Miele Waschmaschine  W935

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 6 2024  21:49:26      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!


Autor
Waschmaschine Miele W935

    







BID = 378171

muchlux

Gelegenheitsposter



Beiträge: 51
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Hersteller : Miele
Gerätetyp : W935
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,
meine WaMa macht seit ein paar Wochen zunehmend komische Geräusche.
Es hört sich manchmal an wie ein Bremsenquietschen beim Fahrrad und ein dumpfes Brummen.
Es tritt nur bei bestimmten Programmstellen auf.
Am lautesten ist es beim Zwischenschleudern mit abpumpen.
Wie kann ich zweifelsfrei feststellen ob die Laugenpumpe noch sauber läuft?
(Habe schon kaltes Wasser in die leere Maschine gefüllt und abpumpen lassen, hat sich aber nicht besonders laut angehört.
Dichtungen,Dämpfer wurden letztes Jahr vom Kundendienst gewechselt und Kohlen kontrolliert.
Gruß
Dirk

Erklärung von Abkürzungen

BID = 379277

muchlux

Gelegenheitsposter



Beiträge: 51

 

  

Hallo,
die Laugenpumpe scheint Probleme im Warmen Zustand zu haben.
Wie einfach (oder schwierig) ist es sie zu wechseln?
Beim Schleudern (1600) hört sich es sich an wie ein Hubschrauber, deutet das auf einen Lagerschaden hin?
Lohnt sich dann noch eine Reparatur?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 379335

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Muchlux,

die Laugenpumpe ist bei der Miele W 935 sehr einfach zu erneuern, wenn du die Geräte-Vorderwand geöffnet hast, so wie hier beschrieben: https://forum.electronicwerkstatt.d......html

Die Laugenpumpe ist per Bajonettverschluß am Siebgehäuse befestigt. Bevor du die Pumpe in diesem Bajonettverschluß drehen kannst, musst du rechts am Siebgehäuse einen roten oder grauen Hebel umlegen.

Zunächst sollten wir aber feststellen, ob es überhaupt an dieser Pumpe liegt.
Dazu schalten wir die (noch geschlossene Maschine) ins Service-Programm:
- Gerät ausschalten und Tür schließen.
- beide Tasten "Einweichen" und "mit Vorwäsche" drücken und gedrückt halten,
Gerät einschalten.
Die LED "Einweichen" leuchtet.
Die LED "Vorwäsche" blinkt langsam.
Im Display erscheint die aktuelle Rechner ROM-Version,
die du uns hier bitte meldest, zusammen mit der Fabrik.-Nr. vom Typenschild der Maschine (Nähe Türscharnier).
- Mit den Tasten "+" / "-", unter dem Display, die entsprechende Funktion laut nachfolgender Tabelle (Bild) anwählen und die Überprüfung durchführen.

Das Prüfprogramm kann durch Ausschalten des Geräts jederzeit verlassen werden.
Bei den Funktionen, bei denen das Display benutzt wird, erscheint zunächst
die zugehörige Nummer. Nach 3 s wird die Funktion aktiviert.
Durch Betätigen der Taste +/- unter dem Display kann diese Funktion
wieder verlassen werden.

Melde uns dann bitte, bei welchen Prüfpunkten die Geräusche auftreten.
Und ob deine Maschine das WPS-System (elektrischen AquaStopSchlauch) hat, dann wäre sie eine "W 935 WPS".

Mit freundlichen Grüßen
der Gilb




_________________
Ich bin der Gilb und wohne in Euren Gardinen. Meine Freunde sind Eumel und die Fleckenzwerge.
Hier meine Vorstellung und Spenden-"Hotline" Sponsoren/Werbepartner gesucht!
VORSICHT! Geräte stets spannungslos machen!
Die 5 Sicherheitsregeln
Fragen zu Geräten per PM/PN werden NICHT beantwortet!

ACHTUNG, Mitleser und Muchlux,

das Serviceprogramm gilt nur für die beschriebene Maschine.
Bitte im Serviceprogramm keinerlei andere Funktionen ausprobieren!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Gilb am 20 Okt 2006 14:20 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 380325

muchlux

Gelegenheitsposter



Beiträge: 51

Gerätedaten:
Miele Novotronic W935 Super Waterproof
Nr.10/33938456
2700W 230V/50Hz 16A
ROM Version -01


Servicepunkt 5: Die Laugenpumpe röhrt ordentlich beim Anlauf dann ist es nur ein Brummen (ich glaube aber dass es bei heißem Wasser schlimmer wird)
Servicepunkt 7: Ab 1200U/min hebt der Hubschrauber ab und alles vibriert und wackelt wie ein Presslufthammer.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 380335

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Dirk,

danke für die restlichen Daten.
Deine Maschine hat eine Magnet-Laugenpumpe.
Diese kann in beide Richtungen drehen, um besser mit Fremdkörpern fertig zu werden.
Wenn sie eingeschaltet wird, klackert sie ein wenig hin und her, bis sie die beste Drehrichtung gefunden hat.
Es könnte jedoch auch sein, dass irgendetwas darin steckt:
Bitte mal das Flusensieb herausnehmen und mit dem Finger prüfen, ob die (ausgeschaltete!) Pumpe sich leicht drehen läßt.
Da ist dann nur so ein leichter Widerstand des Magnetfeldes spürbar.
Schau auch mal, ob alle ihre Flügel noch vollständig vorhanden sind, nicht abgebrochen sind.
Eine neue Pumpe gibt es bei Miele unter Teile-Nr. 6239560 für 55,10 €.
Es passen die Pumpentypen: 2AL1 625, DPS25-009, DPS25-041, DPS25-141, DPS 25-309.

