schwach Absorber-Kühlleistung

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 4 2024  11:01:05      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank


Autor
Absorber-Kühlleistung schwach

    







BID = 777807

BassDrive

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Wien
 

  


Geräteart : Kühlschrank
Defekt : Kühlleistung schwach
Hersteller : C30 VAL (Kreuzer?)
Gerätetyp : Absorber
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

ich habe mir vor ein paar Tagen einen Absorber-Kühlschrank (Minibar) gebraucht gekauft.

Der Vorbesitzer meinte, wenn man das Gerät nicht braucht kann man es ruhig auf den Kopf stellen, er sagte auch, dass es schon eine Woche am Kopf stand.

Als ich den Kühlschrank dann bei mir angeschlossen habe hatte der nach 12 Stunden eine innen temp von ca 13°C. Ich dachte mir, das läge daren, weil ich ihn erst zu oft geöffnet habe...
aber auch im Laufe des Tages wurde es nicht besser, ich habe ihn dann abgesteckt und ca 1 Stunde am Kopf gestellt(etwas gerüttelt) und wieder angesteckt.
und nun ists wieder dasselbe, ca 13°C innen Temp.
Die Kühlrippen im inneren frieren auf der Linken seite, die Eiswürfel darauf leider nicht.
der Kühlschrank läuft mit 220V/60 Watt (er verbraucht 62Watt lt Messgerät)
Nh3 0.240kg (das kommt mir sehr wenig vor, ich hatte mal eine Kühlbox von Electrolux, da warens bei den selben Innhalt -30l- ca 0.800kg (falls ich mich noch richtig erinnere))
kanns nun sein, dass das Gerät einfach 48Stunden benötigt bis die gewünschte Tempereatur erreicht ist, oder soll ich den Kühlschrank wieder auf den Kopf stellen?
12V/Gas hat der nicht
das einzige was mir auffiel ist, dass das Kabel welche die Heizung mit Strom versorgt zwar fest mit der Heizung monitert ist, sich aber hinendrücken lässt (lässt man es los rutscht es wieder zurück) die Heizung wird aber trotzdem sehr heiß.

Hoffe ich hab alles Wichtige geschrieben.

lg



[ Diese Nachricht wurde geändert von: BassDrive am 26 Jul 2011 11:14 ]

BID = 777821

Ltof

Inventar



Beiträge: 9268
Wohnort: Hommingberg

 

  


Zitat :
das einzige was mir auffiel ist, dass das Kabel welche die Heizung mit Strom versorgt zwar fest mit der Heizung monitert ist, sich aber hinendrücken lässt (lässt man es los rutscht es wieder zurück) die Heizung wird aber trotzdem sehr heiß.

Wenn Du Glück hast, ist nur die thermische Verbindung zwischen Heizung und Kreislauf schlecht. Da der Heizstab "wackelt", ist das sogar sehr wahrscheinlich. Vielleicht fehlt eine Klammer oder eine Schraube ist lose. Etwas Wärmeleit- oder Kupferpaste kann auch nicht schaden.

Fühl doch mal oben rechts, wo die Kühlrippen beginnen, ob das Rohr überhaupt richtig heiß wird. Genaue Temperatur kann ich Dir nicht sagen. Wenn Du willst, mache ich meinen neuen Absorber (60 Liter, 115 Gramm NH3) mal an messe nach.

Gruß,
Ltof

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am 26 Jul 2011 13:16 ]

BID = 777824

BassDrive

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Wien

Hallo,

danke für deine Antwort
die Leitung ist sehr heiß, ich kann den Finger keine halbe Sekunde daran halten und selbst dann "brennt" es noch am Finger, allerdings kann ich an den Kühlrippen selbst die Hand solange drauf lassen wie ich möchte
ich habe den Heizstab (danke für den Hinweiß ) hinein gedrückt
hätte nur eine Wärmeleitpaste die man für CPUs verwendet, da weiß ich nicht ob die für solche Temperaturen geeigent ist.

Das könnte noch ganz brauchbar sein:

Als ich das Thema erstellt habe, habe ich den Kühlschrank fotografiert, dabei habe ich den Kühlschrank einige CM hervorgeschoben und jetzt nicht mehr ganz zurück gestellt, d.h. jetzt kommt noch mehr Luft ran, obwohl ich auch schon vorher darauf geachtet habe. Ich habe auch den Heizstab nach oben gedrückt und als er warm war hat der gehalten. Worauf ich hinaus möchte: von 11:00/11:30 bis 13:15 hat der Kühlschrank nun von ~13°C auf 11.6°C gekühlt.

Du musst dir jetzt nicht extra die Mühe machen und einen Kühlschrank einschalten

BID = 777829

Ltof

Inventar



Beiträge: 9268
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
BassDrive hat am 26 Jul 2011 13:21 geschrieben :

... hätte nur eine Wärmeleitpaste die man für CPUs verwendet, da weiß ich nicht ob die für solche Temperaturen geeigent ist. ...

