Miele Kaffee automat CVA 620

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 6 2024  04:09:34      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!


Autor
Kaffee Miele Kaffeeautomat CVA 620

    







BID = 477175

stephancva620

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: bielefeld
 

  


Geräteart : Kaffeemaschine
Hersteller : Miele
Gerätetyp : Kaffeeautomat CVA 620
S - Nummer : 11/45016030
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Gilb,hallo Forum,

nun hat es uns auch erwischt ...

nach einigen Jahren problemloser Dienste hat unsere CVA620 einen ersten Defekt:

Nach dem Einschalten bleibt Sie im Programm "Aufheizen" stehen.

Nach Durchsicht einiger Beiträger im Forum bin ich zu der Erkenntnis gekommen, daß es wohl am Durchlauferhitzer "Dampf" liegt.

Dieser wird in der Aufheizphase nicht warm, der für den Kaffee jedoch schon. Schaltet man im Programmier-Modus den Durchlauferhitzer "Dampf" aus, so funktioniert die Maschine einwandfrei.

Meine Frage/Bitte: wie kann ich mit einfachen Mitteln feststellen, ob der Durchlauferhitzer "Dampf" wirklich defekt ist? Kann man den Fehler noch mehr einkreisen? Welche Anschlüsse/Temperaturfühler etc. muß man gegebenenfalls überprüfen? Kann es auch andere Ursachen geben?

Herzlichen Dank für Eure Hilfe.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 477262

prinz.

Moderator

Beiträge: 8924
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

 

  

moin
Du brauchst nur die Heizungsanschlüße abziehen und die Heizungen Ohmisch durchmessen zeigt dir das Gerät was an sind sie IO dann machen wir mit den Fühler weiter.
Glaube bzw. bin mir sicher das die Heizung defect ist.
Neue Heizung liegt bei Miele so um die 190€ wenn Ich mich nicht Irre.
Gibt aber auch ne etwas preiswerte Alternative.
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

Erklärung von Abkürzungen

BID = 477368

stephancva620

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: bielefeld

Hallo Prinz,

danke für die schnelle Antwort. Da ich den Automaten wieder eingebaut habe (läuft ja auch mit einem Durchlauferhitzer) würde es mir sehr helfen wenn Du mir mitteilen könntest wie ich die Fühler überprüfen kann falls die Heizung ok ist (die Messung also "Kaum Widerstand" zeigt), da ich das Gerät sonst mehrfach ein- und ausbauen müßte.

Besten Dank im Voraus,

Stephan

Erklärung von Abkürzungen

BID = 477473

prinz.

Moderator

Beiträge: 8924
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

moin
Was möchtest du jetzt hören - Gerät ausbauen Heizung durchmessen wenn Io kurze Mitteilung ans Forum das gibs Tipps für die Fühler und mal einen Tag auf Kaffee zu verzichten muß doch gehen.
Der ausbau ist doch auch in weniger als 5 Minuten erledigt.
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

Erklärung von Abkürzungen

BID = 477744

Kuschelweich

Neu hier



Beiträge: 22
Wohnort: Einspülkammer

Hallo Stefan,

Du kannst das Gerät ruhig ausbauen und die Heizungen prüfen, bei einem defekt an einem der Temperaturfühler würde das Gerät ein anderes Fehlerbild zeigen!!

Die Durchlauferhitzer haben seitlich auch noch zwei Übertemperatursicherungen, die nach eventl. Auslösen defekt sind. Auf der Elektronik im Gerät befinden sich für die beiden Durchlauferhitzer auch jeweils eine 6,3 Ampere Feinsicherung, diese bitte auch mal prüfen.

Achtung: Wenn du Anschlußleitungen abziehst unbedingt Position beschriften oder markieren, wenn Du dich "versteckst" kann die Elektronik dabei kaputt gehen!!


Du kannst das Gerät mal soweit prüfen und berichte doch bitte was Du feststellst, evtl. auch Fotos einstellen!!


Also viel Erfolg

Erklärung von Abkürzungen

BID = 480143

stephancva620

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: bielefeld

Hallo Kuschelweich, hallo Prinz, hallo Forum,

so, habe es endlich geschafft den Durchlauferhitzer zu überprüfen (weisses und blaues Kabel abgezogen, mit Messgerät Widerstand der Heizung gemessen). Das Gerät zeigt vollen Durchlass an. Nach eurer Meinung sollte somit der Durchlauferhitzer ok. sein.

Was kann man als nächstes tun? Messfühler überprüfen? Wenn ja, wie?

Danke für eure Geduld und eure Antwort.

Mit bestem Gruß,

Stephan

Erklärung von Abkürzungen

BID = 480157

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Das Gerät zeigt vollen Durchlass an. ??

Widerstandswert = 0 Ohm

Erklärung von Abkürzungen

BID = 480167

stephancva620

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: bielefeld

Hallo,

ja, 0 Ohm, was - kann man als Nächstes überprüfen?

Danke für die Info,

Stephan

Erklärung von Abkürzungen

BID = 480242

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Moin Stefan!

Wer soll das gesagt haben: Nach eurer Meinung sollte somit der Durchlauferhitzer ok. sein. ?

Meiner Meinung nach sollte dies nicht der Fall sein. Eine Heizung die 0 Ohm hat würde bei Dir die Sicherung tanzen lassen. Habe leider keine Unterlagen über dieses Gerät, aber da wird Dir garantiert noch ein Kollege genaueres sagen können.

Gruß
Bernd

_________________
An alle Hobby-Kundendienstler: Vor Arbeiten am Gerät, Netzstecker ziehen und VDE Vorschriften beachten!! Jeder trägt die Verantwortung für seine ausgeführte Arbeit!!!

Anfragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 480255

prinz.

Moderator

Beiträge: 8924
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

moin
Hatte geschrieben wenn das Gerät was anzeigt genaue Widerstandsdaten kannst du auch bekommen (Werte liegen bei 130Ohm und 50Ohm je nach dem welche gemessen wurde) aber 0Ohm bedeutet definitiv defect

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

Erklärung von Abkürzungen

BID = 480559

stephancva620

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: bielefeld

Hallo Forum, Prinz, Kuschelweich und Bernd,

sorry für die Irritation. Werde die Messung nochmals exakt ausführen(Messe zwischen den Kontakten mit dem abgezogenen weissen und blauen Kabeln, rechts am Erhitzer, ok?)

Die 6 Sicherungen habe ich bereits überprüft; sind ok..

PS: wie kann es sein, dass 2 Werte angezeigt werden können (50 oder 130 Ohm)?

Danke für Eure Mühe und eure Antwort,

Stephan

Erklärung von Abkürzungen

BID = 480601

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Moin Stefan!

Habe zwar keine Unterlagen für dieses Gerät. Wenn ich es aber noch richtig weiß, hat dieses Gerät mehrere Heizungen. Deswegen auch 2 Werte.

Gruß
Bernd

_________________
An alle Hobby-Kundendienstler: Vor Arbeiten am Gerät, Netzstecker ziehen und VDE Vorschriften beachten!! Jeder trägt die Verantwortung für seine ausgeführte Arbeit!!!

Anfragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet!

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181457249   Heute : 281    Gestern : 6073    Online : 440        13.6.2024    4:09
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0619649887085