Miele 9 S 381

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Motor läuft nicht an

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 4 2024  08:08:44      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Sonstige 9 Miele S 381 --- Motor läuft nicht an
Suche nach Miele 381

    







BID = 733380

hansvonhugo

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: kempen
 

  


Geräteart : Sonstiges
Defekt : Motor läuft nicht an
Hersteller : Miele
Gerätetyp : S 381
S - Nummer : 40/81803048
Typenschild Zeile 1 : Typ: HS01 Nr.: 40/81803048
Typenschild Zeile 2 : Modell: S381 AC 230V 50-60 Hz
Typenschild Zeile 3 : 1600W max 1800W
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo,

nachdem bei oben genannte Staubsauger der Motor nicht mehr anlief, habe ich ihn auseiander gebaut und gereinigt. Danach lief er zunächst problemlos (einmal anschalten kurz laufen lassen und ausschalten) danach kurz nur noch stotternd , danach gar nicht mehr.
In Frage kommt als schuldiger ja eigendlich nur der Motor oder die Steuerungselektronik. Da es (vom Preis für die Ersatzteile im Vergleich zu einem neuen Staubsauger her) sich zwar noch lohnen würde die Elektronik zu tauschen - nicht aber den Motor, wäre meine Frage zunächst, wie ich feststellen kann, ob der Fehler im Motor oder in der Elektronik liegt?

Bin für jeden Hinweis dankbar.

BID = 733385

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1658
Wohnort: Frankfurt am Main

 

  

Zwischen Elektronik und Motor sollte es 2 Adern geben. Diese abklemmen, an den Motor eine geringe Gleichspannung anklemmen, am besten ein einstellbares Netzteil verwenden, Plus umd minus spielt keine Rolle. Motor sollte dann laufen, bei niedriger Spannung sehr langsam, er sollte gleichmäßig Strom aufnehmen. Ist das nicht der Fall könnte es an den Kohlebürsten liegen. Die zu erneuern wäre preislich dann noch immer interessant.

BID = 733392

hansvonhugo

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: kempen


Zitat :
Verlöter hat am 12 Dez 2010 15:21 geschrieben :

Zwischen Elektronik und Motor sollte es 2 Adern geben. Diese abklemmen, an den Motor eine geringe Gleichspannung anklemmen, am besten ein einstellbares Netzteil verwenden, Plus umd minus spielt keine Rolle. Motor sollte dann laufen, bei niedriger Spannung sehr langsam, er sollte gleichmäßig Strom aufnehmen. Ist das nicht der Fall könnte es an den Kohlebürsten liegen. Die zu erneuern wäre preislich dann noch immer interessant.


Da sind drei Adern: braun, blau, grau, schwarz. Ein Netzteil oder belastbare Stromquelle hab ich auch nicht - gbts da noch eine andere möglichkeit?


BID = 733393

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1658
Wohnort: Frankfurt am Main


Zitat :
Da sind drei Adern: braun, blau, grau, schwarz

Da zähl ich 4.
Dann schau Dir mal Kohlebürsten und Kollektor an, vielleicht ist ein Fehler schon durch Sichtkontrolle zu finden. Am besten mal hier Bilder davon einstellen.

BID = 733396

hansvonhugo

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: kempen


Zitat :
Verlöter hat am 12 Dez 2010 15:54 geschrieben :


Zitat :
Da sind drei Adern: braun, blau, grau, schwarz

Da zähl ich 4.
Dann schau Dir mal Kohlebürsten und Kollektor an, vielleicht ist ein Fehler schon durch Sichtkontrolle zu finden. Am besten mal hier Bilder davon einstellen.


Der Motor ist komplett eingeschweist, ich wüsste nicht, wie man da an Kohlebürsten rankommt.


BID = 733404

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1658
Wohnort: Frankfurt am Main

Meß mal zwischen den Adern die zum Motor führen den Widerstand, poste hier alles was messbar ist zwischen allen Adern.

BID = 733412

prinz.

Moderator

Beiträge: 8923
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin

Zitat :
Der Motor ist komplett eingeschweist, ich wüsste nicht, wie man da an Kohlebürsten rankommt.

