Bosch-Siemens Gefrierschrank GS36NA32/01

Reparaturtipps zum Fehler: Kühlt nicht mehr richtig

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 7 2024  13:36:32      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank


Autor
Gefrierschrank Bosch-Siemens GS36NA32/01 --- Kühlt nicht mehr richtig

    







BID = 977126

mr.dand0r

Gerade angekommen


Beiträge: 5
 

  


Geräteart : Sonstiges
Defekt : Kühlt nicht mehr richtig
Hersteller : Bosch-Siemens
Gerätetyp : Gefrierschrank
S - Nummer : GS36NA32/01
FD - Nummer : FD9005
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

ich habe eine Frage an die Experten

Bei meinem Gefrierschrank wurde vor kurzem wegen mangelnder Kühlleistung das Kältemittel aufgefüllt. Dabei wurde auch der Kühlvorgang über eine Nacht lang mitgeloggt und laut Kältetechniker sei alles im grünen Bereich, Kompressor in Ordnung.

Nun habe ich ihn jedoch bei mir seit ca. 2 Wochen am Netz, bekomme jedoch immer wieder einen Temperaturalarm und der Kompressor läuft und läuft. Der äußere Wärmetauscher wird dann nicht mehr warm, der Kompressor selbst hat dann geschätzt 35-40°C.

Auf Rückfrage meinte der Techniker, dass vermutlich dann doch der Kompressor hinüber sei.
Ist für mich nicht unbedingt nachvollziehbar, da er nach einer Trennung über mehrere Tage vom Netz wieder zwei Tage lang einwandfrei läuft. Dann wieder das selbe.

Fällt die Kühlleistung des Schranks aus, höre ich keine der typischen Geräusche, also kein geblubbere oder gequietsche an der Verdampferdüse...

Kann es sein, dass der Kompressor nur noch sporadisch funktioniert oder könnte es an der Verdampferdüse liegen?

Habt ihr einen Tipp, was ich noch prüfen könnte?

Vielen Dank
Alex










[ Diese Nachricht wurde geändert von: mr.dand0r am 22 Dez 2015 20:09 ]

BID = 977163

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

 

  

Fühl mal die Stellen ab, wo die Rohre verpresst wurden. Ist es da ölig??

BID = 977172

mr.dand0r

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Danke für die rasche Antwort.

Nein, ölig ist nichts, die Verbundstellen sind leicht oxidiert.

Gerade eben habe ich den Schrank nochmal kurz angesteckt und da lief er wieder normal, gestern Abend war er das letzte Mal im "ungewollten Abtaumodus".

Kann es denn sein, dass der Kompressor mal komprimiert und mal nicht?
Wenn ich das Gerät vom Netz trenne, höre ich den Kompressor noch zwei oder drei Umdrehungen aus- oder nachlaufen.

mfg













BID = 977175

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Wurde die Undichtigkeit die zum Verlust des Kältemittels geführt hat denn gesucht und beseitigt? Sonst ist eine Neubefüllung unsinnig.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 977179

mr.dand0r

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Es wurde ein Kontrastmittel mitbefüllt, allerdings sind keine Stellen zu sehen wo dieses ausgetreten ist.
Deshalb wurde der Kreislauf als dicht erklärt.

Der Kältetechniker hat gesagt, dass das System nicht komplett leer war sondern etwas gefehlt hat. Er meinte auch, dass die Hersteller oft mal etwas mit dem Kühlmittel geizen und das Fehlen des Mittels daher nicht unbedingt auf eine Undichtigkeit zurückzuführen sei.

Da nun aber doch nochmal einige Zeit vergangen ist werde ich den Kreislauf nochmals untersuchen, evtl. ist ja jetzt mehr zu erkennen.

Komisch ist aber dennoch, dass der Kompressor mal funktioniert und dann wieder nicht. Das war im Grunde schon nach der Neubefüllung so, aber eben erst nach zwei Tagen. So lange hat der Kältedienst das (natürlich) nicht getestet.

viele Grüße und Danke

BID = 977181

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Wurde der Trockner erneuert??

War es BSH Werkskundendienst????

BID = 977184

mr.dand0r

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Nein, war ein Klimaspezi hier bei uns um die Ecke. Der Trockner wurde nicht getauscht.
Es wurde nur Kältemittel aufgefüllt, da hier der Fehler vermutet wurde.

Hat der Kompressor ggf. ein Problem mit Feuchtigkeit im System?

BID = 977187

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Eventuell liegt auch eine Verstopfung vor.


Hat er denn Drücke gemessen???

BID = 977188

mr.dand0r

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Hm, gute Frage... Ich glaube nicht, dass er Gegendruck oder sowas gemessen hat.
Was er gemacht hat war ein "Abdrücken" des Systems zum Test auf Dichtigkeit.

Gibt's einen Erfahrungswert oder eine Empfehlung, ob sich eine Reparatur noch lohnt?
Damals hat der Schrank immerhin über 700 € gekostet, soweit ich mich erinnern kann.


BID = 977194

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

BSH kommen lassen. Trockner sollte eigentlich bei jedem Eingriff ins Kältesystem erneuert werden


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Liste 1 BOSCH    Liste 2 BOSCH   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 13 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181705613   Heute : 1744    Gestern : 5284    Online : 109        23.7.2024    13:36
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0321018695831