Die Geräusche und Vibrationen beim Schleudern können von einer losen Bodenwanne stammen.
Diese Auffangwanne unterhalb der Maschine ist mit den Kontermuttern der Maschinenfüsse zu befestigen.
Wenn die Maschinenfüsse herausgedreht wurden, müssen deren Kontermuttern nach oben wieder festgedreht werden.
Ist das Geräusch denn auch bei leerer Trommel zu hören?
Könnte evtl. auch ein Trommel-Lagerschaden sein:
Lässt sich die Trommel, vorne am Türfaltenbalg, anheben / kippeln, ohne dass der Bottich (Laugenbehälter) sich mit anhebt?
Möglich wäre auch ein abgerissener oder defekter Stoßdämpfer (unter der Trommel, rechts und links, schräg nach unten zum Gehäuse verlaufend).

Mit freundlichen Grüßen
der Gilb

Erklärung von Abkürzungen

BID = 380542

muchlux

Gelegenheitsposter



Beiträge: 51

Hallo Gilb,
ich habe die Pumpe von einer zähen Ablagerungsschicht + Kalkkrümeln befreit. Hört sich jetzt besser an.
Alle Flügel dran. Beim Drehen muss man immer einen starken magnetischen Widerstand überwinden. Dreht sich bei der Pumpe nur der Magnetrotor?

Die Trommel lässt sich in alle Richtungen etwa 2cm heben drücken und kippeln (mit Rumpeln am Anschlag).Die Bodenplatte habe ich nicht beobachtet.
Wie öffne ich den Deckel zum Kontrollieren?

Beim Schleudern 1600 ohne Beladung ist alles ruhig.
Die Dämfer sind erst 1 Jahr alt. (Aber wahrscheinlich Reibungsdämpfer - wie sehe ich das?)



Erklärung von Abkürzungen

BID = 380704

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Dirk,

ja, bei der Pumpe dreht sich nur der magnetische Rotor, von aussen ist nichts zu sehen.

Der Maschinendeckel ist seitlich vorne befestigt.
So, wie du es beschreibst (2 cm Lagerspiel) ist es ein ziemlich fortgeschrittener Trommellagerschaden.
Bist du sicher, dass es wirklich so viel Spiel hat?
Bei der Überprüfung soll nicht der Bottich selber angehoben werden, nur die, darin befindliche Trommel (deren vorderer Rand).

Hydraulische Öldruckstoßdämpfer haben eine Kolbenstange aus blankem Metall. Sehen den Auto- oder Motorrad-Stoßdämpfern ähnlich, haben aber keine Spiralfeder.
Die schlichteren Reibungsdämpfer bestehen hauptsächlich aus Kunststoff. Beispiele für Reibungsdämpfer: http://images.google.de/imgres?imgu.....a%3DN
und http://images.google.de/imgres?imgu.....a%3DN

MfG
der Gilb

Erklärung von Abkürzungen

BID = 381837

muchlux

Gelegenheitsposter



Beiträge: 51

Hallo,
habe den Deckel geöffnet und versucht die Trommel gegen das schwingend aufgehängte BottichGehäuse zu bewegen, da tut sich nichts - also kein Lagerspiel.
Aber im Vergleich zu einer W933 in der Verwandtschaft lässt sich das ganze sehr weich hin und herbewegen --> Dämpfer?
Hat Miele auch die hydraulischen Dämpfer im Programm?
Ist der Austausch schwierig?
Gruß
Dirk

Erklärung von Abkürzungen

BID = 381870

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Dirk,

für deinen Gerätetyp sind von Miele eigentlich nur noch Reibungsdämpfer vorgesehen, der Satz (2 Stk.) für etwa 45 €.
Wenn die Vorderwand der Maschine aufgeklappt ist, kommt man mit einer Knarre (Ratsche / Steckschlüssel) und einer Verlängerung (evtl. noch mit einem Kardangelenk) ganz gut heran.
Sie sitzen rechts und links seitlich unten am Bottich und sind auch am Gehäuserahmen (Längstraversen links und rechts) befestigt.
Wenn es also, gottlob, nicht das Trommellager ist, würde ich mal einen Satz neuer Dämpfer riskieren.

MfG
der Gilb





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Gilb am 30 Okt 2006 13:58 ]

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 18 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181536326   Heute : 5916    Gestern : 6812    Online : 541        23.6.2024    21:49
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0310158729553