Man kommt mit Fingerbrechen ran
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 733428

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13750
Wohnort: 37081 Göttingen

Vermutlich ist das auch ein Motor, bei dem ein Kohlewechseln gar nicht vorgesehen ist und der komplette Motor den Neupreis des Staubsaugers übersteigt.

https://forum.electronicwerkstatt.d......html

Gruß
Peter

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 12 Dez 2010 18:33 ]

BID = 733562

hansvonhugo

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: kempen


Zitat :
Otiffany hat am 12 Dez 2010 18:31 geschrieben :

Vermutlich ist das auch ein Motor, bei dem ein Kohlewechseln gar nicht vorgesehen ist und der komplette Motor den Neupreis des Staubsaugers übersteigt.

https://forum.electronicwerkstatt.d......html

Gruß
Peter

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 12 Dez 2010 18:33 ]


Das ist ja gerade meine Vermutung. Daher auch meine Frage was eher kaputt ist Motor oder Elektronik Motor kostet ca 140 EUR die Elektronik aber nur ca 50 EUR. Es macht daher nur ein Austausch der Elekronik Sinn.

BID = 733565

prinz.

Moderator

Beiträge: 8923
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
Das Miele ja auf 20 Jahre Lebenserwartung testet kommt doch nur ein neuer Sauger in Betracht da dein alter ja mindestens schon über 20 Jahre sein muß.
Häufigste Fehler entweder Kohlen runter (gibt sogar neu welche wenn auch nicht so vorgesehen vom Hersteller)
oder Elektronik platt (manchmal reicht einfaches nachlöten)
oder auch ein simpler Kabelbruch (Zuleitung mal messen)
stell mal ein Foto der Elektronik rein eventuell hab Ich noch ne geschlachtete
mfg




_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 733575

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Für Miele Staubsauger ist mir keine Herstellerzusage zur Lebensdauer,
Produkthaltbarkeit bekannt. Unser alter S 251 i läuft aber sicher schon
länger als 20 Jahre, jedoch nicht am Stück, aber ohne Reparaturen.
Die Miele-Staubsauger haben seit einigen Jahren nur noch diese geschlossenen
Gebläse, die nur komplett erneuert werden sollen (falls es wirtschaftlich
sinnvoll erscheint). Kohlebürsten bietet Miele dafür nicht einzeln an.
Wenn nicht gerade Wasser/Feuchtigkeit aufgesaugt wurde, könnte vielleicht
eine Kulanzanfrage an den Miele Werk(s)kundendienst noch helfen, den maximal
5 Jahre alten S 381 noch zu retten, dessen Listenpreis aktuell 165,- € ist?

BID = 733578

prinz.

Moderator

Beiträge: 8923
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Das mit den 20 Jahren war ja nur auf die Aussage des Miele Vertreters gemeint.
"Miele Geräte werden auf 20 Jahre gestestet" hat aber nicht gesagt welche nicht
Das ein heutiger Sauger keine 20 Jahre hält ist klar.
mfg



_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 733581

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hi prinz.,

Die pauschale 20-Jahre-Zusage halte ich auch für heikel, was andere
Miele Haushaltsgeräte angeht. Da sind die früher versprochenen 10.000
Betriebsstunden schon eher zu gebrauchen. Bei Staubsaugern kommen solch
hohe Stundenzahlen aber kaum zusammen. Es sei denn, es wird jeden Tag,
den der Herr geschaffen hat, über eineinviertel Stunden gesaugt.
Miele Staubsauger würde ich eher mit 1.000 Stunden Haltbarkeit sehen.

Nette Grüße
der Gilb

BID = 733587

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2454


Offtopic :
Da kann ich mich glücklich schätzen, daß mein betagter "PRIVILEG" Staubsauger in der Werkstatt immer noch regelmäßig seinen Dienst in bester Manier erledigt!
Und das mit sage und schreibe 33 Jahren!
Gekauft 1977, war noch nie was defekt. Filtertüten gibt´s sogar noch (wobei ich noch über 25 neue Filtertüten auf Lager habe).

Ein wesentlich später gekaufter "VORWERK" Kobold hat schon lange die Grätsche gemacht, der wurde gerade mal 8 Jahre alt - obwohl dieser ein Vielfaches des "PRIVILEG" Saugers gekostet hat.

Man kann das nicht pauschalisieren: Mal hat man Pech, ein andermal haben die anderen Glück (oder so ähnlich...)


Gruß
stego

_________________

BID = 733829

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Offtopic :
Ein 33 Jahre alter PRIVILEG-Sauger stammt mit hoher Wahrscheinlichkeit aus volxeigener Produktion (vermutlich aus dem VEB Elektrogerätewerk Suhl, eigener Handelsname "AKA-elektrik").


@ hvh
Geeignet ist z.B. eine Autobatterie.
Aber VORHER die Anschlüsse des Motors durchmessen!!!

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"


Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!

Informationen zu Schlafdecken        Pfannenarten gut erklärt

Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180870477   Heute : 1150    Gestern : 7955    Online : 225        13.4.2024    8:08
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0417020320892