Philips SONS MCD709 MCD709/712

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 6 2024  02:47:09      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI


Autor
Sonstige SONS Philips MCD709 MCD709/712

    







BID = 455651

subsequence

Neu hier



Beiträge: 27
 

  


Geräteart : Sonstige
Hersteller : Philips
Gerätetyp : MCD709 MCD709/712
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo!
Habe bei dem oben genannten DVD Player das Problem, dass er nach einiger Zeit keine CD/DVDs mehr liest. auf der Steuerplatine ist zu sehen, dass der der Widerstand R22 (zu erkennender Wert ist 0.1 oder 1.0) sehr warm wird und zu dem der Steuer IC CD5954CB.
Nun meine Frage, kennt jemand das Problem und hat eien Rat. bzw mir wäre denke ich mit einem Datenblatt des CD5954 auch erstmal beholfen, da ich denke, dass dies das Problem ist. Evtl Bezugsquellen.

Danke im Voraus

Erklärung von Abkürzungen

BID = 455667

Der Hi-Fi-Bastler

Schriftsteller



Beiträge: 517

 

  

Vielleicht ist mal wieder ein Elko schuld. Wenn der einen Leckstrom zulässt, könnte das einige Probleme bereiten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 455758

subsequence

Neu hier



Beiträge: 27

Hallo!
Finde keine Elkos in der Nähe. Habe nochmal genauer geschaut.
Also wenn ich den Motor, der die CD dreht abklemme, wird der CD5954 nicht heiss. Habe unten mal aufgezeichnet wie es ausschaut. Parallel zum 1Ohm Widerstand ist ein freies Lötpad sonst hängt da eigentlich nichts mit drin. Weiss auch nicht ob es evtl. normal ist, das die IC so heiss wird. jedoch ist nach kurzer zeit Schluss mit dem Abspielen. und der 1 Ohm Widerstand ist auch ziehmlich warm. Weiss auch nicht genau obs 1Ohm sein soll. Er ist auch schon ziemlich dunkel. auf Ihm ist 1.0 zu erkennen.



Erklärung von Abkürzungen

BID = 455775

subsequence

Neu hier



Beiträge: 27

hab mir mal die Mühe gemacht und die Temperatur des CD5954 Gehäuses gemessen. Sind an die 80°C

Erklärung von Abkürzungen

BID = 456856

uliguit

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Stuttgart

Hallo,

auch ich habe das Problem mit meinem Philips DVD-712. Nach dem Einschalten (kalt) läuft das Gerät eine Weile ohne Probleme. Dann plötzlich fängt es an, komische Klackergeräusche zu machen und ist nicht mehr in der Lage, eine DVD zu erkennen. Warte ich nun eine bestimmte Zeit, dann klappt es wieder. Sehr komisch!
Ich habe nun etliche Versuche gemacht. Zum Netzteil, Laser, Temperatur, ... Die komplette Lasereinheit habe ich ersetzt (hatte zufällig eine passende aus einem Computer-DVD-LW) - ohne Besserung. Ich bin momentan der Ansicht, dass es sich um ein Temperaturproblem handelt. Kühle ich das Gerät bei offenem Deckel mit einem Ventilator, dann läuft es ohne besagte Probleme.
Da der Laser scheinbar die Spur nicht mehr richtig findet und auch das IC, das vermutlich dafür verantwortlich ist (auf der Platinenoberseite direkt unter der Lasereinheit, TZA...) sehr heiß wird, habe ich dieses Bauteil nun besser gekühlt indem ich nach unten zum Gehäuseboden eine Kupfer Wärmebrücke eingebaut (mühsam eingepasst) habe. Und, was soll ich sagen. Viel Arbeit - und tatsächlich, er läuft wieder besser. Na ja, es dauert nun eben etweas länger, bis es wieder die bekannten Schwirigkeiten gibt.

Bin mit meinem Latein so langsam am Ende. Will aber noch nicht aufgeben.

Der Gehäuseboden wird generell recht warm durch die Bauteiele auf der Platinenunterseite. Was ich auch komisch finde ist, dass, auch wenn die ICs auf der Platine wieder gut abgekühlt sind, es aber nicht gleich wieder funktionier mit dem Erkennen der Disk. Erst nach einigen "vielen" Minuten erkennt das Gerät die DVD wieder.

Wer kämpft denn von euch auch noch mit diesen Problemen? Es muss doch zu lösen sein. Ich bin schon so nah dran.

Die Yamaha-Besitzer haben mit den baugleichen Geräten ja die gleichen Problemchen.

Halte euch auf dem Laufenden.


Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 PHILIPS    Liste 2 PHILIPS    Liste 3 PHILIPS   


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181476070   Heute : 384    Gestern : 7051    Online : 119        16.6.2024    2:47
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,112869977951