Miele Geschirrspüler Spülmaschine  G590 SC-1

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 6 2024  18:23:17      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Geschirrspüler Miele G590 SC-1

Fehler gefunden    







BID = 509689

manly

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Aschaffenburg
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Hersteller : Miele
Gerätetyp : G590 SC-1
Typenschild Zeile 1 : 13/15991494
Typenschild Zeile 2 : DVGW-?435
Typenschild Zeile 3 : ? nicht mehr zu erkennen
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Der erste Hänger im Waschvorgang.
Nach dem ich mit der flachen Faust gegen das Bedienfeld geklopft habe ,
lief Sie weiter. Es roch nach verschmorter Elektronik.
Der Geruch kommt aus dem Programmschaltwerk.
Die Maschine funktioniert und das Geschirr wird auch sauber, aber Sie bleibt öfters hängen.

- lohnt die Reparatur noch?
- was kostet das Programmschaltwerk?


Gruß

Günter

BID = 509829

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

 

  

Hallo Günter,

willkommen im Forum.

Der Gerätetyp ist wahrscheinlich "Miele G 590 SC-i".
Ob das wirklich am PGS (Programmschaltwerk) liegt, weiß ich noch nicht, denn die gehen nur selten kaputt.

Wenn ein Geschirrteil aus Kunststoff an die Heizung gekommen ist, riecht es auch, oben links aus dem Lüftungsgitter in der Schalterblende.

Viel eher glaube ich aber, dass es an dem Relais in der Schalterblende liegt.
Das sitzt etwa mittig und hat einen Umschalter für 16 Ampere und die Spulenspannung beträgt 220/230 Volt.

Seltener liegt es auch an einem beschädigten Kabelbaum, in Höhe der Türscharniere, da wo er beim Öffnen und Schließen der Tür bewegt wird.

Schau doch mal und berichte uns weiter.

Mit freundlichen Grüßen
der Gilb



_________________
Ich bin der Gilb und wohne in Euren Gardinen. Meine Freunde sind Eumel und die Fleckenzwerge.
Hier meine Vorstellung und Spenden-"Hotline" Sponsoren/Werbepartner gesucht!
VORSICHT! Geräte stets spannungslos machen!
Die 5 Sicherheitsregeln
Fragen zu Geräten per PM/PN werden NICHT beantwortet!

BID = 509882

manly

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Aschaffenburg

Hallo Gilb,
vielen Dank für Deine Antwort.

Kunststoffteile sind nicht an die Heizung gekommen.
Ich habe die Blende entfernt, so das PGS und der Programmschalter offen war. Der Geruch kommt vom PGS. Ist zwar nicht mehr so stark, aber eindeutig aus dem PGS. Die Maschine schaltet sich auch nicht aus, sondern Reinigt und Reinigt ohne fertig zu werden. Ohne klopfen bleibt die Rote Anzeige Stunden auf der gleichen Stelle. Dieser Hänger war im Spülevorgang und beim Klarspülen.

Die Heizung funktioniert
Es ist auch genügend Wasser vorhanden.

Nach dem Relais in der Schalterblende habe ich noch nicht geschaut,
ich denke ich hatte das Problem nicht richtig erklärt.

Die Maschine geht nicht aus, sondern Sie spült unendlich. Wenn ich an der Schalterblende Klopfe, geht die Programmanzeige weiter.


Wie kann ich den Fehler weiter eingrenzen?

BID = 510170

Jürgen288

Inventar



Beiträge: 5121

Hallo Günter,

Zitat :
Maschine funktioniert und das Geschirr wird auch sauber, aber Sie bleibt öfters hängen

In welchen Programmen bleibt sie hängen, läuft das "Intensiv 65°C" noch ohne Fehler durch?
Beschreib mal, bei welchen Punkten -analog der Uhr- die "rote Anzeige" hängen bleibt.
Wenn der Fehler ansteht, wird da einer der beiden PGS-Motoren, oder/und das Überfahrrelais K1/41 mit 230V angesteuert?

Gib uns bitte noch TI.- u. Teilenr. vom Schaltplan hier rein.

Gruß Jürgen


_________________

Alle meine Tipps sind nicht rechtsverbindlich und für Schäden und Folgeschäden übernehme ich keinerlei Haftung.
Ausführung immer auf eigene Gefahr !!
Immer die Sicherheitsvorschriften VDE beachten.

BID = 510187

manly

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Aschaffenburg

Hallo Jürgen288,
anbei die TI.- u. Teilenr. vom Schaltplan:

T.I.21.0570-9.8.4
2353033

Beim ersten Versuch, nach dem die Maschine gerochen hat war Universal 65
eingestellt. Erster Hänger bei Reinigen, zweiter Hänger bei Klarspülen.
Beim zweiten Versuch Universal Plus 55 eingestellt. Hänger bei Klarspülen. Da meine Frau die Maschine ohne mich zu informieren ausgeschaltet hat, kann ich nicht sagen, ob durch klopfen das Programm weiter gelaufen wäre.

