elektrabregenz Kühlschrank mit Gefrierfach Gefrierschrank  SBS 54205 x

Reparaturtipps zum Fehler: sehr hoher Stromverbrauch

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 5 2024  10:44:16      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank


Autor
Kühlschrank mit Gefrierfach elektrabregenz SBS 54205 x --- sehr hoher Stromverbrauch
Suche nach elektrabregenz

    







BID = 1110681

daniel_5

Gesprächig



Beiträge: 113
 

  


Geräteart : Kühl-Kombi
Defekt : sehr hoher Stromverbrauch
Hersteller : elektrabregenz
Gerätetyp : SBS 54205 x
S - Nummer : 18-100031-01
Typenschild Zeile 1 : Artikelnummer: 7292144382
Typenschild Zeile 2 : Product Code: G91632NE
Typenschild Zeile 3 : Modell: SBS 54205 X
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hi,

unser Side by Side Kühlschrank von der Marke elektrabregenz (Baugleich Beko GN 162430, Ebenfalls selber Productcode: Grundig GSBS 14620 X) verbraucht sehr viel Strom. Der Kompressor läuft ca. 23h am Tag. Er verbraucht 4kWh Strom pro Tag, selbst wenn die Türe den ganzen Tag geschlossen bleibt.

Ein Grund dafür ist, dass der Kühlschrank eine Türrahmenheizung besitzt, damit es dort nicht kondensiert. Diese ist jedoch sogut wie immer eingeschaltet und wird auch sehr warm (ca. 45°C). Da wundert es mich nicht, dass der Kompressor soviel arbeiten muss, damit die Temperatur gehalten werden kann. Die Innentemperaturen habe ich auch über einen längeren Zeitraum getrackt. Die Solltemperatur wird nur minimal überschritten (-17 eingstellt im Gefrierteil, -19°C werden erreicht und meist gehalten)

Ich möchte daher die Türrahmenheizung deaktivieren - sprich die Versoung einfach wegnehmen. Ich weiß aber nicht, welche Leitungen dafür verantworlich sind.
Ich habe mal den Deckel der Platine abgenommen, um hier ein Bild der Platine hochladen zu könnnen.
Eventuell kann hier jemand sagen, welches Relais für die Türrahmenheizung zuständig ist?





BID = 1110682

daniel_5

Gesprächig



Beiträge: 113

 

  

Hier noch ein Diagramm des Stromverbrauchs der letzten 12 Stunden.




BID = 1110683

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7089

Wieder einer der an den Geräten basteln will und sich danach beschweren möchte.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1110684

daniel_5

Gesprächig



Beiträge: 113

Warum sollte ich mich beschweren? Ist ja mein Wunsch, diese Heizung abzuklemmen um den Stromverbrauch stark zu verringern. Sollte ich dann mit dem Ergebnis unzufrieden sein, kann ich sie ja wieder anklemmen.

Dafür müsste ich halt wissen, welche Leitungen für diese Rahmenheizung verwendet werden.

Die Alternative ist ja leider den Kühlschrank zu tauschen. Wir sind jedoch abgesehen vom Stromverbrauch und dem Dauerlauf des Kompressors (der ist auch nicht gerade leise und brummt auf hoher Frequenz den ganzen Tag vor sich hin - sehr angenehm im Wohn/Essbereich) sehr zufrieden damit.

BID = 1110686

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7089

Als "Artverwandter Beruf" wirst du wohl die Leitung durchmessen und Abklemmen können.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1110693

silencer300

Moderator



Beiträge: 9672
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Die Leitungen kannst Du nicht abklemmen, das sind die Rohrleitungen des Verflüssigers, die in der Nähe des Türrahmens verlegt wurden, um ein anfrieren der Tür(en) zu vermeiden.
Eine, oder mehrere elektrische Heizungen finden sich nur am Verdampfer.
Das Problem ist der Kompressordauerlauf, der den Stromverbrauch und die Umgebungstemperatur in die Höhe treibt.
Wenn der 23 Stunden am Tag läuft, um die Temperatur zu halten, tippe ich eher auf einen Kompressorschaden, Kältemittelverlust, defekte Ventilatoren, undichte Türen, Verdampfer vereist, defekte Abtauheizung.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1110712

daniel_5

Gesprächig



Beiträge: 113

Danke für deine Antwort.
Ich kenne das Prinzip, dass die Rohrleitungen des Verflüssigers als Heizung verwendet wird. Ich weiß aber nicht, ob es auch bei diesem Modell so gemacht wurde? Weißt du das?
Wenn das der Fall wäre dann könnte ich mein Vorhaben natürlich vergessen.

Ich hätte vor einem Jahr auch schon einmal einen Techniker da, da ich das Problem natürlich voriges Jahr auch schon hatte, jedoch hatten wir da noch Garantie auf den Kühlschrank. Denen habe ich damals die getrackten Temperaturverläufe sowie die Stromaufnahme als Diagramm über mehrere Wochen übergeben.
Die meinten natürlich nur "Ja das ist normal. Der Kühlschrank ist frequenzgesteuert und da ist es gewollt, dass der Kompressor so lange mit niedriger Frequenz läuft).