Das ist stinknormale Wärmeleitpaste und die ist genauso gut oder schlecht wie jede andere auch.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 777831

BassDrive

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Wien

Hallo,

alles klar, vielen Dank!
ich habe nun den Heizstab noch weiter nach oben gedrückt, der dürfte sich, wie du sagtest, echt gelöst haben, denn das Dämmmaterial ist unten wärmer als oben, nun wird es schon ziemlich streng den Heizstab nach oben zu drücken, bzw Drücken wird schon zu Pressen, das traue ich mich nicht, die Reibung scheint stark zu sein und wenn ich Glück habe muss ich die Heizung nicht zerlegen.
Kann, oder könnte etwas defekt gehen, wenn ich den Heizstab nun nach oben presse?

lg

edit:
jetzt kann man den Finger nicht mal mehr so lange wie vorhin daran halten, nun spürt man keine "Wärmeentwicklung" am Finger, sondern der Reflex zieht sofort die Hand weg

edit 2:

Vielen Vielen Dank!!
das Wasser in den Schalen ist nun zu Eiswürfel gefroren, das Thermostat schaltet nun auch schon (bei Stufe 1-2 von 5)

lg

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BassDrive am 26 Jul 2011 14:11 ]

BID = 777834

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
von 11:00/11:30 bis 13:15 hat der Kühlschrank nun von ~13°C auf 11.6°C gekühlt.
Ich bin nicht sicher, ob viel mehr möglich ist, denn die Leistungsaufnahme von nur 60W liegt ja in der Größenordnung der KFZ-Kühlboxen mit Peltierelement.
Ich habe es nicht nachgesehen, aber ich fürchte, daß der Wirkungsgrad einer Absorptionskältemaschine nicht viel besser als der der Peltierelemente ist.

Die Umgebungstemperatur spielt natürlich auch eine große Rolle bei der erreichbaren Enddtemperatur.

P.S.:
Bei der weissen Wärmeleitpaste handelt es sich um Zinkoxid (guter Wärmeleiter) in Silikonöl.
Das Silikonöl hält locker 200°C aus, - mehr als deine Finger jedenfalls.
Bekanntes Problem dabei ist, dass das Silikonöl wegen seiner geringen Oberflächenspannung nicht da bleibt, sondern sich allmählich in der Umgebung verteilt. Letztlich führt dieser Effekt zu einem Austrocknen der Paste, was ihre Wärmeleitfähigkeit reduziert.
Es empfiehlt sich also eine gelegentliche Kontrolle.

BID = 777838

BassDrive

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Wien

Hallo

soweit ich das Verstanden habe ist ein Absorber im Wirkungsgrad 3mal schwächer als der Kompressor, der Peltierkühler soll aber sogar 8mal schwächer sein.
meine Electrolux Kühlbox (75 Watt) hatt bei 25Grad Zimmertemp auf +2 oder sogar auf -2°C gekühlt. (sorry das weiß ich nicht mehr genau)
Der C30 VAL ansich ist nur für 220V ausgelegt.
zuvor hatte ich einen Peltierkühler (Nordfrost), 40 bis 65Watt, viel kleiner Kühlraum, schaffte leider nur 18°C niedriger als die Umgebungstemp.,(angegeben sind 18-23°C) habe bei dem auch den Lüfter gegen einen stärkeren gewechselt. Der Vorteil war, dass der innen einen Lüfter für die Zirkulation hatte.
Ich habe mich für einen Absorber entschieden, weil ich es bereut habe meine sehr leise, stärkere (und damit stromsparender, da die besser isoliert war), größere Electrolux-Box verkauft zu haben.

Der "neue Gebrauchte" wurde 2001 entweder gebaut oder kontrolliert, habe hinten Aufkleber "2001 Check - OK" oder so ähnlich.
Wenn ich weiß wie und falls die Kühlleistung nicht passt wird mir nichts anderen über bleiben als das nachzubessern.
Wenn du möchtest gebe ich euch/dir am Abend bescheid wies denn um die Innentemp steht.

Danke und lg

BID = 777934

BassDrive

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Wien

Update:

um den Kühlvorgang zu beschleunigen habe ich 2 Kühlakkus in die Minibar gelegt.
Von 11°C gings dann sehr schnell auf 8-9°C. Trotz wiederholten öffnen hat sie bis jetzt weiter auf 6-8°C gekühlt.
Bin gespannt wie's weiter geht.

Danke nochmals
lg

BID = 777959

Ltof

Inventar



Beiträge: 9268
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
BassDrive hat am 26 Jul 2011 21:09 geschrieben :

Danke nochmals

Gerne!

Kannst Du nochmal ein Foto von dem isolierten Teil um den Verdampfer herum einstellen? Das dicke runde silberne Teil meine ich.

