Whirlpool Waschmaschine  AWO 5100

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Autor
Waschmaschine Whirlpool AWO 5100

Fehler gefunden    










BID = 480693

katy24

Gerade angekommen


Beiträge: 10
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Hersteller : Whirlpool
Gerätetyp : AWO 5100
S - Nummer : 410636014215
FD - Nummer : 859231203111
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Phasenprüfer
______________________

Hallo zusammen,

nachdem ich Dank eurer Hilfe vor vier Jahren meine Spüma erfolgreich repariert habe, habe ich nun Fragen zu meiner WaMa:

Was bisher geschah:
WaMa gewonnen bei Ariel Gewinnspiel, ca. 1 Jahr alt (daher keinen Fachhändler)
große Schmutzfangmatte reingetan, Programm 40°C Pflegeleicht.
WaMa bleibt im Programm stehen und pumpt nicht mehr ab, Leuchte "Pumpe reinigen" leuchtet, das Laugenwasser steht in der Trommel.

Reparaturversuche:
Matte rausgetan, Waschmittelkasten gesäubert, Fremdkörperfalle gereinigt (war nichts drin, Flügel lassen sich mit Finger leicht drehen), Ablaufschlauch durchgepustet. Programm manuelles Abpumpen eingestellt und eigeschaltet -> WaMa hat wieder abgepumpt.

Die Freude war so groß, dass ich meine zweite Matte waschen wollte, aber WaMa blieb wieder stehen, mit selbigem Fehler. Erneute Reparaturversuche, diesmal jedoch ohne Erfolg.

Das Laugenwasser steht immer noch in der Trommel, beim Programm "Abpumpen" hört es sich an, als ob Wasser fließt, die Pumpe dreht sich, der Ablaufschlauch zuckt auch,aber es kommt kein Wasser raus.


Kann mit jemand weiterhelfen, welche Teile ich noch kontrollieren oder säubern kann.

Danke im Voraus
Gruß Katy

Erklärung von Abkürzungen

BID = 480723

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

 

  

Moin Katy!

Ablaufschlauch mal am Abfluß abmachen und in einen Eimer halten. Gerät auf abpumpen stellen, starten.

Kommt ein starker Strahl raus?

Gruß
Bernd

_________________
An alle Hobby-Kundendienstler: Vor Arbeiten am Gerät, Netzstecker ziehen und VDE Vorschriften beachten!! Jeder trägt die Verantwortung für seine ausgeführte Arbeit!!!

Anfragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet!

Erklärung von Abkürzungen






BID = 480754

katy24

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Hallo Bernd,

habe den Schlauch aus dem Siphon entfernt und auf abpumpen gestellt. Es kommt nicht mal ein Tropfen heraus....

Danke, Gruß Katy

Update:
Habe den Schlauch nochmals kräftig durchgepustet (keine Ahnung wie man ihn an der WaMa abmacht), danach kam ein andauernder Rinnsal an Wasser heraus.

Da muss doch irgendwo eine Verstopfung sein, nur wo?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: katy24 am 11 Dez 2007 18:58 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 480758

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Dann muß igendwas deinen Ablauf vom Bottich über die Pumpe zum Schlauch blockieren. Ein Socken oder ein Teil der modebewusten Damenwelt ( weil klein )

Gruß
Bernd

_________________
An alle Hobby-Kundendienstler: Vor Arbeiten am Gerät, Netzstecker ziehen und VDE Vorschriften beachten!! Jeder trägt die Verantwortung für seine ausgeführte Arbeit!!!

Anfragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 480759

katy24

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Hallo Bernd,

hinten oder vorne aufschrauben?
Bin mal gespannt, wo sich das kleine Teil versteckt hat.

Danke, Grüße

Erklärung von Abkürzungen

BID = 480765

alexis-007

Schreibmaschine



Beiträge: 1620


Zitat :
große Schmutzfangmatte reingetan,


ist die blanke Vergewaltigung dieser Maschine.

Vorderwand abschrauben reicht. Gerät 45° gegen die Wand stellen. Kommst dann an alle relevanten Teile.
Und bitte keine Schmutzfangmatten mehr damit waschen. Übrigens hast Du noch Garantie auf das Gerät. Egal ob von Ariel geschenkt, oder beim Blödmarkt gekauft.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 480792

katy24

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Hallo,

habe noch nie die Front meiner Maschine abgeschraubt, kannst du mir bitte sagen welche Schritte ich nacheinander tun muss? Meistens bleiben bei mir Teile übrig

Ich wollte erst mal selber nachschauen, was der Maschine fehlt, bevor ich die Maschine durch die Gegend wuchten muss. Gewinnspiel lief über eine Supermarktkette. Die kommen bestimmt nicht vorbei und tragen die Maschine vom Keller hoch.....und selber machen macht schlau.....die nächste Socke (wenns denn eine ist) ist dank eurer Hilfe dann schneller gefunden.

