Vorwerk 9 tiger 251

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Gerät im Dauerlauf

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 4 2024  09:09:31      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat


Autor
Sonstige 9 Vorwerk tiger 251 --- Gerät im Dauerlauf
Suche nach Vorwerk tiger 251 Gerät im Dauerlauf

Fehler gefunden    







BID = 621855

danjan

Gelegenheitsposter



Beiträge: 60
 

  


Geräteart : Sonstiges
Defekt : Gerät im Dauerlauf
Hersteller : Vorwerk
Gerätetyp : tiger 251
Typenschild Zeile 1 : vt 251-1
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo

Neulich Stand der Staubsauger in der Küche, war noch eingesteckt im Netz, als er auf einmal wie von Geisterhand losging

Seither läuft der sobald er ans Netz gesteckt wird im dauerlauf auf höchster Stufe(weil man am griff ja eigentlich in 3 leistungsstufen schalten könnte) Er reagiert einfach garnicht, selbst wenn man den kompletten schlauch mit der kabelverbindung am gerät löst, läuft er fröhlich weiter, somit kann man den schalter am Griff ja ausschließen.

HAt jemand ne Idee, wo ich das suchen anfangen sollte?



BID = 621862

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

 

  

Auf der Motorsteuerplatte. Vermutlich Tric durchgeschlagen.

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 621881

danjan

Gelegenheitsposter



Beiträge: 60


Zitat :
sam2 hat am 19 Jul 2009 11:51 geschrieben :

Auf der Motorsteuerplatte. Vermutlich Tric durchgeschlagen.



angenommen du liegst richtig, welches bauteil muss ich suchen, tric allein sagt mir jetzt noch nichts? und natürlich ob man sowas noch ersetzen kann? klar altes gerät, aber das ding hattte noch nie auch nur das geringste problem, von daher wollen wir schon versuchen ihn zu erhalten, vorallem da er ja trotzdem noch einwandfrei läuft.

BID = 621888

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13330
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
danjan hat am 19 Jul 2009 13:28 geschrieben :

tric allein sagt mir jetzt noch nichts?

Logischerweise auch nicht...
Unser guter Sam hat dir nämlich ein "a" unterschlagen.
Die Dinger heißen Triac.
Mach mal Foto der Platine,dann kann bestimmt einer sagen wo der versteckt ist.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 621914

danjan

Gelegenheitsposter



Beiträge: 60


Zitat :
Kleinspannung hat am 19 Jul 2009 13:45 geschrieben :

Die Dinger heißen Triac.
Mach mal Foto der Platine,dann kann bestimmt einer sagen wo der versteckt ist.



ahhh jetzt findet man auch mal bei google was.

nunja um ein bild zu machen muss ich erstmal schaun wie ich das gehäuse ohne zerstörung aufbekomme und wo diese platine den sitzt, ich hoffe mal obendrauf, wo auch die "Zustandsleuchten" sind

BID = 621990

danjan

Gelegenheitsposter



Beiträge: 60

so, habe nun mal das gehäuse abgebaut und diese platine gefunden.

anbei paar bilder, welches bauteil wird schuld sein?
ich hoffe nicht eines der blauen, den da kriege ich sicher nichts einzeln

währe schön wenn mir jemand sagen könnte welches teil genau und ob man das messen kann, evtl dazu auch auslöten und was ggf. soll-werte dafür sind

gruß daniel





BID = 621992

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13330
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Warum solls die "blauen" nicht geben?
Sind ganz normale Folienkondensatoren...
Der Triac ist zu 99% der unter dem Kühlwinkel.
Schau mal,ob du erkennen kannst was da drauf steht.
Wenn er wirklich "Schluß" hat,müßten wenigstens zwei Pins eine niederohmige verbindung haben
Zum wechseln müßtest du ihn allerdings von dem Kühlblech "abbohren",aus löten und später wieder gescheit einlöten und mit dem Kühlkörper verschrauben.
Bekommst das hin?

