Siemens Geschirrspüler Spülmaschine  Star Collection S9GT1S

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 7 2024  14:27:13      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!


Autor
Geschirrspüler Siemens Star Collection S9GT1S

    







BID = 435971

MrBurns

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Aalen
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : Star Collection S9GT1S
S - Nummer : SE25268
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Siemens SpüMa kein Wasser / voller Wärmetauscher

Gerät: Spülmaschine
Hersteller: Siemens
E-Nr: SE25268
Typ: S9GT1S
Alter: 6 Jahre

Hallo Zusammen,

zunächst ein großes DANKE an dieses Forum. Ich habe hier schon viel erfahren und gelesen. Sehr hilfreich!

Ich habe das bekannte Problem das meine SpüMa zu wenig Wasser zieht. Ich habe viele Beiträge hierüber schon gelesen. Und einiges trifft auch für mich zu:

# Der Bereich in und um den Belüftungsschwimmer ist total verdreckt (müsste ich dann reinigen)
# Die Niveau und Sicherheitskammer sehen nicht gerade sauber aus (müsste ich ebenfalls reinigen).

Bevor dieses Problem mit dem Wasser auftauchte viel mir auf das die Maschine in den Einsätzen zuvor 2-3 mal ruckartig versucht hat die Pumpe einzuschalten bis sie dann endlich anlief. Ich will dazu sagen das ich glaube das dies die Pumpe war. Ich bin mir hier nicht ganz sicher.

Ich habe den Eimertest bereits gemacht. Alles ok.
Auch habe ich den Auslaufschlauch (Riffelschlauch) kontrolliert. Scheint auch ok zu sein.

Bevor ich aber Anfange wild drauf los zu reparieren und zu reinigen möchte ich folgendes klären was in keinem der Beiträge erwähnt wurde bei mir aber der Fall ist. Und zwar:

Wenn ich alles richtig verstanden habe müsste die Maschine, wenn Sie fertig ist, den gesamten Wärmetauscher/Wassertasche entleert haben. Sprich es ist kein Wasser mehr in diesem enthalten (evtl. bis auf ein bisschen Restwasser). Auch ist in vielen Beiträgen die das Thema behandeln erwähnt das die Maschine einen Fehlercode anzeigt. Bei mir ist es aber so:

# das die gesamte Wassertasche/Wäremtauscher gefüllt mit Wasser ist. Das Wasser läuft auch nicht in die Maschine während diese läuft.
# die Maschine meldet keinen Fehler (Anzeige ist ganz normal auf “0” am Ende des Spülgangs).

Wie gesagt möchte ich gerne vorab klären ob Ihr anhand der Tatsache das Wasser im Tauscher steht bereits auf eine andere Fehlermöglichkeit tippt. Oder ob evtl. das Wasser im Tauscher doch normal ist und ich auf jeden Fall wie oft beschrieben mit der Reinigung des Belüftungsschwimmers starten sollte.

Vorab vielen Dank für Eure Hilfe.

Grüße

Erklärung von Abkürzungen

BID = 436016

alexis-007

Schreibmaschine



Beiträge: 1620

 

  

Hallo,


Zitat :
mit der Reinigung des Belüftungsschwimmers starten sollte


Bestens zu empfehlen. Hinweis: Mit Riffelschlauch ist nicht der Ablaufschlauch (hinten), sodern der helle Schlauch vorn, der vom Gebergehäuse ins Gerät geht, gemeint. Diesen auch unbedingt abziehen (ist an beiden Seiten nur gesteckt) und säubern.
Viel Glück.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: alexis-007 am 11 Jun 2007 20:29 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 436034

MrBurns

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Aalen

Hallo alexis-007,

vielen Dank für Deine Antwort.

Dann werde ich mal morgen mein Glück versuchen und den Belüftungsschwimmer reinigen.

Ich melde mich dann nochmal und erzähle wie es gelaufen ist.

Grüße

Erklärung von Abkürzungen

BID = 436359

MrBurns

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Aalen

Hallo Zusammen,

ich hatte leider keinen Erfolg. Bin aber der Sache näher gekommen (denke ich) und bräuchte nochmal eure Hilfe.

Zunächst was ich gemacht habe:

1.
Ich habe wie angekündigt den Belüftungsschwimmer von der Verschlammung gereinigt. Zunächst habe ich es mit Gebissreiniger versucht. Leider kein Erfolg. Habe dann ein kleines Loch gebort, Gebissreinger mit einer Spritze eingefüllt und mit Pfeifenreinigern gesäubert. Anschließend habe ich das kleine Loch wider verschlossen.

2.
Habe die Niveaukammer bzw. das ganze Bauteil ausgebaut und ebenfalls gereinigt.

3.
Habe den Riffelschlauch von der Niveaukammer zum Gerätinneren ebenfalls abgezogen und gereinigt.

4.
Eimertest hatte ich bereits durchgeführt.

Meine neue Erkenntnis:

# Die Maschine hohlt sich normal Wasser.
# Es wird der Wärmetauscher gefüllt.
# Das Wasser läuft über den Überlauf in die Niveaukammer.
# Und von der Niveaukammer weiter in den Riffelschlauch.
# Die Membrane schaltet währenddessen den Schalter.
# Das Wasser fließt noch eine weile weiter über den Überlauf in die Niveaukammer in die Maschine.
# Die Membrane schaltet wieder den Schalter (zurück).
# Die Pumpe fängt an zu laufen.

Was bei mir nicht passiert:

Wenn ich es richtig verstanden habe sollte nachdem die Membrane wieder den Schalter betätigt das Wasser aus dem Wärmetauscher ablaufen. Richtig?

Das passiert bei mir NICHT.

Woran könnte das eurer Meinung nach liegen? Nur an dem (kleinen weissen) Schalter selbst oder am Ablaufventil für den Wärmetauscher? Oder liegt es evtl. an etwas ganz anderem?

Vielen Dank für Eure hilfe. Es letzte sein was ich versuche. Ansonsten werde ich wohl eine neue kaufen müssen. Schade eigentlich bei erst 6 Jahren.

Grüße

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 13 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181705835   Heute : 1967    Gestern : 5284    Online : 135        23.7.2024    14:27
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0264830589294