Ich werde weiterhin genau beobachten, in welchem Programm und an welcher Stelle die Maschine hängen bleibt.

Gruß

Günter





BID = 510197

shotty

Schreibmaschine



Beiträge: 1575
Wohnort: Achter´n Diek, an der Nordseeküste

Hallo Günter,

wird denn das Wasser auch noch erhitzt. Das geht leider aus Deiner Fehlerbeschreibung nicht hervor.

Gruß

shotty

BID = 510237

manly

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Aschaffenburg

Hallo Shotty,

das Wasser wird erhitz. Ich kann außer den Hängern bis jetzt kein anderes Problem feststellen. Die Maschine kann in diesem Zustand nicht ohne Aufsicht betrieben werden.


Gruß


Günter



BID = 510273

manly

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Aschaffenburg

Hallo @all,

beim dritten Versuch mit Intensiv 65 wieder zwei Hänger.
Erster Hänger bei Reinigen, zweiter Hänger bei Klarspülen.

Nach drei Versuchen kann ich folgende Aussage machen.

Die Hänger sind in den Programmen Intensiv 65, Universal Plus 55 und Universal 65 und immer an der gleichen Stelle.
Die anderen Programme habe ich bis jetzt noch nicht getestet.

Im Anhang ist ein Bild mit dem Bedienpaneel. Die Hänger habe ich mit einem grünen Stift eingezeichnet.

Was kann ich noch testen, oder überprüfen.


Gruß


Günter




BID = 510344

manly

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Aschaffenburg

Hallo @all,

beim letzten Versuch gab es doch noch ein Problem zu den beiden Hängern.
Die Waschmittelkammer ist nicht aufgegangen.

Gruß


Günter


BID = 510635

shotty

Schreibmaschine



Beiträge: 1575
Wohnort: Achter´n Diek, an der Nordseeküste

Hallo Günter,

die beiden Punkte, die Du markiert hast, sind die Punkte, wo die Maschine das Wasser aufheizt. Das Programm bleibt stehen und wartet auf den Impuls vom Thermostaten, um weiter zu laufen.

Ich an Deiner Stellen würde erstmal den Wasserstand überprüfen, und wenn Du nicht sicher bist, den Eimertest durchführen.

Und als nächstes könntest Du noch den Heizungsniveauschalter überprüfen, ob er sauber ist.

Dazu Maschine vom Netz trennen, ganz unten von vorne die Sockelverkleidung des Gerätes abschrauben( sind 2 Schrauben).

Dann siehst Du ziemlich mittig ein rundes Teil mit 3 Anschlüssen, von hinten ist ein Schlauch mit befestigt. Dieses Teil mal ausbauen und auf Verunreinigungen überprüfen.

Mit freundlichem Gruß

shotty

BID = 510760

manly

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Aschaffenburg

Hallo Shotty,

Wasserstand ist OK.
Denn Heizungsniveauschalter habe ich ausgebaut und gereinigt.
Es waren einige Krümel im Schalter und im Schlauch, aber so richtig verstopft war er nicht. Wie beiden äußeren Kontakte haben Verbindung.
Der Mittelkontakt hat keine Verbindung zu den beiden Äußeren.
Wenn ich in den Schalter blase, sollten die Kontakte nicht Umschalten?
Ich konnte keine Veränderung feststellen.

Da die Waschmittelkammer beim letzten Test sich nicht geöffnet hat, habe ich die Front abgebaut. Und schon war der Übeltäter zu sehen.
Die Spule von dem Hubmagnet ist verschmort und der Stift ist sehr schwergängig.

Ich habe zwei Fotos angehängt.

Es sieht so aus, als wenn die Spule nicht ausgetauscht werden kann, sondern nur die ganze Einheit.

Besteht ein Zusammenhang zwischen der Spule und den Hängern?


Gruß


Günter




BID = 510918

Jürgen288

Inventar



Beiträge: 5121

Hallo Günter,

Zitat :
Der Mittelkontakt hat keine Verbindung zu den beiden Äußeren.
Wenn ich in den Schalter blase, sollten die Kontakte nicht Umschalten? Ich konnte keine Veränderung feststellen.

Grundveraussetzung für das Heizen ist, dass der Niveauschalter-Heizung B1/10 schaltet -wie Du schreibst ist der Wasserstand ja ok.-
Bei ca. 1,2 bar -steht auf dem Druckschalter- sollte er von 1-2 auf 1-3 schalten. Da musst Du schon kräftig "einblasen", oder eine "Handpumpe" zu Hilfe nehmen.
Wenn nicht, austauschen.