Grüße

Erklärung von Abkürzungen

BID = 480801

alexis-007

Schreibmaschine



Beiträge: 1620


Zitat :
Meistens bleiben bei mir Teile übrig


Bei mir auch .
Habe aber große Hosentaschen

Also:
Wasserhahn zu
Stecker raus
Bullauge an der Blende abschrauben
Spannring der Manschette ab
Manschette von der Blende ab und nach Innen schieben
Türverschluß ab
Gerät ca 45° gegen die Wand Kippen
Unter der Blende drei Schrauben ab und Blende entfernen
Dann kommst Du bequem an alle relevanten Teile ran.
Viel Glück.
Okey, weils Weihnachten wieder funzen soll noch ne kleine Explo.

Die Sockelblende 0500 hast Du bestimmt schon entfernt.



Erklärung von Abkürzungen

BID = 480804

katy24

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Suuupi, 57 Schrauben später bin ich an dem Verbindungsschlauch zwischen Bottich und Pumpe....leider wurde auch meine Drohung war....ich hab ein Teil übrig !!

Es waren gleich zwei Übeltäter, ihres Namens SOCKEN. Diese haben den Ökoball(heißt das so?) in Platzbedrängnis gebracht, so dass er mir samt der "Gummischale" beim öffnen entgegenfiel.

Nun die Gewinnfrage: wie kommt dieser Ball da wieder rein? Erst der Ball und dann die "Schale", oder anderstrum. Wierum die "Schale"? Mit Bauch nach oben oder nach unten wie ein Trichter. Schwer zu beschreiben, vielleicht gibt es ja davon auch ein Bild.

Vielen Dank

Erklärung von Abkürzungen

BID = 481029

alexis-007

Schreibmaschine



Beiträge: 1620

Der Ball Gehört in die

Zitat :
Habe aber große Hosentaschen

.
Es sei denn, Du bist überzeugter Grüner, der mit nem Benz zur Arbeit fährt.


Im Ernst, der Ball soll verhindern, daß ein Teil des Waschmittels, beim Einspülen, sofort zur Laugenpumpe weiter geleitet wird. Da aber sowieso immer überdosiert wird, ist das nicht weiter problematisch. Laß ihn einfach weg und wenn Dein Reinigungsergebnis weiterhin zufriedenstellend ist, Wasch ohne Ball weiter.
Wenn Du unbedingt diesen Ball weiter im Gerät belassen willst, bemühe mal die Physik, wann der Ball die Öffnung verschließen soll. Das erklärt dann auch, wie rum der Trichter rein gehört.

Sorgen machen mir noch Deine 57 Schrauben. Ich hatte immer nur 7 gelöst

Bilder gibts leider keine wie die Sachen eingesetzt werden.
Der "Trichter" gehört jedenfalls über die Kugel. Also Physik und Logik ist jetzt gefragt. Denke, "Du packst das schon"

...War irgendwie ein Werbeslogan von ner Zuckertüte.


Zitat :
Nun die Gewinnfrage

Sag mal Bescheid, ob ich gewonnen habe.

PS: habs gefunden. Es war die Werbung für die Kinderschokolade.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: alexis-007 am 12 Dez 2007 21:12 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 481226

katy24

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Hallo,

...wenns mal wieder länger dauert.....

hab nun alle Teile wieder zusammengebaut.....und sie tut wieder!!!!!

Den Ball habe ich folgendermaßen unterbekommen: Gummitrichter mit Bauch nach oben, dann den Ball und dann den schwarzen Verbindungsschlauch. Ich dachte der schadet nicht (auch wenn ich keinen Benz zum fahren habe).
Du hast also gewonnen

Sieben Schrauben?? Das waren bei mir eindeutig mehr. 2 fürs Bullauge, 2 für die Türöffnung, 3 an der Front unten, 2 für den Deckel, 2 am Bedienfeld oben, 3 am Waschmittelbehälter und 2 an der Front oben. Dann kam noch die Schraube am Spannring.....insgesamt also 17. Bins ein wenig umständlich angegangen, hab mich aber nicht an die "Klammer" am Spannring an der Öffnung getraut.......

...egal, nun läuft sie wieder...

Tausend Dank an eure Hilfe, melde mich dann wieder in vier Jahren mit meinem Trockner

Viele Grüße
Katy

Ach ja, hier noch die Siegertrophäe für dich

[ Diese Nachricht wurde geändert von: katy24 am 13 Dez 2007 19:06 ]

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 WHIRLPOOL    Liste 2 WHIRLPOOL   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 17 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 170366982   Heute : 9783    Gestern : 20964    Online : 446        30.11.2022    15:17
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0303699970245