Bei meinem Dometic (ehemals Electrolux) sieht das etwas anders aus. Ich kenne das als Blechteil mit Steinwolle innen. Das runde Blechteil kann man bei den Kühlschränken, wie ich sie kenne, aushaken und öffnen. Dahinter verbirgt sich bei den älteren Modellen meist eine Klemmschraube oder ähnliches, mit der man den Heizstab vernünftig fixiert. Bei meinem Neuen sieht man die Schrauben sogar von Außen.

Vielleicht hast Du den Heizstab jetzt wieder halbwegs hinter die Klemmschraube geschoben.

Gruß,
Ltof

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am 26 Jul 2011 22:11 ]

BID = 777974

BassDrive

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Wien

Hallo,

na klar

die Dämmung wurde mit Kabelbindern befestigt (habe sie nachgezogen)
mir ist aufgefallen, dass wenn ich den Heizstab nach oben drücke, der Heizstab oben aus der Führung heraus und in die Dämmung gedrückt wird.
(sorry die Bilder sind leider etwas ungünstig, da hinten wirds leider zu eng)

lg





[ Diese Nachricht wurde geändert von: BassDrive am 26 Jul 2011 22:33 ]

BID = 778012

BassDrive

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Wien

habe heute die Dämmung abgemacht, dabei sah ich, dass der Heizstab (viel kleiner ist als ich dachte) lose in seiner Führung sitzt, und keine Klemme(n) hat.

Ich habe also den Heizstab nach oben geschoben und Wärmeleitpaste "Artic Silver5 - High Density Polysynthetic Silver Thermal Compund" da aufgetragen, wo die Führung mit der Leitung verschweißt ist (habe leider nicht mehr WLP)
um den Heizstab zumindest etwas zu befestigen habe ich eine Klemme in den Spalt gesteckt und die Dämmung sehr fest angezogen.

ps. heute früh waren es 5.6°C
lg

(Der Klumpen WLP oben hat sich noch zurecht geschmiert beim einsetzen des Heizstabes, man sieht bei der Klemme leider nur den Kopf.)




[ Diese Nachricht wurde geändert von: BassDrive am 27 Jul 2011 11:10 ]

BID = 778039

Ltof

Inventar



Beiträge: 9268
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
BassDrive hat am 27 Jul 2011 10:47 geschrieben :

... lose in seiner Führung sitzt, und keine Klemme(n) hat. ...


Erstaunlich billig gemacht!

Das mit der Wärmeleitpaste und dem Einklemmen sollte es gewesen sein. Man könnte das noch perfektionieren, aber davon wird das vermutlich nicht mehr besser.

Die mir bekannten Kühlschränke sind für Fahrzeuge gemacht. Die etwas bessere Befestigung an den Heizstäben ist anscheinend den Vibrationen geschuldet.

Gruß,
Ltof

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 778040

BassDrive

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Wien

Hallo,

das hat mich auch gewundert, zumal das Gerät sonst eigentlich nicht "billig" wirkt.
Es ist eine Energieverschwendung, zwar kühlt der Kühlschrank auch, wenn nur die Dämmung dagegen drückt, aber ich denke mit der Klemme dürfte er wohl zumindest etwas effizienter arbeiten.


lg

BID = 779066

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Zitat :
soweit ich das Verstanden habe ist ein Absorber im Wirkungsgrad 3mal schwächer als der Kompressor, der Peltierkühler soll aber sogar 8mal schwächer sein.

Und soweit ich das verstanden habe, ist eine Formulierung wie "3mal schwächer" schlicht nichtssagender Unsinn. Im Deutschen gibt es solch einen Quatsch nicht!

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 779068

BassDrive

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Wien


Zitat :
sam2 hat am  2 Aug 2011 15:34 geschrieben :


Zitat :
soweit ich das Verstanden habe ist ein Absorber im Wirkungsgrad 3mal schwächer als der Kompressor, der Peltierkühler soll aber sogar 8mal schwächer sein.

Und soweit ich das verstanden habe, ist eine Formulierung wie "3mal schwächer" schlicht nichtssagender Unsinn. Im Deutschen gibt es solch einen Quatsch nicht!



Hallo,

man fängt auch keinen Satz mit "Und" an, so etwas gibt es im Deutschen auch nicht.
Keine Ahnung wieso ein Mod auf diese Art und Weise schreiben muss, es gibt auch andere Wege jemanden zu berichtigen. In diesem Thema hatte der Beitrag keinen Sinn (womit wir bei "Unsinn" wären) und du hast damit niemanden geholfen.
Damit auch du es verstehst: Der Wirkungsgrad eines Kompressor-Kühlgerätes ist 3 mal effizienter als die eines Absorbers.

lg


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180888438   Heute : 2408    Gestern : 8982    Online : 313        15.4.2024    11:01
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0586619377136