Zitat :
Die Hänger sind in den Programmen Intensiv 65, Universal Plus 55 und Universal 65 und immer an der gleichen Stelle.

B1/10 schaltet ordnungsgemäß: Dann den 3B2/65Grad am Verteilermeßpunkt 62 und den 1B2/55Grad am Verteilermeßpunkt 58 prüfen. Dabei auch prüfen, ob die Heizung immer EIN ist.
Funktionieren die 45Grad-Programme noch ohne "Hänger"?

Zitat :
Die Spule von dem Hubmagnet ist verschmort und der Stift ist sehr schwergängig.

Bevor wir an den Austausch denken, überprüfe ob der P3/C keine Dauerspannung ausgibt.Die Schaltzeit u. Schaltpunkt kannst Du im Schließungsschema finden.

Gruß Jürgen

_________________

Alle meine Tipps sind nicht rechtsverbindlich und für Schäden und Folgeschäden übernehme ich keinerlei Haftung.
Ausführung immer auf eigene Gefahr !!
Immer die Sicherheitsvorschriften VDE beachten.

BID = 511962

manly

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Aschaffenburg

Hallo Jürgen,

nach dem ich den Heizungsniveauschalter aus und wieder eingebaut habe, hat sich das Fehlerbild geändert. Das Programm bleibt an der zweiten Stelle ( Klarsüllen hängen ). An der ersten Stelle die ich markiert hatte läuft Sie jetzt vorbei. Kann natürlich auch nur ein Zufall sein und mit dem Heizungsniveauschalter gar nichts zu tun haben. Beim Programm kurz 45 bleibt die Maschine an der gleichen Stelle stehen.

Als die Maschine hing öffnete ich die Tür.
Wassertemperatur nur 35 Grad
Wasser ist unterhalb der Heizung
Drei Liter Wasser zusätzlich in die Maschine gefüllt, so das der Heizkörper gerade bedeckt ist. Wasser wird auf 50 Grad erhitzt und das Programm läuft weiter.

Den Eimertest direkt am Wasserhahn durchgeführt.
20 Liter pro Minute.

Problem mit der Waschmittelkammer.
Spule entfernt ( war durch die Hitze mit Halterung verpacken )
Durch vorsichtiges hebeln mit dem Schraubendreher konnte ich Sie lösen.
An die Anschlüsse eine 220 Volt Glühlampe angeschlossen.
Ergebnis:
Bei ca. Stellung 20 Minuten geht die Lampe für ca. 15 Minuten an bei den anderen beiden Schaltpunkte bleibt die Lampe ca. 1 bis 2 Minuten an.
Im Schließungsschema sind die drei Schaltpunkte gleich lang.

Wie kann ich weiter vorgehen?


Gruß

Günter

BID = 513090

manly

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Aschaffenburg

Hallo Jürgen,

durch das Wasser einfüllen bin ich auf die falsch Spur gekommen.
Durch lesen im Forum habe ich den Ablauf beim Spülen verstanden.

Der Wasserstand ist in Ordnung ( ca 1 Cm unter dem Heizstab ).
Niveauschalter-Heizung B1/10 schaltet korrekt.
Die Temperaturschalter sind in Ordnung.
Das Heizungsrelais ist in Ordnung.

Da Maschine bleibt jetzt genau auf der Beschriftung Klarspülen hängen.
Wenn ich mit der Faust auf die Blende klopfe, läuft das Schaltwerk weiter und die Heizung schaltet sich ein.

Ich vermute durch das Türöffnen beim Wasser einfüllen, ist durch die Erschütterung der gleiche Effekt wie beim klopfen entstanden und das Programm ist weitergelaufen.

Ich kann eigentlich jetzt den Fehler nur auf ein defektes PGS zurückführen.


Gruß

Günter

BID = 513276

shotty

Schreibmaschine



Beiträge: 1575
Wohnort: Achter´n Diek, an der Nordseeküste

Hallo Günter,

ja, es kann wirklich das Schaltwerk sein.

Nur es gibt ein Problem, um das jetzt zu bestätigen. Weder Jürgen noch ich sitzen vor der Maschine, und ich hab schon einige Probleme des Schaltwerkes nur erkannt, wenn man davor sitzt, und beurteilen kann, ob der Schaltschritt ausgeführt wurde oder nicht.

Also, eine nicht einfache Sache.

Mit freundlichem Gruß

shotty


Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181459930   Heute : 2969    Gestern : 6073    Online : 622        13.6.2024    18:23
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0491719245911