AEG Waschmaschine  ÖKO LAVAMAT 74760 update

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )      

Autor
Waschmaschine AEG ÖKO LAVAMAT 74760 update

Fehler gefunden    










BID = 426335

superbandit

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: Essingen
Zur Homepage von superbandit
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Hersteller : AEG
Gerätetyp : ÖKO LAVAMAT 74760 update
S - Nummer : 32928343
FD - Nummer : PNC 914 002 567 00
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo!
Maschine startet normal (Zieht Wasser und fängt an zu waschen)!
Bei zeitreduziertem Waschprogramm bleibt dies bei 49 Minuten hängen und hört nicht mehr auf zu waschen!!!

Stördienst war schon da! hat uns 83 Euro abgeknöpft, ohne den Fehler bzw. die Ursache zu lokalisieren!

Was kann das sein? hatte schon jemand einen ähnlichen Fehler? wenn ja, wie wurde dieser behoben?

Wär für eure Mithilfe sehr dankbar!
Sind ein 6-Personenhaushalt und da fällt jede Menge Wäsche an

Gruß
F. Lutz

Erklärung von Abkürzungen

BID = 426353

superbandit

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: Essingen
Zur Homepage von superbandit

Achso, habe noch was vergessen!
Fehlercode habe ich ausgelesen = 0 (blinkend)
Waschprogramm "KALT" scheint zu funktionieren!

Komisch, Komisch!

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 426372

superbandit

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: Essingen
Zur Homepage von superbandit

Ich bins schon wieder
Dank der Beiträge, habe ich nun doch einen Fehler "E34" auslesen können!
Vielleicht hilft das jetzt weiter um den Fehler festzustellen!?!

Gruß
F. Lutz

Erklärung von Abkürzungen

BID = 426383

superbandit

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: Essingen
Zur Homepage von superbandit

und ein weiterer Fehler!
"E35" beim durchtesten der einzelnen Programme!
Mannomann! Das hört ja garnicht auf! Fehlercode E34 ist jetzt weg

Erklärung von Abkürzungen

BID = 426400

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Hallo F. Lutz
Willkommen im Forum
Ohne auf den Fehler einzugehen, die Heizung durchmessen: Multimeter auf Ohm einstellen, Heizung sollte ca. 27 Ohm haben. Wichtig: Gegen Masse muss der Widerstand UNENDLICH HOCH sein.
Gruß,Ewald4040

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 426618

superbandit

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: Essingen
Zur Homepage von superbandit

Merci Ewald4040,

dann werd ich mich mal an die Arbeit machen und das überprüfen!

Gruß
F. Lutz

Erklärung von Abkürzungen

BID = 426772

superbandit

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: Essingen
Zur Homepage von superbandit

Hallo!

habe jetzt die Maschine im Kochwaschgang laufen lassen,
danach den Netzstecker gezogen, dann wieder den Widerstand der Heizung gemessen!War unverändert 25-26 Ohm Heizung und Unendlich gegen Masse! Danach habe ich die Spannung (Stecker gesteckt und Maschine im Kochwaschgang 95°C)überprüft! Und siehe da bis die Maschine ausgestiegen ist lag nur einmal kurz Spannung an! Danach beim nächsten Versuch lag keine mehr an! Kann das sein, dass irgendwo ein Begrenzer ausgelöst hat?

Gruß
F. Lutz

Erklärung von Abkürzungen

BID = 426851

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Es kann auch am analogen Druckwächter oder am Zweifachdruckwächter liegen. Zuerst überprüfe die beiden dünnen Luftschläuche der Druckwächter sowie die Luftfalle zu der die Schläuche führen. Eine Verstopfung oder Verschmutzung kann zu Schaltpunktverzögerungen kommen. Der Fehlercode bezieht sich auf diese Teile, jedoch ich habe schon Heizungs- oder Elektronikfehler dabei gehabt. Steck den Netzstecker einmal anders herum in die Netzdose und lass das Gerät laufen. Es kann sein das ein Fehlerstrom die Ursache ist, und die Elektronik aussteigt. Fehlerströme entstehen immer durch schlechte Isolationswiderstände der Verbraucher.
Noch etwas zu dem Multimeter, diese Geräte sind für die Messung von Isolationswiderstände im MegOhmbereich nicht gerade ideal. Da fehlt ein Messgerät mit einer Prüfspannung von ca. 700Volt z.B. Metratester.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ewald4040 am  4 Mai 2007 15:15 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 426857

superbandit

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: Essingen
Zur Homepage von superbandit

Hallo Ewald4040,

ich nehme an, dass sind die beiden Bauteile auf dem angehängten Foto?

Das mit dem Netzstecker habe ich schon getestet!



Erklärung von Abkürzungen

BID = 426873

superbandit

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: Essingen
Zur Homepage von superbandit

Sooo Schläuche scheinen frei zu sein! Habe diese mal kurz durchgepustet (mit Atemluft !
Und folgendes getestet:

Programm Kochwäsche 95°C, Dauer 150 Min.
Spannung an Heizungskontakten gemessen:

150 Min. - 133 Min. - 0 Volt
133 Min. - 129 Min. - 230 Volt
129 Min. - 126 Min. - 0 Volt
126 Min. - 122 Min. - 230 Volt
121 Min. 0 Volt - Programm bleibt hängen, Trommel nudelt munter hin und her! Abbruch!

Auffällig war, dass das Heizungsgehäuse kaum warm wurde!
Ist vielleicht der Temperaturfühler defekt!

Ich lass vielleicht am Montag in unserem Labor (wir stellen selber Wäschetrocknerheizungen her) die Heizung durchmessen!

Ansonsten bin ich für jeden Tip dankbar!

Gruß
Fred Lutz


Erklärung von Abkürzungen

BID = 426886

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Wenn der NTC defekt wäre hätten wir Code E71. Lass die Heizung durchmessen. Ansonsten tippe ich auf den analogen Druckwächter. Schwarze Dose auf dem Bild.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 426939

superbandit

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: Essingen
Zur Homepage von superbandit

Alles klar!
Ihr hört von mir

Gruß
Fred

Erklärung von Abkürzungen

BID = 427668

superbandit

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: Essingen
Zur Homepage von superbandit

Hallo! Bin wieder an meiner Frustgrenze angelangt!

Heizung ist auf Funktion durchgetestet (im Firmenlabor)!

Ist jetzt definitiv der analoge 1-Fach Druckwächter auszutauschen oder kann es doch am 2-Fach Druckwächter (das braune Teil auf dem Foto) zu überprüfen und ggf. auszutauschen? Oder ist doch das E-Modul defekt? Kann man das irgendwie messen?
Fragen über Fragen

Bin wie immer für eure Mithilfe sehr dankbar!

Gruß
Fred

Erklärung von Abkürzungen

BID = 427698

superbandit

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: Essingen
Zur Homepage von superbandit

So habe jetzt einen analogen Druckwächter bestellt!
Schauen wir mal, ob das der Übeltäter war

Gruß aus Essingen
Fred Lutz

Erklärung von Abkürzungen

BID = 427776

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Hoffen wir mal das es der Drucksensor ist. Auch bei den Fehlercodes habe ich schon so einiges erlebt. Vielfach war es ein Fehlerstrom der Heizung oder des Motors. Die Elektronik EWM 2000 ist sehr empfindlich und nicht Kurzschluss sicher.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 63 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 142941607   Heute : 15566    Gestern : 14173    Online : 284        23.9.2018    21:06
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,185045957565