Siemens Waschmaschine  Toploader Siwamat plus 7321

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Autor
Waschmaschine Siemens Toploader Siwamat plus 7321

Fehler gefunden    










BID = 472333

tilman_de

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Konstanz
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : Toploader Siwamat plus 7321
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo Gemeinde,

nachdem hier ja echte Fachleute am Start zu sein scheinen, werde ich mal freundlich um Eure Hilfe bitten.

Unsere Waschmaschine pumpt immer seltener ab, derzeit gar nicht mehr.
Meistens steht das Wasser dann hinterher drin, wenn man eine ordentliche Ladung gewaschen hat, bei geringerer Beladung ist es selten. Aber wie gesagt, nun geht gar nichts mehr. Öffnen lässt sich der Toploader problemlos, man kann sich schön die ganze Tragödie ansehen

Bisher konnten wir uns immer helfen, indem wir (natürlich bei abgeschaltetem Gerät:-)) hinter der vorderen Klappe reingegriffen haben und den grossen Schlauch mit dem Falz (?) ein paar mal kräftig zusammengedrückt haben. Dann lief das Wasser schon direkt in den Abfluss (war gut zu hören) und anschließend pumpte die Maschine dann auch brav ab, alles bene...Tja, das war eben bisher so.

Ich habe das Flusensieb heute aufgemacht, (zumindest denke ich dass es diese vordere herausschraubbare Plastikplatte ist) aber alles war in Ordnung und weitgehend sauber. Das dreiflügelige Rädchen dahinter liess sich auch drehen. Zugemacht, wieder paar mal versucht Abpumpen via Schleudergang zu starten, aber die Maschine pumpt nicht ab.

Was ich nicht probiert habe, ist bei geöffnetem Flusensieb zu schauen ob das dreiflügelige Rädchen losläuft. Ich habe das hier schon gelesen dass man das zum Testen machen kann, aber ich dachte mir fliegt dann sicher das komplette H2O um die Ohren?

Ich besitze keine Anleitung weil es ein Geschenk von Omi war und bei Siemens.de gibt es nichts zum Download, telefonisch bin ich bislang nicht durchgekommen.

Ich würde auch gerne weitere Daten und genaue Bezeichnung durchgeben, aber hinter der weissen Klappe vorne steht nichts ausser "244 7970 AA8 weiss" und "244 7969 AA0 braungrau" das klingt nicht nach einer Typbezeichnung. Dafür kann ich das Produktionsdatum dort ablesen : 11/95

Also liebe Fachleute, wie gehts nun weiter? Ich kann sicher ne Pumpe aus- und einbauen, daran solls nicht liegen. Braucht ihr ne andere Bezeichnung, dann zerr ich das Monstrum aus seinem Einbauplätzchen und zerleg es. Bloss sagt mir vorher wo ich suchen muss

Jetzt schon mal besten Dank für Eure Hilfe im voraus.

Grüsse

tilman_de

EDIT: achja, die Pumpe surrt meiner Ansicht nach los, zumindest hört man etwas in der Art wenn ich Schleudern einschalte.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: tilman_de am 14 Nov 2007 18:09 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 472361

Tommi 05

Schreibmaschine



Beiträge: 2586
Wohnort: Thüringen

Nabend!
Wo ist der Ablaufschlauch angeschlossen? An einen Syphon oder hängt er frei ins Waschbecken oder Badewanne? Sollte er an einen Syphon gehen, dort mal abschrauben und in einen Eimer pumpen lassen.Bei diesen Geräten gehen die Pumpen sehr selten hopps.Das war noch "Made in Germany".


Tommi

_________________
VDE und Sicherheitsvorschriften beachten!Und nicht alles versuchen selbst zu reparieren.Es gibt auch seriöse Firmen und nicht nur die aus dem TV.

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 472497

tilman_de

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Konstanz

Hallo Tommi 05,

weder noch, der Schlauch hängt im Bogen lose eingesteckt in ein dafür angebrachtes Ablaufrohr. Das ist einfach an der Wand montiert, Öffnung ist etwas niedriger als hüfthoch (ungefähr 10cm unterhalb der Oberkante der Waschmaschine) angebracht und der Schlauch ist da locker ca. 5-10 cm reingeschoben. Durch die Krümmung steckt er aber so drin, dass er auf Spannung auch nicht ohne weiteres herausrutschen kann.

Hilft das?

Gruss

Erklärung von Abkürzungen

BID = 472528

Tommi 05

Schreibmaschine



Beiträge: 2586
Wohnort: Thüringen

Wasser komplett über den Entleerungsschlauch der Laugenpumpe rauslassen.Flusensieb/Fremdkörperfalle rausdrehen und Abpumpen einstellen.Dreht sich das Flügelrad der Pumpe?


Tommi

_________________
VDE und Sicherheitsvorschriften beachten!Und nicht alles versuchen selbst zu reparieren.Es gibt auch seriöse Firmen und nicht nur die aus dem TV.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 472556

tilman_de

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Konstanz

Welches ist dieser Schlauch? Wenn das dieser Gummmi-Schlauch ist den ich immer zusammengedrückt habe, müsste ich irgendwie anders ran als bisher, sonst müsste ich die Maschine kippen? Hab ja leider keine Anleitung.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 472574

tilman_de

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Konstanz

Sodele,

hab mal die Ärmel hochgekrempelt, das Ding aus seinem Platz ausgebaut, alle Schläuche ab und die Seitenwand demontiert. Dann die erste Elektronikeinheit "zur Seite geschraubt" und mit aufgekratzter Hand den Schlauch vom Flusensieb demontiert (Aua, ist das eng) Dann bisschen den Schlauch untersucht und den Deckel der PET-Flache rausgenommen. Irgendwie hatte ich das Gefühl das meine Waschmaschine kein Cola-Automat ist, also was soll der dann in dem Abflusschlauch?

Alles wieder montiert, (Schnittwunden Nr. 12 bis 31 kassiert) und das Ganze angeschlossen.

War gar nicht schlecht, bis zu dem Punkt wo mir auffiel, dass es an den Zehen so nasskalt wird. Okay, dann schraub ich das Flusensieb eben wieder rein und die 5 Kubikmeter Wasser die dabei in meine Bad geflossen sind haben eine prima Grundlage für die anschliessende Wischaktion meiner Frau geliefert.

Jetzt läuft mal ein Programm, danach gibt´s ein Update obs das nu war.

Danke an Tommi 05 für die Hilfe und allen Mitlesern für den geistigen Support!

Greetz

tilman_de

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 142034864   Heute : 261    Gestern : 13098    Online : 92        22.7.2018    0:51
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,221884012222