Liebherr Kühlschrank Kühltruhe  EK 1710-21

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Lampe funzt nicht mit LED

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 )      

Autor
Kühlschrank Liebherr EK 1710-21 --- Lampe funzt nicht mit LED
Suche nach Kühlschrank Liebherr

    










BID = 1063065

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4702
Wohnort: OB / NRW
 

  


Moin Wolkenkuckucksheim

Danke für deine Mitteilung, bzw. deinen Abschlussbericht mit dem Glühobst.
Es war ja interessant was bei deiner Anfrage zum Ende rauskommt.

Gruß vom Schiffhexler





_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen auf Ihre eigene Gefahr,
da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
(Nobody is pefect)

BID = 1063187

silencer300

Moderator



Beiträge: 6586
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Danke für die Rückmeldung.
Da hatte ich ja mit meiner ersten Vermutung gleich einen Volltreffer gelandet.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.






BID = 1063195

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 828
Wohnort: Mosbach


Zitat :
Hier wird die Last des angeschlossenen Verbrauchers gemessen und bei ausreichender Last (Widerstand) schaltet die Platine durch.(bei Türöffnung)

Quatsch!Wieso sollte der Hersteller für die Entwickelung einer solchen Schaltung Geld verpulvern?Um vielleicht die sowieso schon überflüssige Fehlermeldung "Innenraumbeleuchtung defekt" auszugeben?
Nein!Hier werkelt einfach ein SSR, und dessen Triac benötigt eben einen minimalen Haltestrom, wird dieser unterschritten, kommen keine ganzen Halbwellen mehr an.

_________________
One Flash and you're Ash !

BID = 1063198

Wolkenkuckucksheim

Gerade angekommen


Beiträge: 14

Eigentlich wollte ich den Thread nach der Nachricht von Liebherr abschließen. Nun kam aber der - wirklich! - interessante Beitrag von unlock.

Stichwort SSR, Neuland für mich. Habe es so verstanden, dass das verbaute SSR prinzipbedingt eine gewisse Last benötigt. Die jedenfalls größer ist als die Last einer LED-Lampe.

Klingt so, als wenn die moderne Schaltung gute Absicht von Liebherr war, aber die geringe Last der LED-Lampen nicht eingeplant war.

In jedem Fall werde ich mich damit abfinden müssen, eine Glühfadenlampe zu benutzen.

Der Hinweis von unlock auf die SSR bringt mich trotzdem ungemein weiter. Werde mich interessehalber damit beschäftigen. Die SSR sorgt offenbar unbeabsichtigt dafür, dass erst Lasten ab einer gewissen Größenordnung erkannt und durchgeschaltet werden?

BID = 1063202

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12540
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Wolkenkuckucksheim hat am 26 Feb 2020 21:01 geschrieben :

Die SSR sorgt offenbar unbeabsichtigt dafür, dass erst Lasten ab einer gewissen Größenordnung erkannt und durchgeschaltet werden?

Im Prinzip richtig.
Wie schon geschrieben,bei zu wenig Haltestrom "löscht" der Triac bei jeder negativen Halbwelle wieder.
Was mich aber etwas wundert:
Vor 11 Jahren waren SSD SSR meiner Meinung nach noch nicht unbedingt billiger Kleinkram.
Das die seinerzeit schon sowas verbaut haben,statt nur nen einfachen Taster,wundert mich.
Wird doch sonst (auch damals) jeder mögliche Cent eingespart.
Wenn der TAster für 230V geeignet ist,du etwas elektrische Kenntnisse hast und an die Platine rankommst,dann könnte man das SSR auch so brücken als wär es gar nicht da.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am 26 Feb 2020 21:58 ]

BID = 1063219

Wolkenkuckucksheim

Gerade angekommen


Beiträge: 14

[/quote]Wenn der TAster für 230V geeignet ist,du etwas elektrische Kenntnisse hast und an die Platine rankommst,dann könnte man das SSR auch so brücken als wär es gar nicht da.[/quote]

Naja, geschaltet wird mit einem Reed, den habe ich zwar noch nicht gesehen, weil ich mir die Platine bisher nicht angesehen habe, aber es gibt keinen Taster und ich habe es mit einem Magneten bei geöffneter Tür ausprobiert.

Wie gesagt habe ich den Reed-Kontakt noch nicht gesehen, er ist möglicherweise nicht für 25 Watt = rund 100 mA ausgelegt, deswegen wohl das SSR.

