Miele Geschirrspüler Spülmaschine  G590 I Turbothermic

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 6 2024  03:09:39      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!


Autor
Geschirrspüler Miele G590 I Turbothermic

Fehler gefunden    







BID = 71948

Hauni

Gelegenheitsposter



Beiträge: 65
Wohnort: Bayern
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Hersteller : Miele
Gerätetyp : G590 I Turbothermic
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,
seit heute hat mein Geschirrspüler ein kleines Problem: Wenn ich auf 65 Grad in Sparschaltung einschalte, dann kommt das Geschirr tropfnass heraus. Normalerweise schlugen mir immer Dampfwolken entgegen wenn ich die Tür geöffnet habe.Jetzt nicht mehr. Ich vermute, einen Temperaturschalterdefekt. Die Heizung wird während des Reinigungsvorganges nicht warm, erst zum Schluss bei Trocknen. Ausserdem steht am Boden noch Schaum vom Reinigungsmittel. Wer kennt sich damit aus?
Viele Grüße und noch schöne Pfingstfeiertage.
Hauni

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Hauni am 30 Mai 2004 16:42 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 71979

Jürgen288

Inventar



Beiträge: 5121

 

  

Hallo Hauni,

wenn die UP läuft baut sich ein Druck auf, der den Heizungsdruckschalter schaltet und damit die Heizung freigibt.
Die Ursache kann sein, das Wasserziehen ist zu wenig.
Hier einmal nach dem Wasserziehen ausschalten und nachsehen.
Der Wasserstand sollte knapp unter der Heizung liegen.
Wenn zuwenig den Eimertest machen -Sieb/Hahn-.

Der andere Fall kann der Druckschalterschlauch oder/und deren Anschlussstutzen -Druckschalterseite- sein.
Den Heizungsdruckschalter erkennst Du an den 3 "dicken" Elektroleitungen und druckseitig an dem "dicken" Schlauch.
Sollte auch der zweite Druckschalter von links sein.
Den Druckschalter selber findest Du hinter der Sockelblende auf der linken Seite.

Gruss Jürgen



_________________

Alle meine Tipps sind nicht rechtsverbindlich und für Schäden und Folgeschäden übernehme ich keinerlei Haftung.
Ausführung immer auf eigene Gefahr !!
Immer die Sicherheitsvorschriften VDE beachten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 72018

Hauni

Gelegenheitsposter



Beiträge: 65
Wohnort: Bayern

Hallo Jürgen,
ich habe zwischenzeitlich den Druckschalter für die Heizung ausgebaut, gereinigt und mit dem Multimeter durchgemessen: Er schaltet überhaupt nicht. Mit und ohne Druck ist die Verbindung zwischen den beiden äußeren Steckkontakten geschlossen. Ich gehe davon aus, dass er defekt ist.Zum Vergleich habe ich den anderen, etwas kleineren Druckschalter auch ausgebaut und überprüft: Der arbeitet ganz ordentlich. Was wird so ein Druckschalter wohl kosten?
Gruß
Hauni

Erklärung von Abkürzungen

BID = 72023

röhre

Inventar



Beiträge: 3405
Wohnort: Grenzgebiet NRW-Hessen

Wie hast Du den Druckschalter geprüft?
Der schaltet erst bei einem hohen Druck, der durch die Umwälzpumpe erzeugt wird.
Die Lunge hat selbst kein Kampfschwimmer um ihn zum Schalten zu bringen.

röhre

_________________
Es gibt keine dumme Fragen, nur dumme Antworten.
Immer schön die VDE-Vorschriften beachten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 72104

Hauni

Gelegenheitsposter



Beiträge: 65
Wohnort: Bayern

Hallo zusammen,
ja, es stimmt: Der Druckschalter braucht wirklich viel Druck. Da ich nebenbei noch Trompete spiele habe ich es jetzt mal mit etwas mehr Puste versucht. Er schaltet!
Das kleine Sieb am Aquastop war völligzugesetzt. Seit der Reinigung läuft die Maschine wieder Nochmal Danke für Euer Bemühen.
Hauni

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181457177   Heute : 209    Gestern : 6073    Online : 454        13.6.2024    3:09
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0531439781189