JVC CD XL-V411

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Autor
CD JVC XL-V411

    










BID = 394150

kabelblitz

Neu hier



Beiträge: 41
Wohnort: Zwenkau
 

  


Geräteart : CD-Player
Hersteller : JVC
Gerätetyp : XL-V411
______________________

Hallo,

ich habe ein Problem mit og. CD-Player.
Nach einlegen der CD dreht diese sich nicht.

Die in Frage kommenden Schalter am CD-Fach sind soweit Ok.
Der Motor ist auch OK, dreht sich an 2V.

Ich habe leider keinen Schaltplan für dieses Gerät.

An Hand der Leiterbahnen ist es so, dass der Motor über ein Transistorarray an einem OPV hängt.
An diesem liegt zwar Ub+ & - an aber an den Eingangen ist nichts zu messen.
Weiter habe ich das noch nicht verfolgt, weil es von da aus quer über die Leiterplatte weiter geht und ohne Plan...

Falls mir jemand helfen kann, wäre ich sehr dankbar.

Gruss k.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 394155

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31135
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Geht der Laser denn? Ist er sauber? Wenn der die CD nicht findet läuft der Motor erst garnicht an.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  

Erklärung von Abkürzungen








BID = 394458

kabelblitz

Neu hier



Beiträge: 41
Wohnort: Zwenkau

Hi,

wie prüfe ich denn ob der Laser geht?

Müsste sich denn die CD nicht erstmal drehen?

Gruß k.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 394514

birgit.61

Neu hier



Beiträge: 45

Hallo,

i.d.R. versucht ein CD-Player ersteinmal ein Medium zu erkennen, dazu muss er die CD nicht andrehen. Erst nachdem er eine CD erkannt hat (oder zumindes etwas reflektierendes, d.h. der Laserstrahl geht nicht ins leere) dreht er die Scheibe an.

Folgende Dinge kann man erstmal prüfen (om offenen Gerät):

1: bewegt sich die Fokus-Linse ohne CD auf und ab nachdem die Lade geschlossen wurde?
2: Leuchtet der Laser schwach rötlich bei senkrechter draufsicht (auch nachdem die Lade geschlossen wurde)? Vorsicht Laserstrahlung (obwohl die abgegebene Leistung nicht schädlich für das Auge ist)

Sind beide Punkte i.O. dann würde ich erteinmal die komplette Optik reinigen (also Fokus-Linse und das darunterliegende Spiegelsystem... falls man da rankommt)

Gruß und frihes Fest,
Brigit

Erklärung von Abkürzungen

BID = 394623

Der Hi-Fi-Bastler

Schriftsteller



Beiträge: 518

Aus Gesundheitsgründen würde ich doch von einer direkten Draufsicht auf den Laser abraten. Wenn, dann doch eher schräg draufsehen. Am ungefährlichsten ist es aber, das über das Display einer Digicam zu beobachten. Über Reflexion an einem weißen Papier geht's auch meistens.

Dreht sich die CD eigentlich garnicht, oder ruckelt sie wenigstens noch kurz an und hört dann auf?

Wenn das Reinigen alles nichts bringt und klar ist, dass der Laser defekt ist, könntest Du ihn noch versuchen nachzujustieren (hab ich in anderen Postings oft beschrieben). Davor sollte aber sicher sein, dass Die Lasereinheit wirklich defekt ist, bzw. solltest Du vielleicht doch vorher nachsehen, was eine neue kostet.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 394783

kabelblitz

Neu hier



Beiträge: 41
Wohnort: Zwenkau

Hi,

danke für die Hilfe.

Die Laserlinze bewegt sich mehrfach auf und ab. Die CD wird nicht gedreht.
Ich konnte keinen Laserstrahl erkennen (habe ein Blatt Papier schräg darüber gehalten)
Heist das jetzt das die Lasereinheit defekt ist und ich eine neue benötige?

Gruss k.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 394921

Der Hi-Fi-Bastler

Schriftsteller



Beiträge: 518

Also wenn überhaupt kein Laserstrahl mehr vorhanden ist, ist höchstwahrscheinlich leider die Lasereinheit komplett hinüber.
Ich hatte mal so einen Fall bei einem Philips-CD-Player. Da ist eine Einheit mit fest angeschlossenem Flachbandkabel drin. Dieses Flachbandkabel war gebrochen. Eventuell kann man mit sehr viel Geschick beim Löten die gebrochenen Adern durch Kabel ersetzen. Ich hatte den Kabeldefekt erst zu spät bemerkt und hatte schon eine neue Einheit. Deshalb habe ich diese Operation nicht durchgeführt.

Steht auf der Lasereinheit irgendeine Typenbezeichnung? (Ich hoffe doch sehr, dass in einem JVC die Bauteile noch identifizierbar sind)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 395090

kabelblitz

Neu hier



Beiträge: 41
Wohnort: Zwenkau

Hi,

danke für die Hilfe.

Kabel habe ich gemessen, ist ganz.

Die LE hat auf der Leiterplatte die Nummer "E304996" .

Gruß k.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143283570   Heute : 1486    Gestern : 13465    Online : 412        19.10.2018    8:02
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.139975070953