Staubsauger 9 VORWERK Tiger 251

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Neuer Motor stinkt extrem

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Sonstige 9 Staubsauger VORWERK Tiger 251 --- Neuer Motor stinkt extrem
Suche nach Staubsauger VORWERK Tiger 251

    










BID = 820045

MariaK

Gerade angekommen


Beiträge: 15
 

  


Geräteart : Sonstiges
Defekt : Neuer Motor stinkt extrem
Hersteller : Staubsauger VORWERK
Gerätetyp : Tiger 251
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Huhu,

ich habe einen Bodenstaubsauger von Vorwerk, Typ: Tiger 251.

Folgendes Problem:

Das Gerät habe ich mir gebraucht gekauft, aber mit einem neuen 1000 Watt Motor (allerdings kein original Vorwerk).
Der Motor stinkt bestialisch. Anfangs dachte ich noch das sich das gibt, dass das nur der "Neu" Geruch sei. Aber ich habe den Sauger jetzt mittlerweile schon gute 10 Monate und der Gestank, den ausnahmslos der neue Motor darin absondert, ist immer noch genauso stark wie am ersten Tag. Dabei stand der Sauger sogar 3 Monate lang letzten Sommer im Freien Tag und Nacht (überdacht natürlich), in der Hoffnung das der Gestank dadurch verschwindet, genützt hat dies allerdings nichts.

Noch einmal sei bemerkt das der Gestank definitiv nur von dem neuen Motor alleine ausgeht, nicht etwa vom Staubsaugerbeutel, dem Innenraum oder sonstwas anderem am oder im Gerät.

Es riecht/stinkt "nicht" verschmort oder verbrannt, sondern irgendwie "chemisch" (wie genau ist schwer zu erklären), es ist ein stechend beißender Geruch, der die Atemwege reizt und auch die Augen, sobald der Sauger eingeschaltet wird. Ich mußte bisher Atemschutzmasken aufsetzten und in der Wohnung mehrere Fenster gleichzeitig öffnen während ich Staubsaugte, anders war der bestialische Geruch nicht auszuhalten. Dieser hält sich zudem, und trotz Durchzuges in der Wohnung, auch nach dem Ausschalten noch gut 10 Minuten lang in den Räumen. Vorher kann man die Atemschutzmaske auch nicht abnehmen, weil das sonst nicht auszuhalten ist. Und das passiert sogar obwohl das Gerät ein fettes "Hepa H 12 Aktivfiltersystem" direkt über dem Gebläseausgang hat, bestehend aus 1 Mikrofilter/Hygienefilter und 1 Aktivkohlefilter. Läßt man den weg, ist der Gestank noch viel schlimmer!

Das irgendeine Flüssigkeit in den Motor gelaufen ist kann ausgeschlossen werden, denn der Motor ist komplett trocken. Zudem ist ein Schutzgehäuse um den Motor, das nur zum Boden hin geöffnet ist, jedoch ist da eine Gummidichtung drum und diese ist mit Silikon verklebt, da kann also nichts hineingelangen. Außerdem sauge ich nur auf trockenen Böden.

Jemand hat mir den Motor jetzt ausgebaut, und einen uralten Motor dafür vorerst eingebaut. Damit ist alles in bester Ordnung, sprich kein bißchen Gestank mehr.

Dennoch interessiert es mich jetzt aber woher bei dem nagelneuen Motor, auch nach einem guten 3/4 Jahr der Nutzung und dem 3 monatigen im Freien stehen lassen, dieser bestialische Geruch/Gestank herrührt. Denn so ein Motor besteht ja nur aus Metallen, Kupferdrahtspulen, Kohlen, und halt den Anschlußkabeln. Optisch ist nichts zu erkennen was darauf schließen läßt, was da abgeht. Alles sieht aus wie Nagelneu, nichts ist verschmort oder sonstwie beschädigt.

Ach ja, der Motor stinkt übrigens jetzt im ausgebauten Zustand auch, in einem Umkreis von 1-2 m um den Motor hält man es nicht lange aus.

Als Anhang füge ich ein Bild vom Motor bei.

Fällt irgend jemanden eine plausible Erklärung dafür ein?



BID = 820056

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1647
Wohnort: Frankfurt am Main

 

  

Dieses Schadbild ist mir bislang noch nicht untergekommen. Es könnte aber an der Vergussmasse liegen. In aller Regel wird die Feldwicklung mit einem 1 Komponentenlack, der Anker mit einem 2 Komponentenlack versiegelt. Vielliecht taugte diese Vergussmasse nichts, war überlagert oder falsch angerührt.