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 622002

danjan

Gelegenheitsposter



Beiträge: 60

so, ich habe den winkel etwas aufgebogen und mal ein foto gemacht.
die beschriftung ist soweit gut lesbar. Rein äußerlich sieht das teil ja aus wie meine festspannungsregler 12v 1a positiv, nur eben massiver.

das ausbohren, auslöten und neu einbringen ist das geringste problem, das bauteil hat ja doch relativ große lötpunkte, damit komme ich klar

gemessen habe ich mal:
ich kriege 2x den wert 32Ohm und einmal nichts.

allerding im eingelöteten zustand, vermutlich ist die messung da für die katze?




[ Diese Nachricht wurde geändert von: danjan am 19 Jul 2009 21:26 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: danjan am 19 Jul 2009 21:26 ]

BID = 622005

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Biegt der Grobmotoriker einen Aluwinkel um 90° auf...
was gloaubst Du, was passiert, wenn Du versuchst, den in die alte Form zurückzuversetzen???


BID = 622007

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13330
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Also mit der Bezeichnung Zwecks suche nach Ersatztyp bin ich grad überfordert.
Da müssen Bauteilexperten ran.
Aber das scheint an den Dingern öfter kaputt zu gehen.
Hier gibts Ersatzplatinen für das Ding ,für 25 Teuros.
http://www.sauger-service.de/epages.....52%22



_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 622008

danjan

Gelegenheitsposter



Beiträge: 60

also den weg zurück, überlebt der winkel noch einmal locker, da bin ich mir sicher, ist ja nicht das erste alu-winkelchen was ich etwas grob anfasse.

das es platinen für 25€+versand gibt habe ich schon gesehen, da mir aber die hoffnung eingeräumt wurde, das es wohl nur das eine teil da ist, wollte ich es eigentlich erstmal nur mit dem teil versuchen, ob das nun sinnvoll ist oder nicht, sei dahin gestellt.

nur wenn jetzt schon leute die sich damit besser auskennen kein vergleichstyp finden, brauch ich das suchen ja garnicht anfangen glaube ich

BID = 622010

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13330
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Also das Internet meint:
Als Ersatztyp käme z.B. ein TIC236 M oder 246 M in Frage.
Angabe ohne Flinte...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 622383

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle

Hallo

Vorsicht mit den großen TICs!
Ohne jetzt ins Datenblatt geschaut zu haben sind die, wenn ichs recht weis im TO3P Gehäuse untergebracht. Und das passt nicht unter den Kühlwinkel.

@ danjan
Knipse mal Vorder und Rückseite der Platine so dass man von den Lötstellen auf die Bauteilanschlüsse schliessen kann und umgekehrt.
Evtl passt auch ein anderer Triac.
z.B. ein BTA600.

Was mir gerade noch einfällt: Messe mal das Diodenartige Bauteil neben dem grünen Kondensator durch. Das ist ein DIAC und darf in beiden Richtungen keinen Durchgang haben.

powersupply

BID = 622432

danjan

Gelegenheitsposter



Beiträge: 60

Hallo

anbei die Bilder.
Das diodenartige Bauteil am rand der Platine gibts mir keinen Durchgang, egal welche richtung.





BID = 622819

danjan

Gelegenheitsposter



Beiträge: 60

So, Rückmeldung falls doch nochmal wer so ähnliches Problem hat.

Den Triac unter dem Kühlwinkel gelöst, also oben die niete zusammengequetscht und dann viel sie fast alleine raus, Beinchen rausgelötet, neuen TIC236 M (1,85€) genommen, Beinchen passend gebogen und eingesetzt ohne den Winkel aufbiegen zu müssen. Sauber verlötet und oben wieder mit ner 3mm Niete vernietet, sitzt einwandfrei.

Probelauf i.O

1 Stunde Haus gesaugt in allen Drehzahlen i.O.

Frage mich nur für was da so ein riesen Kühlwinkel nötig ist, nach der Stunde war das teil gerade mal handwarm.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: danjan am 23 Jul 2009 13:47 ]


---
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!

Informationen zu Schlafdecken        Pfannenarten gut erklärt

Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180870812   Heute : 1486    Gestern : 7955    Online : 112        13.4.2024    9:09
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.54179501534