AEG Geschirrspüler Spülmaschine  Äko Favorit 8081 E Sensorlogik

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 7 2024  00:20:36      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!


Autor
Geschirrspüler AEG Äko Favorit 8081 E Sensorlogik

Fehler gefunden    







BID = 451367

reschju

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Ingolstadt
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Hersteller : AEG
Gerätetyp : Äko Favorit 8081 E Sensorlogik
FD - Nummer : 117/028318
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo liebe Forumteilnehmer,

ich möchte mich an Euch wenden, da ich aktuell ein (momentan) nicht zu lösendes Problem bei meinem GS habe. Maschine hat zu Ende gespült und wurde danach abgeschaltet. Bei erneutem Einschalten war die Maschine tot. Der Sicherungsautomat hat ausgelöst. Nach dem Reseten ist zwar Strom auf der Platine, aber dennoch keine Anzeigen sichtbar (auch keine Lampen). Ich habe schon nach einer Sicherung gesucht, aber weder am Gerät noch auf der Platine eine gefunden. Wie gesagt Strom ist vorhanden auch am Trafo, aber vielleicht ist dort noch eine SMD Sicherung verbaut um die Platine zu schützen. Kann mir jemand sagen, wo ich findig werden kann. Danke und Gruß

J. Resch

Erklärung von Abkürzungen

BID = 451369

Tommi 05

Schreibmaschine



Beiträge: 2590
Wohnort: Thüringen

 

  

Willkommen im Forum!
Helfen können wir hier nur, wenn die kompletten Gerätedaten von Dir angegeben werden.PNC Nummer !


Tommi

_________________
VDE und Sicherheitsvorschriften beachten!Und nicht alles versuchen selbst zu reparieren.Es gibt auch seriöse Firmen und nicht nur die aus dem TV.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 451397

reschju

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Ingolstadt

Hallo Tommi,
PNC Nr. ist 911 237 022

Jürgen


Zitat :
Tommi 05 hat am 19 Aug 2007 17:29 geschrieben :

Willkommen im Forum!
Helfen können wir hier nur, wenn die kompletten Gerätedaten von Dir angegeben werden.PNC Nummer !


Tommi


Erklärung von Abkürzungen

BID = 451706

reschju

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Ingolstadt

Hallo zusammen,
habe nach längerem suchen nun endlich die Sicherung auf der Platine gefunden und getauscht. Nun ist wieder Licht im Schacht, aber im Display leuchtet 'CD'. Habe schon mal gelesen, es könnte am Wachsventil liegen. Wie muß ich bitte vorgehen, wenn ich den Fehlerspeicher reseten will.

Gruß Jürgen

Erklärung von Abkürzungen

BID = 451710

Tommi 05

Schreibmaschine



Beiträge: 2590
Wohnort: Thüringen

Ja das kann am Wachsventil liegen.Eine Sicherung auf der Elektronik ist mir nicht bekannt.Eher ein zerschossener Triac durch das defekte Wachsventil.
Übrigens haste Post.


Tommi

_________________
VDE und Sicherheitsvorschriften beachten!Und nicht alles versuchen selbst zu reparieren.Es gibt auch seriöse Firmen und nicht nur die aus dem TV.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 451725

reschju

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Ingolstadt

Hallo Tommi,

danke für die Hilfe. Werde mich gleich mal ans Werk machen. Übrigens auf der Platine, wo sich der Trafo befindet, ist direkt an diesem eine Kleinstsicherung angebracht (2A). Ich hab das auch erst gefunden, nachdem ich mir ein Vergrößerungsglas aufgesetzt habe.

Kollegiale Grüße

Jürgen


Zitat :
Tommi 05 hat am 20 Aug 2007 20:34 geschrieben :

Ja das kann am Wachsventil liegen.Eine Sicherung auf der Elektronik ist mir nicht bekannt.Eher ein zerschossener Triac durch das defekte Wachsventil.
Übrigens haste Post.


Tommi


Erklärung von Abkürzungen

BID = 452807

chevy

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Atzelsdorf

Hallo, was war jetzt der Fehler.
Mein GS AEG Favorit 80950 hat genau die gleichen Symptome.
Beim Einschaltversuch war alles finster, nach überprüfen der Schalterplatine, habe ich die defekte T2A Sicherung gefunden. Nach dem Austausch der Sicherung blinken alle Lämpchen und im Display steht „cd“ und der GS pumpt Wasser ab. Bei geöffneter Türe leuchten die Lämpchen der Schalterplatine und das Display ist finster. Auch die Anzeige „Türe“ leuchtet, so als ob alles in Ordnung wäre.
Kann mir vielleicht wer einen Tipp geben, was ich überprüfen könnte.

MfG chevy

Erklärung von Abkürzungen

BID = 452984

chevy

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Atzelsdorf

Genaue Bezeichnung ist:

AEG Favorit 80950

S-No 95023156

PNC 91123446500

MfG chevy

Erklärung von Abkürzungen

BID = 453116

reschju

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Ingolstadt

Hallo Chevy,

durch Feuchtigkeit im Wachsventil wurde Kurzschluss verursacht. Dabei verabschiedet sich meistens noch das entspr. Triac auf der Platine. Also bei mir funzt es wieder. Ich habe das Ventil komplett zerlegt und gereinigt und dann mit temperaturbeständigem Silikon wieder eingesetzt. Voraussetzung das Gehäuse ist nicht verzogen und die Luftklappe lässt sich noch leicht hin- und herschieben. Dann noch den Triac ersetzen ( bei mir war's ein BT 134) und parallel dazu noch die Diode (BC 601).

Gruß
Jürgen



Zitat :
chevy hat am 24 Aug 2007 23:59 geschrieben :

Hallo, was war jetzt der Fehler.
Mein GS AEG Favorit 80950 hat genau die gleichen Symptome.
Beim Einschaltversuch war alles finster, nach überprüfen der Schalterplatine, habe ich die defekte T2A Sicherung gefunden. Nach dem Austausch der Sicherung blinken alle Lämpchen und im Display steht „cd“ und der GS pumpt Wasser ab. Bei geöffneter Türe leuchten die Lämpchen der Schalterplatine und das Display ist finster. Auch die Anzeige „Türe“ leuchtet, so als ob alles in Ordnung wäre.
Kann mir vielleicht wer einen Tipp geben, was ich überprüfen könnte.

MfG chevy


Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181688555   Heute : 40    Gestern : 4667    Online : 651        20.7.2024    0:20
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0484368801117