Privileg Geschirrspüler Spülmaschine  470

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Autor
Geschirrspüler Privileg 470

    










BID = 408045

matty

Gerade angekommen


Beiträge: 6
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Hersteller : Privileg
Gerätetyp : 470
S - Nummer : Typ 911N81-2F
FD - Nummer : Produktnummer 058.909 3
Typenschild Zeile 1 : PNC 911 832 009
Typenschild Zeile 2 : Privileg Nr 6991
Typenschild Zeile 3 : MaschinenNr. 90360625
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo Leute,

Probleme mit meinem GSP Privileg 470

Typ 911N81-2F
Produktnummer 058.909 3
PNC 911 832 009
Privileg Nr 6991
MaschinenNr. 90360625

Habe Gerät gebracht gekauft, jetzt nach 3 Monaten zieht das Gerät kein Wasser mehr, d.h. es bleibt jeweils nach ein paar Minuten im

- Vorwaschen
- Hauptwaschen
- Klarspülen

stehen.

Folgendes habe ich bereits versucht:

- Eimertest

- Sichtkontrolle der el. Komponenten an der Türe

- Die Mechanik (Kunststoff-) unter dem Sieb mal zerlegt, dabei war das
Flügelrad der Pumpe freigängig!

--> der anschliessende Probelauf war erst positiv
der GSP arbeitete perfekt bis zum Hauptspülprogramm,
beim Klarspülen wieder das gleiche: Hängenbleiben des Programms und TROCKENER INNENRAUM

Leider ist mein Gerät sehr gut an die anderen Kästen
verbaut, deswegen habe ich erst "von vorne" probiert

Hilfe Hilfe Hilfe!


Vielen Dank im Voraus
Matty

Erklärung von Abkürzungen

BID = 408183

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Hallo Matty
Willkommen im Forum
Reinige die Luftfalle und die dazugehörigen Schläuche (zum Druckwächter u. Ventil). Kannst Du ein Foto vom Innenraum (Sieb u. Siebtopf) einstellen?
Gruß,Ewald4040

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 408200

matty

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hi Ewald,

vielen Dank vorab!

der Innenraum sieht wie auf diesem Bild aus.....

Mittlerweile habe ich das Gerät ausgebaut, hinten
die Druckdose angesehen, die linke Seitenwand entfernt
um die Kanäle anzusehen.


https://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/uploads/35181_1138355751file1_priv1047_2k.jpg

Wo ist die Luftfalle?

Danke, Matty


Erklärung von Abkürzungen

BID = 408207

matty

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hier noch ein paar Bilder von gestern NACHT!!!!!
Danke und Gruss
Matty






Erklärung von Abkürzungen

BID = 408500

matty

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hi Leute, wie siehts aus mit ein paar Tips?


gestern nochmals alles im Bodenbereich zelegt,
gereinigt (war fast nix), montiert
dann Probeläufe mit folgendem Ergebnis

1. Durchgang perfekt - kpl. Programm

2. Durchgang mit Tabs und etwas Geschirr:

Maschine lief durch bis zum Einlauf Klarspülen.
Kein Wasser, Magnetventil unter Spannung 230V!

Schlauch gibt "falsches Signal"? Oder was?
Magnetventil alle?

Der Schlauch ist ja direkt mit dem riesigen Wassergefäss/
Enthärter verbunden, dass Wasser fliesst hier perfekt!


Danke, Danke, Danke

Matty

Erklärung von Abkürzungen

BID = 408572

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Überprüf mal die Flügelräder der Umwälzpumpe (abgescherte Blätter). Vermutlich wird nicht so zügig abgepumpt, das die Luftfalle leergezogen wird. Dadurch wird beim Wasserziehen die Sicherheitskammer gefüllt und das Ventil schaltet pneumatisch ab. Ausbau der Universalpumpe (Umwälzen-Abppumpen) wurde schon öfter beschrieben.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 408589

matty

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Danke Ewald,
OK, mache ich heute, Anleitung bekannt,

aber wo ist die Luftfalle?????
Gruss, Matty



PS: Könnte man den Druckschalter am Einlassventil
einfach tot machen? Was würde passieren? Überlauf?


Erklärung von Abkürzungen

BID = 408888

matty

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hi Leute

kurzes Update:

Flügeln der Pumpe 1A
alle Schläuche, die linke Seite (labyrinth),
die Kugel im Innenraum 100% sauber (musste nix reinigen)

Kann ich die Magnetdose auch anders überlisten, wie durch (immer wieder zitierten) teuren und aufwändige Umbaukit???

Kreativität ist gefragt .....

Danke, Matty

PS: Wo ist die Luftfalle

Erklärung von Abkürzungen

BID = 408902

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Verfolge den Schlauch vom Druckwächter (runde Druckdose) zur Wassertasche. In diesem Bereich der Wassertasche ist die Kammer die sich füllt und Luft auf den Druckwächter komprimiert. Beim Abpumpen muss diese Kammer leergezogen werden. Auch daneben die Sicherheitskammer für das Ventil. Sollten Verstopfungen oder Schmutz-Fettreste diesen Verlauf behindern, bleibt Dir nur der Ausbau der Wassertasche übrig. Oder Du versuchst es mit dem allbeliebten Zahnersatzreinigungspulver(Tabletten). Damit die Wassertasche bestücken, Wasser auffüllen und über Nacht einwirken lassen.
Alternativ: Umbausatz Druckwächter.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 36 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 22 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 144086500   Heute : 7253    Gestern : 12555    Online : 234        16.12.2018    15:09
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.191440105438