EXQUISIT Geschirrspüler Spülmaschine  GSP-7009

Reparaturtipps zum Fehler: Wasser bleibt kalt

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 6 2024  05:14:55      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Geschirrspüler EXQUISIT GSP-7009 --- Wasser bleibt kalt
Suche nach Geschirrspüler EXQUISIT

    







BID = 1052009

kirill91

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Greven
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Wasser bleibt kalt
Hersteller : EXQUISIT
Gerätetyp : GSP-7009
S - Nummer : MW7009100800230
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Hey Leute,
habe folgendes problem mit dem geschirspúler.
die programme laufen alle einwand frei, allerdings wird das wasser nicht warm.
das wasser bleibt bei allen programmen immer kalt.
habt ihr eine idee was es sein kan, ich wúrde gerne dieses gerát reparieren. habe allerdings noch nie so etwas gemacht.
wáre fúr jede hilfe dankbar

BID = 1052019

driver_2

Moderator

Beiträge: 12084
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Heizung durchmessen würde mir als erstes einfallen. Kenne die Kisten aber nicht aus dem FF, daher lasse ich den Kollegen den Vortritt.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1052034

kirill91

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Greven

Oki ich werde das heute mal machen und fotos posten von den werten die rauskommen. In welchen bereich sollte der wiederstand des Heizelements den optimal liegen ?

BID = 1052036

kirill91

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Greven

Ich muss aber auch sagen das am anfang wo ich mir den geschirrspüler angeschaft habe, war kein aquastop dran, sondern ein normaler zulauf schlauch.
Da ich einen aquastop noch rumliegen hatte, hab ich den dan dran gemacht. Kann es daran eventuell liegen ?

BID = 1052041

driver_2

Moderator

Beiträge: 12084
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Hallo.

Der Widerstandswert in oben hängt von der elektrischen Leistung in Watt ab. Kann man alles rechnen.

Einen elektrischen oder einen mechanischen Aquastop Schlauch?

Läuft Wasser in die Maschine ein? Eimer Test gemacht am Eckventil? Heult die Spülpumpe im Betrieb oder schnorchelt Luft? Die Heizung wird nur eingeschaltet wenn genug Wasser drin ist.

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1052043

kirill91

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Greven

Habe eben den eimertest gemacht. Etwa 4-5 liter in 14 sekunden. Hab die dan wieder angeschlosen und gemessen wie lange sie wasser zieht etwa 40 sekunden im eco modus also um 12 liter. Ich hab sie jezt laufen lassen und 2 liter noch dazu gekippt. Werde schauen wie das wird.

Zu den auqastop. Es ist einer der firma elte 100269 50
Mit 10 bar. Ich vermute es ist ein mechanisches.

Morgen baue ich die mal auseinander und messe das heizelement. Habe heute kein Multimeter zur Verfügung.

BID = 1052069

kirill91

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Greven

Folgendes update, habe den wiederstand am heizelement gemessen der zeigte etwa 34 ohm und damit in ordnung zu sein. Dan habe ich an einen schalter der zum heizelement verbunden war den wiederstand gemessen der war konstant 1. Ich zeige noch bild was es war. Wäre für jede hilfe dankbar wen mir sagen könnte was es ist.

Hochgeladene Datei (5432472) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen

BID = 1052070

kirill91

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Greven

Bild

Hochgeladene Datei (1013836) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen

BID = 1052071

kirill91

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Greven

Bild [/img]



BID = 1052072

driver_2

Moderator

Beiträge: 12084
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Die Bilder sollen maximal 300kB groß sein wegen des Speicherplatz des Forumsservers.

Aber mit mickrigen 30kB großen Bildern kann zumindest ICH trotz Brille nichts erkennen, tut mir leid.

Bitte das Mittelmaß walten lassen beim einstampfen der Bilder, nicht übertreiben.





_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1052076

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Heizungsdruck Schalter
Heizung im Betrieb Meißen
Deine Ohm Werte kannst du in Tonne treten

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1052077

kirill91

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Greven

Jezt bitte auf deutsch und etwas genauer. Ich mach das zum ersten mal und will nichts kaput machen

BID = 1052080

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Du sollst bei Betrieb Messen ob die Heizung Saft hat 230V
mehr nicht

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1052083

kirill91

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Greven

Ich hab die jezt komplett auseinander gebaut. Könnt ihr mir sagen wo ich es genau messen soll und womit ?

BID = 1052087

kirill91

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Greven

Ich hab es dort gemessen und es kommt nichts an. Woran könnte es dan liegen das dort kein strom ankommt ?


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181509335   Heute : 460    Gestern : 12273    Online : 749        20.6.2024    5:14
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.0822660923