonnigen Tagen bis zu 32° warm wird. Es hat aber bis zuletzt bis auf die hier bereits diskutierten Geräusche und relativ starke Eisbildung im Gefrierteil zufriedenstellend funktioniert.

BID = 560853

alexis-007

Schreibmaschine



Beiträge: 1620

 

  

Hallo,
als einzige Fehlerquelle kommt nur die Elektronik in Frage. Ist nur die Frage, warum die Elektronik ausgestiegen ist. Schau sie Dir mal auf Schmorstellen an. Wenn nichts auffälliges ist, Neue Elektronik.






BID = 560888

Modest Max

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Wien


Zitat :
alexis-007 hat am  2 Nov 2008 20:01 geschrieben :

Ist nur die Frage, warum die Elektronik ausgestiegen ist. Schau sie Dir mal auf Schmorstellen an.


Danke für die Antwort, auf der Elektronik sieht nix verschmort aus, aber ich hab mir inzwischen auch die Rückseite messtechnisch vorgenommen und folgendes entdeckt:

Im weißen Kunststoffteil, auf dem der Motorschutz und die Kontakte zum Kompressor sitzen, befindet sich ein knopfzellen- oder münzförmiges Teil (Aufschrift A136 03447), das ich mit Hilfe von Schaltplan und Suchfunktion als PTC-Anlaufwiderstand identifiziert hab. Um dieses Teil herum ist das weiße Kunststoffgehäuse innen etwas angeschwärzt (siehe Fotos), das Ding selber sieht aber normal aus und hat 15 Ohm Widerstand. Problem?

Das Elektronikmodul hinter der Frontblende (Ersatzteil 481245228371) bekomm ich hier in Wien für 158 Euro. Is zwar happig, aber ich denke, dass wär es bei einem vierjährigen Gerät noch wert.

Oder lässt sich der Fehler auf der Platine noch weiter eingrenzen (ich hätte elektrotechnsch kundigere und des Lötens mächtige Kollegen zur Hand)?


Fürs Protokoll bzw. zukünftig Suchende hier noch die weiteren Egebnisse meiner heutigen Forschungen:

Widerstände an den 3 Pins des Kompressors:
- Pin oben zu Pin links: 14,5 Ohm
- oben zu rechts: 16,1 Ohm
- links zu rechts: ca. 30 Ohm

Motorschutz: 0,7 Ohm (zylindrisches schwarzes Teil im schwarzen Kabel zum Kompressor).

Dann hab ich das Gerät wieder angesteckt: Innenbeleuchtung ging wieder an, am Kompressor zwischen schwarz und neutral aber null Spannung. Kein Brummen, kein Klicken. Weil eben von der Elektronik nix kommt.








BID = 560899

alexis-007

Schreibmaschine



Beiträge: 1620

Hallo,
alles richtig erkannt. Du hast den PTC ausgebaut. Das bissel schwarz ist Normal. Leider kann ich bei der Fehlersuche, auf der Elektronik, nicht weiter helfen.

BID = 560924

Modest Max

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Wien


Zitat :
alexis-007 hat am  2 Nov 2008 21:07 geschrieben :

Hallo,
alles richtig erkannt. Du hast den PTC ausgebaut. Das bissel schwarz ist Normal. Leider kann ich bei der Fehlersuche, auf der Elektronik, nicht weiter helfen.


Besten Dank, dann werd ich morgen mal um eine neue Elektronik starten.
Eine Frage noch zur Sicherheit: Hat der PTC eh keine Pole? Bin mir nämlich nimmer sicher, ob ich ihn wieder "richtig" eingebaut hab.

BID = 560933

alexis-007

Schreibmaschine



Beiträge: 1620


Zitat :
Hat der PTC eh keine Pole?

Das ist eine Gute Frage net .
Da es sich um Wechselspannung handelt, gehe ich davon aus, daß es unerheblich ist, wie rum die "Tablette" eingebaut wird.
Die Oberfläche selbst sind die "Pole".

BID = 561238

Modest Max

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Wien


Zitat :
alexis-007 hat am  2 Nov 2008 22:37 geschrieben :

Das ist eine Gute Frage net .
Da es sich um Wechselspannung handelt, gehe ich davon aus, daß es unerheblich ist, wie rum die "Tablette" eingebaut wird.


Ach Du Schande, das hätt ich mir wirklich selber denken können!

Danke jedenfalls schon mal für Deine Unterstützung. Ich lass den Thread aber noch offen, bis das Gerät wieder läuft.

BID = 561922

prinz.

Moderator

Beiträge: 7861
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

moin
Also bei uns kostet das Teil nur 119,95€
die haben ja tolle Preise bei euch.
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 562175

Modest Max

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Wien


Zitat :
prinz. hat am  6 Nov 2008 18:38 geschrieben :

Also bei uns kostet das Teil nur 119,95€
die haben ja tolle Preise bei euch.


Hi!
Jetzt hab ich's schon bei Whirlpool Österreich bestellt um knapp 140 Euro inkl. MWSt und Versand. Dennoch aus Interesse: was verlangt Ihr für Versand nach at?
Hab's in de aber auch für 228,91 € plus Versand gesehen. Also gibt's offenbar grundsätzlich eine saubere Streuung und nicht nur das oft übliche Preisgefälle Richtung Alpen

Danke trotzdem,
Max


BID = 562295

prinz.

Moderator

Beiträge: 7861
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :

Dennoch aus Interesse: was verlangt Ihr für Versand nach at?


Hey
Also Ich nehme das was Hermes oder DHL nimmt, Kisten hab Ich eh genug
und Füllmaterial gibs umsonst bin froh wenn Ich das Zeug günstig entsorgen kann.
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


Liste 1 WHIRLPOOL    Liste 2 WHIRLPOOL   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 51 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151089487   Heute : 6382    Gestern : 14428    Online : 205        28.2.2020    13:52
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7,50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,143242835999