Bezüglich den anderen Punkten, die du geschrieben hast:
Defekte Ventilatoren kann ich ausschließen, die hört man bei diesem Modell recht deutlich.
Verdampfer vereist - hatte ich auch schon mal als Idee, konnte jedoch keine Vereisung feststellen. Generell hätten wir noch nie auch nur ansatzweise Eis im Kühlschrank bzw gefrierteil. Da ist alles sauber.

Wenn die Regelung meint, der Kühlschrank muss abtauen, dann müsste ja in dieser Zeit der Kompressor aus sein oder? Der Kompressor ist jedoch so gut wie nie aus - somit wird er nicht abtauen wollen oder?

Bin kein Experte bei weißer Ware, daher meine vielen Fragen dazu.

BID = 1110715

silencer300

Moderator



Beiträge: 9672
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Mit der Verflüssigerleitung als Heizung ist sicher, sie verläuft einmal ringsum im Rahmen der GT-Tür, der Rest liegt in der typischen Schlangenform eingeschäumt in der Rückwand.
Einen vereisten Verdampfer wirst Du nur entdecken, wenn die Abdeckungen an den hinteren Innenwänden entfernt werden.
Sehe ich mir das Diagramm an, brummelt der Inverter nicht mit niedriger Frequenz dahin, sondern ballert mit Höchstleistung durch.
Da müssten die Temperaturen im GT weit unter -30°C liegen.
Die kurzen Abschaltungen werden wahrscheinlich durch den Thermoschutz verursacht, weil das Aggregat einfach zu warm wird.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1110719

daniel_5

Gesprächig



Beiträge: 113

Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung.

Oje das klingt nicht gut.

Das Diagramm war auch vorheriges Jahr so - und das war halt die Aussage des Technikers. Ich hatte somit keine Chance auf eine Reparatur oder andere andere Möglichkeiten während der Garantie.

Die Temperaturen im Gefrierteil sind nachgemessen wirklich nicht tiefer als - 19°C, selbst nach dem langen Lauf. Wenn sich der Kompressor mal abschaltet - dann bleibt die aufgenommene Leistung des Kühlschranks bei 30 Watt. Falls das wichtig wäre..

Hmmm wie würdest du weiter vorgehen? Was könnte ich machen?

BID = 1110722

daniel_5

Gesprächig



Beiträge: 113

Hier noch das Diagramm von Heute




BID = 1110723

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7089

Ne schöne Grafik, aber auf der linken Seite steht [kW] und Rechts [A].
Nu rechne mal 230V*1A=230W, Da stimmt was nicht mit deiner Anzeige.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1110724

daniel_5

Gesprächig



Beiträge: 113

Du hast da was vergessen.. Leistungsfaktor...

Hier ein aktueller Screenshot von der Messsteckdose selbst

Und ja ich weiß, links sollte eigentlich Watt und nicht Kilowatt stehe. Muss ich mal anpassen. Ursprünglich wurde der Wert nämlich in kW übertragen und in der Datenbank gespeichert. Hat sich dann mal geändert, wollte dann aber das Diagramm nicht anpassen.



BID = 1110725

silencer300

Moderator



Beiträge: 9672
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Die 30W Leistungsaufnahme (Dauerlast?) könnten von den (3) Ventilatoren kommen, möglicherweise auch mit durch reduzierten Kompressorbetrieb.
Da ist das Gerät schon allein im "StandBy" mit ca. 0,7 KWh / Tag (263 KWh p.a.) schon ganz schön verfressen, das entspricht ca. dem Verbrauch eines vergleichbaren Gerätes im Normalbetrieb.
Da liegt Deine Kiste derzeit mit fast 1500 KWh/p.a. wohl doch leicht darüber.
Taue das Gerät mal vollständig ab und lasse es gut austrocknen (min. 2 Tage vom Netz trennen).
Das hat in einigen Fällen schon Wunder bewirkt.
Bei erneuter Inbetriebnahme Enerieverbrauch ggf. (längerfristig) überwachen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1110726

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1709
Wohnort: Liessow b SN

@ daniel_5
Das Gerät ist mit ca. 1 kWh pro Tag angegeben.
Wenn ich Deine Aufzeichnungen sehe hat das Gerät permanent ca. 170 Watt Verbrauch.
Das sind dann etwa 4 kWh am Tag.
Diese Abweichung sollte doch Grund genug sein das Gerät zu reparieren / tauschen
wenn man in der Garantiezeit einen Techniker vor Ort hat.

_________________
mfg
Rasender Roland


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181336384   Heute : 1451    Gestern : 6767    Online : 464        23.5.2024    10:44
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.44685387611