Privileg Wäschetrockner Kondenstrockner  Sensation 75

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Autor
Wäschetrockner Privileg Sensation 75

    










BID = 481006

Holle71

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Ebsdorfergrund
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Hersteller : Privileg
Gerätetyp : Sensation 75
S - Nummer : 916725521
FD - Nummer : P552110
Kenntnis : Komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo Forum,

nachdem ich einige Zeit Ruhe hatte, ist nun nach meiner Waschmaschine und dem Geschirrspüler, der Trockner an der Reihe. Da bis jetzt alle früheren Hilfestellungen zum Erfolg führten bin ich auch diesmal optimistisch.
Nun gut, hier der Fehler:
Die Maschine lässt sich normal starten, bricht aber nach einer Minute ab und meldet einen vollen Kondensatbehälter. Dies macht er sowohl in den Zeitprogrammen als auch bei den "Schrank.- u. Extratrocken"-Programmen (wie immer die auch heißen).
Wie misst der Trockner den Füllstand des Kondensatbehälters? Er besitzt doch nur die Ein.- u. Auslauföffnungen.
Da er auch in den Zeitprogrammen abbricht glaube ich das die Feuchtigkeitsmessung funktioniert, da bei den Zeitprogrammen doch nicht gemessen wird (oder doch?).
Als ich dann vorhin nach dem Typenschild gesehen habe fiel mir ein Filzband auf, das im Inneren hinter dem Bullauge, zum Teil, heraushing. Es ist ca 2cm breit, 1mm dick und hat, hier und da, rechteckige Löcher (ca5mmx10mm). Die Stellen die ich von dem Ding sehen kann, scheinen nicht beschädigt zu sein.
Für was ist der Filz und wie bekomme ich ihn wieder rein. Ich sehe mich schon die Trommel ausbauen.
Den einen oder anderen Hinweis (z.B. Schwimmerschalter) habe ich schon im Forum gefunden. Aber solange das Filzproblem nicht gelöst ist, werde ich die Kiste nicht laufen lasse. Bei meinem Glück kommt sonst Wasserdampf an die Platine.

Naja, am Wochenende werde ich das Ding mal aufmachen

danke schön
Holle

bin übrigens Installateur, habe aber von Weißer Ware (noch) nicht so viel Ahnung.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 481903

Holle71

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Ebsdorfergrund

Hallö erst mal.

So, ich habe angefangen den Trockner auseinander zu bauen um irgendwie dieses Filzband wieder einzusetzen.
Als erstes habe ich den Deckel abgenommen, dann die 3 Schrauben rund um das Bullauge herausgeschraubt in der Hoffnung irgendetwas zu lösen, hat aber nicht gefruchtet.
Dann habe ich alles von der Rückwand abgebaut. Dabei habe ich festgestellt, das sich der Lüfter (Heißluft?) vor dem Kondensor dreht, die Heizung ist in Ordnung. Der Schwimmerschalter ist unbetätigt und der Schwimmer ist freigängig. Es gibt 2 Kohlen, eine hinten an der Welle, eine vorne in der Nähe des Bullauges. Es ist keine Verschmutzung feststellbar, noch sind sie übermäßig abgenutzt.
Ich denke, daß wenn ich die Rückwand abnehme ich auch irgendwie die Trommel herausnehmen kann und den Filzring wieder einsetze. Wenn das Ding wieder drin ist, will ich alles wieder zusammensetzen und mal einen Testlauf machen.
Das Innenleben ist mit einer leichten Staubschicht bedeckt, die aber nicht verklebt aussieht. Ich denke es ist kein Wasserdampf aus der Trommel herausgekommen.
Die Elektronik weist keine sichtbaren Schäden auf, was aber nichts heißen muss.
Naja die Trommel kommt erst nachher raus, wäre schön wenn zufällig jemand das schon mal gemacht hat und mir mal einen Tip gibt was da auf mich zu kommt. Irgendwie stochere ich noch im Dunkeln, was den Fehler angeht mit dem Leeren des Behälters angeht.

cu
Holle

 

  

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 40 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143313797   Heute : 6071    Gestern : 13101    Online : 297        21.10.2018    13:36
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0896561145782