Siemens Waschmaschine  Siematic 50601

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 28 5 2024  07:02:08      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!


Autor
Waschmaschine Siemens Siematic 50601

    







BID = 436157

DrBob

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Heusenstamm
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : WaMa
S - Nummer : WM50601/01
FD - Nummer : 790602915
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hi, folgendes Problem mit der Waschmaschine.
Vor zwei Tagen hat die Sicherung für die WaMa im Sicherungskasten ausgelöst.

Nun stellt sich folgend Fehlerbild da:

Nach Einschalten der Maschine und Programmwahl wird Wasser in die Maschine gepumpt. Nach Beendigung des Vorgangs sollte sich eigentlich die Trommel anfangen zu drehen.

Genau hier liegt das Problem.
Motor läuft / zieht ganz kurz an. Es gibt ein komisches Geräusch. Das wars. Das versucht die Maschine dann noch 2x .

Habe die Kohlen überprüft. Die sehen O.K. aus.
Das gleiche Verhalten wenn ich den Motor ohne (Last) Riemen betreibe. Motor läuft kurz an und schaltet ab.
Bei Wahl des Schleudergang verhält sich der Motor genau so.

Hat jemand eine Idee?
Kondensator, Diac der Leistungssteuerung, Tachogeber hab ich noch nicht überprüft. Werde ich nachher machen.

Vorab vielen Dank,

Dr. Bob


[ Diese Nachricht wurde geändert von: DrBob am 12 Jun 2007 16:15 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 436178

alexis-007

Schreibmaschine



Beiträge: 1620

 

  

Hallo,
wie lang sind denn die Kohlen noch?
Nach acht Jahren sind die Kohlen ein typischer Fehler. Das Fehlerbild würde passen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 436204

DrBob

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Heusenstamm

Die Kohlenbürsten sind noch ca. 15mm lang.
Leichtgängig in der Führung. Das Schleifbild ist auch O.K.

Wie gesagt, der Motor läuft auch sauber für ca. 3 Sec. an.
Dann ist die Spannung weg.
Ich denke nicht, dass es die Kohlen sind, auch wenn dieser Tip hier erstmal fast jedem gegeben wird.

Wicklung durchgemessen - O.K.
Der Tachogeber liefert auch Spannung.
Wie hoch sollte diese denn sein?

Kennt jemand dieses Phänomen ?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 436212

alexis-007

Schreibmaschine



Beiträge: 1620


Zitat :
Die Kohlenbürsten sind noch ca. 15mm lang.
????????????

Zitat :
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
??????????????
Kein Kommentar

Zitat :
Kennt jemand dieses Phänomen ?

Ja. Ich.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 436231

DrBob

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Heusenstamm

@ alexis-007: Wenn Du es kennst, kannst Du es sicher auch beschreiben.
Oder bist Du jetzt beleidigt. Jeder Menge ??? helfen keinem weiter.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 436243

alexis-007

Schreibmaschine



Beiträge: 1620

Warum soll ich beleidigt sein?
Bei einem Artverwandten Beruf sollte man Wissen, daß die Spannung zusammenbricht, wenn der Anpressdruck der Kohlen, auf Grund der Länge , nicht mehr ausreicht, um einen nahezu 0-Ohm Übergang zum Kolektor zu gewährleisten.
Wenn das auch noch


Zitat :
Wie gesagt, der Motor läuft auch sauber für ca. 3 Sec. an.


in diesem Zeitraum passiert, kommt auch noch eine Wärmeentwicklung, auf Grund des Hohen Übergangswiderstandes, hinzu. Alle Faktoren Summieren, ergibt , für mich, erst einmal


Zitat :
Das gleiche Verhalten wenn ich den Motor ohne (Last) Riemen betreibe. Motor läuft kurz an und schaltet ab.
Bei Wahl des Schleudergang verhält sich der Motor genau so
.

Also Kohlen 167517 wechseln, und schauen, ob`s wieder funzt.
15mm sind absolut Grenzwertig!

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181366018   Heute : 671    Gestern : 6214    Online : 619        28.5.2024    7:02
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0448310375214