Harman Receiver Tuner Verstärker Radio  Kardon AVR2000

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Autor
Receiver Harman Kardon AVR2000

    










BID = 80981

Judge1

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Geräteart : Receiver
Hersteller : Harman Kardon
Gerätetyp : AVR2000
______________________

Hallo zusammen!

Habe von einem Kumpel einen Harman Kardon AVR2000 geschenkt bekommen, da dieser nicht mehr funktioniert. Er wollte das Gerät wegschmeissen, aber ich dachte mir, schau es dir mal an.
Nun bitte ich um Hilfe bei der Fehlersuche. Er sagte mir, daß er ziemlich laut Musik damit hörte (im +dB-Bereich) und alles in Ordnung war. Am nächsten Tag gab der Receiver aber mehr keinen Ton von sich. Ich hab das Gerät aufgeschraubt und gesehen, daß an den Elkos am Platinenboden eine schwarze Masse ist. Kann das Kleber sein? Ich habe einige ausgelötet und ersetzt, aber nichts tut sich.
Wenn ich einschalte, höre ich ein Klacken (Relais), das Display leuchtet und alles - nur kein einziger Mucks an den Lautsprechern. Auch Testton ist nicht hörbar, nachdem ich alle Elkos des Surround-Verstärkers ausgetauscht habe. Er hat mir aber versichert, daß nichts gestunken oder geraucht hat. Vielleicht hat einer eine Idee, dann komm ich doch noch zu einem guten (?) Verstärker.
Bis auf diese schwarze Masse sind die Elkos in Ordnung (keine gehobenen Kuppen oder so).
Ach ja: Auch wenn nichts aus den Boxen kommt, werden die Endstufen warm. Komisch oder? Wenn nichts ausgegeben wird, wie können die dann heizen?
Ich kenn mich nicht so gut aus, ich dachte nur, bevor ich das Teil auf den Müll werfe, frage ich mal Experten.
Danke im voraus.
Judge

Erklärung von Abkürzungen

BID = 81642

audioklassik

Stammposter


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 213
Wohnort: Hauptstadt

moin......

dass die endstufen warm werden geht schon in ordnung, würde mich eher drüber wundern wenn nicht (auf meinen class-a endstufen kann man schon im leerlauf würstchen warmhalten - einfach zwischen die kühlkörperlamellen stecken....).
könnte es vielleicht ein simpler bedienungsfehler sein? ohne jetzt jemandem auffe füsse treten zu wollen. hat der avr evtl. auftrennbare vor/endstufen? sind die anschlüsse dafür überbrückt? Muting ausgestellt?

 

  

Erklärung von Abkürzungen








BID = 81943

Judge1

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Hi!

Also der Verstärker ist vor mir angeblich noch nie geöffnet worden. Man sieht auch, wie gesagt, nichts offensichtliches, wie ausgelaufene oder geplatzte Bauteile jeglicher Art. Auch die Lötstellen bzw. Platinen sehen ganz normal aus.
Von auftrennbaren Endstufen weiß ich nix. Und Muting ist definitiv nit eingeschaltet
Mein Kumpel hat auch 1 Stunde hin- und herprobiert, und der hat ihn schon 2 Jahre, der müßte sich mit der Bedienung doch auskennen.
Tja, und ich such hier eben Hilfe, bevor ich
und das Ding dann auf den Müll werfe.
Obwohl es mir schon leid tun würde, denn was kann schon großartig kaputt sein?
Danke für eure Hilfe.
Judge

Erklärung von Abkürzungen

BID = 82010

audioklassik

Stammposter


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 213
Wohnort: Hauptstadt

ich hab schon geräte aufm tisch gehabt, da sollte -jammerjammer - ein kanal defekt sein, da war dann der balanceregler auf anschlag gedreht.....

- Anzeige am Netzschalter rot oder orange?
- Displayanzeige COAX oder OPTICAL?

schalte mal auf standby, und halte dann die tasten TONE MODE und RDS gleichzeitig gedrückt, bis im display RESET zu lesen ist.

Gruß!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 82465

coolsummer

Gerade angekommen


Beiträge: 1

hi,

habe genau das gleiche prob. mit mein harman kardon AVR 80 vor einem jahr gehabt, habe am abend vorher auch laut musik gehört und am nächsten tag war kein ton mehr da!! nach ca. 3 wochen ging der verstärker wieder, habe nix gemacht. ist doch seltsam, oder nicht?? nun ist es mir schon wieder passiert, doch jetzt sind nicht beide kanäle tod sonder nur der rechte!? hat jetzt jemand eine lösung dafür wie man das wieder reparieren kann, ich will und kann nicht drauf hoffen das mein verstärker wieder in 3 wochen läuft! ciao coolsummer

Erklärung von Abkürzungen

BID = 109355

Judge1

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Hi!

Schon lange nicht mehr da gewesen, da sich mittlerweile 3!!! Festplatten bei meinem PC verabschiedet haben (Sche.. Sams...!)
Und - Überraschung - der Verstärker funktioniert noch immer nicht!
Die Anzeige rechts unten wird beim Einschalten grün - und aus. Die Kühlkörper werden warm - und aus. Kein Pieps aus dem Gerät zu bekommen :-((
mfg
Judge

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 24 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 142459549   Heute : 6456    Gestern : 14765    Online : 306        21.8.2018    14:35
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.228389978409