Ich musste wirklich über mich selber lachen, als ihr - unlock und Kleinspannung - mich über das SSR aufgeklärt habt. Leuchtet mir ein, dass es nichts mit Messung der Last an der Lampenfassung zu tun hat, wie vom Liebherr-Mitarbeiter beschrieben (wozu auch??), sondern mit den Eigenarten eines SSR bzw. TRIACs (Haltestrom und so).

Werde mich mit SSR interessehalber befassen, löten beherrsche ich, mein Gebiet sind - hobbymäßig - eher Röhrenradios und Röhrenfernseher. Da geht die Frage eher dahin, ein SSR mit geringem Haltestrom zu finden, welches für LED-Lampen geeignet ist.

Was für ein Aufwand für eine Kühlschrank-Beleuchtung... Werde es vermutlich bleiben lassen oder das SSR am Rande bestellen, wenn ich andere Teile besorge - sofern es geeignete SSR gibt.

Dank euch habe ich aber gelernt. SSR. Guter Tip.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Wolkenkuckucksheim am 27 Feb 2020  2:44 ]

BID = 1063220

Wolkenkuckucksheim

Gerade angekommen


Beiträge: 14

In meinem letzten Beitrag befindet sich ein (Denk-)Fehler. Der Reed-Schalter ist vermutlich nicht für 25 W = 100 mA ausgelegt, bei einer LED-Lampe wäre natürlich der Strom deutlich geringer, ca. 1/10 bei der 160-Lumen-Lampe.

Trotzdem wäre der Umbau vermutlich aufwendig, weil sich der Reedschalter mit Sicherheit im Niederspannungsbereich befindet, nämlich vermutlich zusammen im Umfeld mit den Teilen für Temperaturregelung etc. (Das Poti für das Einstellen der Kühltemperatur ist im Bereich des Reed-Kontaktes, welchen ich mit einem Magneten ja geortet habe, und zwar an der Oberkante der Türöffnung).

BID = 1063223

driver_2

Moderator

Beiträge: 5310
Wohnort: Speyer
ICQ Status  


Zitat :
Kleinspannung hat am 26 Feb 2020 21:57 geschrieben :


Vor 11 Jahren waren SSD SSR meiner Meinung nach noch nicht unbedingt billiger Kleinkram.
Das die seinerzeit schon sowas verbaut haben,statt nur nen einfachen Taster,wundert mich.
Wird doch sonst (auch damals) jeder mögliche Cent eingespart.
Wenn der TAster für 230V geeignet ist,du etwas elektrische Kenntnisse hast und an die Platine rankommst,dann könnte man das SSR auch so brücken als wär es gar nicht da.


Liebherr arbeitet bei vielen Geräten schon seit Jahrtausendwende mit Reed-Kontakt, damit der Türanschlag wechselbar ist und der Schalter verdeckt oben in der Mitte sitzen kann hinter der Kunststoffblende bei der Elektronik.

Hier https://kremplshop.de/p/elektronik-.....61937 eine der typischen Integralelektroniken mit dem etwas entfernt angebrachten Reed Kontakt, den man dann in die Halterung schiebt. In der Tür ist ein Magnet.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr

BID = 1063290

Wolkenkuckucksheim

Gerade angekommen


Beiträge: 14

Ich weiß nicht, ob mir noch jemand auf diesem Thread folgt, aber nach dem Hinweis und Link von driver_2 wurde ich nochmal neugierig und habe die Elektronik freigelegt. Die Originial-Platine ist z.B. hier abgebildet:

https://dein-ersatzteil.de/p/elektr.....98069

Dazu habe ich eigene Bilder gemacht.

Bild 1 zeigt auf der Platine ein größeres schwarzes Bauteil, dass ist jedoch kein Relais oder SSR, sondern ein Kondensator 0,68µF.

Bild 2 zeigt die andere Seite. Auf dem oberen Ende des Bildes befinden sich zwei gebräuchliche TRIACs, und zwar links ein größerer des Typs FT12 - lt. der Platine "Komp" also zur Ansteuerung des Kompressors - und rechts ein kleinerer für "Licht", dies ist ein TRIAC des Typs BT 131W.

Letztlich gibt es also auch keine Option, ein SSR durch ein ordninäres Relais zu tauschen, um auf diese Weise den Betrieb einer LED-Lampe zu ermöglichen.

Danke nochmal für alle Beiträge, ich habe dazugelernt.








Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 36 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 153045025   Heute : 4640    Gestern : 12525    Online : 339        13.7.2020    13:16
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.151236057281