Miele Kühlschrank Kühltruhe  KWT 4154 UG1

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Kompressor springt nicht an

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Kühlschrank Miele Miele KWT 4154 UG1 --- Kompressor springt nicht an
Suche nach Kühlschrank Miele Miele

    










BID = 1090816

HanGrim

Gerade angekommen


Beiträge: 9
 

  


Geräteart : Kühlschrank
Defekt : Kompressor springt nicht an
Hersteller : Miele
Gerätetyp : Miele KWT 4154 UG1
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Gestern Abend kurz vibrierende Geräusche und der Weintemperierschrank kühlt nicht mehr. Der Lüfter läuft zwar, aber die Temperatur im Kühlschrank nimmt stetig zu.
Die Kühlspiralen im Sockel bleiben kalt.
Bei leichtem Anstoßen des Kompressorbehälters mit einem Besenstiel fängt dieser an zu Arbeiten und kühlen, nach einiger Zeit geht dieser aber wieder aus (Lüfter dreht trotzdem weiter).
Ist ggf. nur ein sog. Anlaufrelais oder ein Kondensator defekt, oder ein Magnetschalter oder der Motorschutzschalter?
Gibt es die Ersatzteile im Ersatzteilshop?

Vielen Dank für hilfreiche Tipps

BID = 1090840

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

 

  

Hallo,

bitte Gerätedaten vervollständigen, Danke.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr






BID = 1090858

HanGrim

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hier noch einmal die Gerätedaten



BID = 1090876

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Hallo, es wurden mehrere verschiedene Verdichter (Kompressoren) und Anbauteile verbaut, ich brauche den Verdichtertyp. Mach mal ein Foto von dessen Typenschild bitte.

Wenn Du den mit dem Besenstiel anschlägst wie lange läuft er dann ?

Wird der Verdichter normal warm, oder kochend unberührbar heiß ?



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1090898

HanGrim

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hallo, der Weintemperierschrank ist noch eingebaut, mal schauen, ob ich an das Schild komme.
Der Start mit dem Besenstilstoss klappt nicht immer, mal läuft er dann über 10 min, mal geht er nach kurzer Zeit aus. Heiß wird der Verdichter nicht wirklich, wenn er läuft werden die Kühlspiralen warm und die Temperatur geht runter.

BID = 1090916

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Könnte das Anlaßrelais sein, oder auch nicht, man sollte prüfen, ob Spannung am ausgeschalteten Kompressor anliegt, wenn er zu warm wird.

Es gibt 3 Kompressoren und entsprechende Bauteile dazu.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1090917

HanGrim

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Kann man den verbauten Kompressortyp nicht Anhand des oben eingestellten Geräteetiketts erkennen?
Zu warm wir der Kompressor allerdings nie…

BID = 1090936

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :
HanGrim hat am  3 Dez 2021 09:45 geschrieben :

Kann man den verbauten Kompressortyp nicht Anhand des oben eingestellten Geräteetiketts erkennen?
Zu warm wir der Kompressor allerdings nie…


Es gibt ein Anlaufrelais, aber drei Motorschutzschalter für drei Verdichter, da heißt es nur bis/ab Seriennummer.

Vllt wäre es geschickter den WKD zu rufen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1091123

HanGrim

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Ich habe jetzt einmal das Anlaufrelais getauscht. Dort eingesteckt ist ein Kondensator, der beim Ersatzteil nicht dabei war, so dass ich diesen wieder eingebaut habe. Stecker wieder rein, Kompressoe liegt einmal ohne Stoß an und hat sich ein wenig eierig angehört und ist danach gleich wieder ausgegangen.
Kann das am Kondensator liegen?
Anbei mal die Fotos aus dem Inneren des Kühlschrankes…






BID = 1091124

HanGrim

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Ich habe jetzt einmal das Anlaufrelais getauscht. Dort eingesteckt ist ein Kondensator, der beim Ersatzteil nicht dabei war, so dass ich diesen wieder eingebaut habe. Stecker wieder rein, Kompressoe liegt einmal ohne Stoß an und hat sich ein wenig eierig angehört und ist danach gleich wieder ausgegangen.
Kann das am Kondensator liegen?
Anbei mal die Fotos aus dem Inneren des Kühlschrankes…

BID = 1091129

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Meinst Du ich antworte schneller, wenn Du nach 11 min Dich wiederholst ? Ich war auf Arbeit.

Für diesen Verdichter braucht man:

5308120
-Motorschutzschalter AMF T 0224/07
59,50 EUR

Messe mal die Wicklungen durch, Suche nach Datenblättern zu dem Verdichter, dort ist es angegeben.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1091139

HanGrim

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Sorry für den Doppelpost.
Wollte noch ein Foto vom Kondensator zum vorletzten Post hinzufügen… aber mit der „zurück“-Funktion des Browsers hatte es nicht funktioniert und daher die Redundanz

Sorry, vielleicht einfach löschen…
Hier aber noch das angekündigte Foto des Kondensators.
Kann dieser für das fehlende Starten des Kompressors ebenfalls verantwortlich sein?
Kann der Motorschutzschalten kurzfristig zum Testen überbrückt werden?



BID = 1091141

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5997


Zitat :
Kann dieser für das fehlende Starten des Kompressors ebenfalls verantwortlich sein?

Ja. Die Bezeichnung ist nicht lesbar. Ersetz den mal. µF und Spannung muss stimmen, der Hersteller ist egal.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1091186

HanGrim

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Nur noch eine Verständnisfrage:
ich habe, wie zuvor beschrieben, das Anlaufrelais ohne den Kondensator (den alten wiederverwendet) getauscht, ohne Erfolg.
Danach wurde empfohlen, den Motorschutzschalter zu tauschen und die Wicklungen des Kompressors durchzumessen (hier ein Link zu einem Handbuch dazu: https://www.herkuleskaelte.de/media.....t.pdf )
Was ist denn jetzt der Unterschied zwischen Anlaufrelais mit angeflanschten Kondensator und dem oben mit Teilenummer angegebenen Motorschutzschalter?? Sind diese Teile nicht identisch?

Kennt irgendwer einen Lieferanten für den einzelnen Anlaufkondensator?
Gibt es noch einen separaten Betriebskondensator?

BID = 1091195

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Was haben die Messungen der Wicklung ergeben ?

Fakten bitte, keine erneuten Rückfragen...

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 168013480   Heute : 5898    Gestern : 16365    Online : 421        14.8.2022    12:19
27 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,22 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,552825927734