nach sonderbares Verstärkerreparatur

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 14 6 2024  04:45:10      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI


Autor
sonderbares nach Verstärkerreparatur

    







BID = 784568

alpöhi

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: München
Zur Homepage von alpöhi
 

  


Hi ! HAbe einen AMP einer PA-Aktivbox (Yamaha 0s212) repariert. Endstufenmodul STK4042 . Zuerst alles toll - nach Einbau plötzlich sehr Sonderbares: es rauscht und Pumpt/knallt - UND diese GEräusche werden nach ca. 1 Minute leiser, hören dann auf und alles klingt gut. BEi sofortigem Aus- und Wieder-Einschalten ist alles gut. Längeres Ausschalten: 1 Minute Horror !
ICh kann mir bei so temorären Dingen eig. nur def. Elkos vorstellen ??
NAchdem dann aber nix brummt- dürften die "großen" NEtzteil-Elkos gut sein ! (?)
wer kennt so etwas ?

Danke für alle Ideen ! ;-))

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 784570

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36077
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Da kommt vieles in Frage, defekte Widerstände, defekte Keramikkondensatoren, kalte Lötstellen. Da hilft nur suchen.
AMP hat aber nie Verstärker gebaut, die haben Steckverbinder hergestellt.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  3 Sep 2011 22:25 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 784581

alpöhi

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: München
Zur Homepage von alpöhi

Danke für die Antwort-
aber ist es nicht so, dass ein Problem dann besteht und BLEIBT?
BEi mir hört es nach 1 Minute auf ???
AMP stand für Amplifier = Verstärker.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 784587

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36077
Wohnort: Recklinghausen

Eben deswegen, suchen!

PS: Bitte nicht mehrere Threads zum gleichen Thema eröffnen. Ich habe den anderen Beitrag in den Müll befördert, auch da fehlten alle Angaben zum Gerätetyp usw.


Zitat :
AMP stand für Amplifier = Verstärker.

Das mußt du dann auch dabeischreiben, daß du falsches Denglisch schreibst.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 784612

alpöhi

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: München
Zur Homepage von alpöhi

1. was war am Wort AMP falsch?

Denke den fehler rein theoretisch entdeckt zu haben: ich habe anstatt einer C15PH Zenerdiode eine normaldiode verbaut - vor einem TL071.
Muss jetzt schnell mal irgendwo eine Zener herbekommen.
Wäre das möglich?
Dass alles pumpt bis sich die Spannung in den Elkos im GErät stabilisiert?

2. den 2 Beitrag habe ich nur eröffnet, weil ich dachte, in diesem "schlecht gefunden zu werden "

Erklärung von Abkürzungen

BID = 784616

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36077
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
1. was war am Wort AMP falsch?

Es existiert nicht, zumindestens nicht in deiner Schreibform und erst recht nicht auf deutsch http://www.google.de/#sclient=psy&a.....h=568
Und selbst im englischen existiert lediglich die umgangssprachliche Bezeichnung "Amp" für einen Gitarrenverstärker.

Zitat :
Muss jetzt schnell mal irgendwo eine Zener herbekommen.
Wäre das möglich?

Wenn du einen Laden findest, der heute aufhat ja, ansonsten morgen probieren.

Zitat :
Dass alles pumpt bis sich die Spannung in den Elkos im GErät stabilisiert?

Dazu müßte man immer noch wissen, welches Gerät das nun ist, wie die Schaltung aussieht usw.


Zitat :
den 2 Beitrag habe ich nur eröffnet, weil ich dachte, in diesem "schlecht gefunden zu werden "

Das passiert nunmal, wenn man im falschen Unterforum und mit fehlenden Angaben einen Thread eröffnet. Deswegen kann man Threads verschieben.
Da das abschreiben der Daten vom Typenschild aber offenbar zu schwer ist, bin ich jetzt raus.

Ich verschiebe den Beitrag dann mal zu den Hifi-Reparaturen.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  4 Sep 2011 12:04 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 784742

alpöhi

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: München
Zur Homepage von alpöhi

Mr Ed ist offenbar ein Neun-Mal-Gescheiter!
( obwohl er als Deutscher das jetzt wahrscheinlich auch nicht verstehen wird )
AMP -Belehrung war vom feinsten in Musikerkreisen ist ein AMP jede Art von Verstärker und gilt somit auch für Bass-Amp, Endstufe etc... und um solch eine handelt es sich ja.

Schade, dass ich mit meinem Problem gerade an ihn geraten bin



Erklärung von Abkürzungen

BID = 784758

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4109

Da kann ich aber Mr.Ed verstehen.

AMP ist der Firmenname eines bekannten (in diesen Kreisen) Herstellers für Stecker und Steckkontakte.
Und Du schreibst schliesslich selbst "Bass-Amp" auf einmal mit nur einem Grossbuchstaben. Und für uns ist eben ein Bass auch eine Gitarre.

Und würden die Leute auch angeben, dass sie für etwas eine Abkürzung einfügen, dann wäre das Leben hier auch vieel einfacher.
Z.B. könnte der Satz so aussehen: " ich habe hier einen Amplifier (im weiteren AMP bezeichnet) ...." , und es wäre klar.
Aber man könnte auch einfach "Verstärker" schreiben.

Der Fehler in der Schaltung ist schon etwas tückisch, dass es ein defekter Elektrolytkondensator ist glaube ich nicht.
Steht ein Oszilloskop zur Hand, damit man prüfen kann, ob nicht vielleicht die Endstufe auf einer sehr hohen Frequenz schwingt?

Rafikus

Erklärung von Abkürzungen

BID = 784759

sepp@kaernten

Schriftsteller



Beiträge: 709
Wohnort: Austria

..der langen Rede kurzer Sinn:

Ich kann beim besten willen nichts über einen Yamaha 0s212 in Netz finden.

Ist ein Schaltplan vorhanden?

Da ja statt einer Z-Diode eine "normal-diode" verbaut wurde, könnte ja der TL071 schaden genommen haben.

_________________
..was man nicht begreift, verlernt man nicht..:(

Erklärung von Abkürzungen

BID = 784768

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13348
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Rafikus hat am  4 Sep 2011 21:59 geschrieben :

Aber man könnte auch einfach "Verstärker" schreiben.


Offtopic :

Könnte man,aber nur wenn man nicht schon so weichgekocht ist das man alles "verdenglischen" muß was die Kommunikationswerkzeuge so hergeben...


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 784776

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Mr Ed ist offenbar ein Neun-Mal-Gescheiter!
Damit hast du sogar Recht.
Allerdings anders, als du es meinst.

Da mit dieser Frechheit das Thema wohl ausdiskutiert ist, schliesse ich es.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181461781   Heute : 492    Gestern : 4332    Online : 534        14.6.2024    4:45
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
In 890 Sekunden wird ein Backup gestartet. Bitte beenden Sie alle Eingaben. Das Forum wird dann für 10 Minuten abgeschaltet !
0.0621509552002