BID = 820140

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Wie kann man sowas monatelang aushalten???
Da hätte umgehend beim Verkäufer reklamiert werden müssen!

Erfolgte der Kauf denn von Privat oder gewerblichem Verkäufer?

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 820395

MariaK

Gerade angekommen


Beiträge: 15


Zitat :
Verlöter hat am 11 Mär 2012 19:45 geschrieben :

Dieses Schadbild ist mir bislang noch nicht untergekommen. Es könnte aber an der Vergussmasse liegen. In aller Regel wird die Feldwicklung mit einem 1 Komponentenlack, der Anker mit einem 2 Komponentenlack versiegelt. Vielliecht taugte diese Vergussmasse nichts, war überlagert oder falsch angerührt.

Hallo, Danke für Ihre Verdachts-Erklärung. Das klingt plausibel so. Mein Bekannter dachte auch schon an die Versieglung. Nur waren wir uns halt der Sache nicht so sicher.

BID = 820396

MariaK

Gerade angekommen


Beiträge: 15


Zitat :
sam2 hat am 12 Mär 2012 10:16 geschrieben :

Wie kann man sowas monatelang aushalten???
Da hätte umgehend beim Verkäufer reklamiert werden müssen!

Erfolgte der Kauf denn von Privat oder gewerblichem Verkäufer?


Ich versuche grade beim Verkäufer anzurufen seit gestern, ob man da jetzt noch etwas machen kann, austauschen oder so. Erwische ihn nur momentan nicht. Es ist Gewährleistung noch auf dem Motor.

BID = 820398

MariaK

Gerade angekommen


Beiträge: 15

So, ich habe grade vor 2 Minuten doch den Verkäufer telefonisch erreicht und das Problem geschildert. Er schickt mir einen anderen neuen Motor zu und auch einen Retourenschein für die Rückgabe des Alten. Am Telefon kann man mir nicht sagen was die Problemursache für den Gestank ist den der jetzige Motor absondert, dazu müssen sie den Motor erst Vorort haben meinen sie.

Jetzt hoffe ich nur, dass der andere Motor nicht womöglich auch so krass stinkt...

BID = 820421

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Jetzt hoffe ich nur, dass der andere Motor nicht womöglich auch so krass stinkt...
Wenn das der Fall ist, solltest du dir dein Geld zurück geben lassen.
Im Allgemeinen wird man davon ausgehen können, daß der Gestank auf Dauer auch gesundheitsschädlich ist.

BID = 821112

MariaK

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Habe inzwischen einen funkelnagelneuen Motor umsonst zugesendet bekommen. Aber der stinkt wahrlich 1:1 haargenauso bestialisch "chemisch" wie jener den ich genau deswegen reklamierte.

Echt frustrierend.

Die sagten mir am Telefon daraufhin, das alle ihre neuen Motoren genau diesen Geruch hätten, dieser Geruch sei also somit vollkommen "normal". (Sie verkaufen diese Motoren nahezu wie Sand am Meer, bakamen aber noch nie eine Beschwerde wegen den Ausdunstungen, ausser halt jener von mir jetzt, was jedoch sehr seltsam ist, zumindest in meinen Augen...)

Also da bin ich aber ganz andere Meinung u. auch die Bekannten von mir denen ich den Sauger mal vorführte. Die zuckten regelrecht total entsetzt und erschrocken zusammen als ihnen der Gestank entgegenschlug. Die vertraten auch allesamt meine Meinung, nämlich jene, dass kein Mensch so Staubsaugen könne, das dies total unzumutbar sei.

Eigentlich müßte ich jetzt ja vom Kauf zurücktreten. Aber ich kann den Motor von meinem Bekannten behalten wenn ich will, den Motor den ich Übergangsweise drin hatte. Dieser Motor ist zwar schon uralt, gute 15 Jahre, aber dennoch absolut Top, er zieht mit nur 650 Watt sogar "wesentlich" besser als die nagelneuen 1000 Watt Motoren! Und er sondert nicht mal den Hauch von irgendeinem Geruch ab, ist 100% Geruchsneutral. Jipiee. Bleibt mir nur zu hoffen das er noch recht lange funktioniert.

Was mich dennoch interessieren würde ist, ob es nicht vlt. eine Stelle gibt, so eine Art Verbraucherschutz-Warenprüfstelle, wo man mal solch einen Motor einmal "kostenlos" auf etwaige Schadstoffabsonderungen und auf eventuell damit verbundene gesundheitliches Risiken hin untersuchen lassen kann. Weiss zufällig jemand ob es solch eine Institution vlt. irgendwo gibt?

BID = 821120

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Die sagten mir am Telefon daraufhin, das alle ihre neuen Motoren genau diesen Geruch hätten, dieser Geruch sei also somit vollkommen "normal".
Das ist deren Meinung!
In der Vergangenheit ist es aber immer wieder vorgekommen, daß insbesondere aus dem asiatischen Raum Gegenstände importiert wurden, deren Farben oder Kunststoffe derartig schadstoffbelastet waren, daß man von regelrechtem Sondermüllimport sprechen könnte.


Zitat :
Was mich dennoch interessieren würde ist, ob es nicht vlt. eine Stelle gibt, so eine Art Verbraucherschutz-Warenprüfstelle, wo man mal solch einen Motor einmal "kostenlos" auf etwaige Schadstoffabsonderungen und auf eventuell damit verbundene gesundheitliches Risiken hin untersuchen lassen kann.
Kostenlos wird schwierig, erscheint aber nicht gänzlich unmöglich.

Zuerst solltest du dich mal an deine örtliche Gewerbeaufsicht wenden.
Evtl. haben die jemanden an der Hand, wie etwa ein Lebensmitteluntersuchungsamt oder die Lufa.
Auch die Stiftung Warentest kann dir evtl. Labors nennen oder sich selbst für die Problematik interessieren.
Ansonsten ist die Welt voll von Firmen, die Schadstoffanalytik betreiben:
http://www.google.de/search?q=schad.....el=np
Die Preise können aber enorm schwanken, sodaß es sich in jedem Fall lohnt, wenn du unter genauer Schilderung der Problematik ein Angebot einholst.
Je nach Spezialisierung verweisen die dich evtl. auch an ein anderes Labor.

Auf jeden Fall mußt du damit rechnen, bzw. es ist wahrscheinlich, daß der Motor bei der Probeentnahme zerstört wird!


BID = 821129

MariaK

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Danke für die Antwort Perl

Bezahlen möchte ich für so eine Analyse nichts, denn so ein Motor kostet ja neu nur gerade einmal 20-30 Euro. Wenn ich dann vlt. aber gar 50-100 Euro für eine Analyse bezahle macht das ja keinerlei Sinn, zumindest nicht für mich.


BID = 821138

prinz.

Moderator

Beiträge: 8537
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
Der Motor kann nur Müll sein.
Orginalmotor kostet gerade mal 55€ und da die Firma an
den Alternativmotoren genug verdient kann das nur Chinamüll sein.
Ich würde beide Motoren zurück geben Geld erstatten lassen und mir nen
orginalen kaufen
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 821325

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Trotzdem in jedem Fall der Gewerbeaufsicht melden!
Die Analyse wird dann ggf. von denen vorgenommen/veranlaßt (und bezahlt).

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 821326

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13653
Wohnort: 37081 Göttingen

Da diese Geschichte von allgemeinem Interesse sein dürfte, weil der Verdacht auf Gesundheitsschädigung besteht, sehe ich keine Probleme, dem Gestank auf den Grund gehen zu lassen. Das wird mit ziemlicher Sicherheit für dich kostenfrei ausgehen.

Gruß
Peter

BID = 821409

MariaK

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Danke für all Eure Tipps

Habe inzw. erneut mit der Firma telefoniert, jetzt soll ich den kompletten Staubsauger hinschicken, sie kümmern sich um den Fall.

Sobald ich ihn zurück bekommen habe melde ich mich hier noch einmal mit dem Ergebnis.

BID = 821411

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
jetzt soll ich den kompletten Staubsauger hinschicken
Wozu, wenn sie doch schon bestätigt haben, daß alle ihre Motore so stinken?

Nachher bist du den guten Motor auch noch los.



      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 163558183   Heute : 2320    Gestern : 23327    Online : 592        22.1.2022    4:58
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
In 74 Sekunden wird ein Backup gestartet. Bitte beenden Sie alle Eingaben. Das Forum wird dann für 10 Minuten abgeschaltet !
0.643055915833