Gorenje Geschirrspüler Spülmaschine  / Koerting KGV 640 KGV 640

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Endlosspülung - Heizstab warm

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Autor
Geschirrspüler Gorenje / Koerting KGV 640 KGV 640 --- Endlosspülung - Heizstab warm
Suche nach Geschirrspüler Gorenje 640 640

    










BID = 949741

Niko302

Gerade angekommen


Beiträge: 8
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Endlosspülung - Heizstab warm
Hersteller : Gorenje / Koerting KGV 640
Gerätetyp : KGV 640
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

wir haben leider ein Problem mit unser Spülmaschine.
Die Maschine (Gorenje KGV 640) läuft wenn man Sie nicht unterbricht endlos. Die Maschine bleibt die ganze Zeit im ersten Spülvorgang (das Fach für den Tab wird nie geöffnet - auch nicht nach 6h). Mir ist aufgefallen, dass der Heizstab lediglich warm wird, aber nicht heiß. In Folge habe ich mal den Widerstand gemessen und eine Differenz festgestellt. Mein Heizstab hat einen Widerstand von 16 Ohm, wohingegen (siehe https://forum.electronicwerkstatt.d.....html) andere Forumsnutzer 25 Ohm berichten.
Ist der Heizstab kaputt?

Weitere Erkenntnisse/Probleme:
- Die Platine (https://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/jpg3.php?b_datei=099132_1321719693file2_Platine) sieht von der Lötstellen her in Ordnung aus
- der Temperaturfühler unter dem Heizstab hat etwa 1 Ohm (im Forum auch schon mit 0 Ohm gesehen)
- der Temperaturfühler vorne in der Tür zeigt 1,462kOhm an (im Forum habe ich 11kOhm gefunden)
- Das Vorspülprogramm läuft ohne Probleme durch.
- Normalerweise haben die LED's nach dem Einschalten der Maschine geblinkt, aktuell leuchten diese direkt nach dem Einschalten stetig.


Würde mich sehr über einen Ratschlag freuen, besonder auch ob man Ersatz für diesen Heizstab bekommt.

Viele Grüße
Niko

BID = 949756

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10528
Wohnort: Hamm / NRW

Welche Spannung liegt denn am Heizstab an??

 

  






BID = 949760

Niko302

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Danke für die schnelle Antwort!

Wann soll ich die Spannung messen? Im eingeschalteten oder im laufenden Zustand?


Grüße
Niko

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Niko302 am 10 Jan 2015 22:27 ]

BID = 949764

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10528
Wohnort: Hamm / NRW

Im Betrieb. Bedenke, das das Gerät nicht sofort heizt. Längere Zeit messen

BID = 949849

Niko302

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Leider geht gerade nichts mehr...

Ich schalte die Maschine ein und kann ein Programm auswählen. Nachdem ich die Tür zumache piepst sie 2x und nichts passiert.
Die Wasserzufuhr habe ich wieder aufgedreht (hatte ich erst vergessen), keine Veränderung.

Die Seitenwände der Maschine habe ich aktuell noch abgeschraubt.

Tipp?

-----
EDIT:

Sie läuft, hatte glaube einen Stecker falsch herum eingesteckt. Ich messe und poste gleich die Werte!

Grüße

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Niko302 am 11 Jan 2015 14:07 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Niko302 am 11 Jan 2015 14:07 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Niko302 am 11 Jan 2015 14:15 ]

BID = 949850

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10528
Wohnort: Hamm / NRW

Reset versucht???

BID = 949860

Niko302

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Sie läuft zwar noch, aber hier schon mal das Protokoll.

a) ich habe zuerst AC/DC zwischen den beiden Polen des Heizstabs gemessen..denke das war falsch
b) ab hier habe ich AC zwischen einem Pol und Erde gemessen


Protokoll:
14:12 Start
- a) -> 0V
14:22 Maschine hört auf, pumpt Wasser ab und zieht neues
- a) -> 0V
14:26 Die Klappe für den Tab geht auf (gehört und nachgeschaut)
- a) -> 0V
14:30 überlegt...falsch gemessen
- b) 110Vac zwischen Pol und Erde
14:38
-b) 110Vac zwischen Pol und Erde a) 0V AC/DC zwischen den Polen

--> Wasser/Heizstab ist kalt!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Niko302 am 11 Jan 2015 14:39 ]

BID = 949861

Niko302

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Weitere Erkenntnisse:

- Die Spannung ist während er spült bei 112Vac (gemessen zwischen Pol und Erde)
- Wenn er kurz stoppt steigt die Spannung auf 120Vac
- Die Maschine befindet sich jetzt in einer Endlosschleife
- alle paar Minuten stoppt sie kurz, piept 2x (dann geht die Spannung auf 120Vac) und dann gehts wieder von vorne los


BID = 949863

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10528
Wohnort: Hamm / NRW

Kabelbruch vorhanden?

Könnte die Steuerung defekt sein

BID = 949865

Niko302

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Zuerst habe ich den Temperaturschalter (der dem Heizstab vorgeschaltet ist) erneut durchgemessen - hat Durchgang.

Dann habe ich mal die Klemmen vom Heizstab abgezogen und und während des Spülvorgangs die Spannung zwischen den Kontakten gemessen. Die bleibt relativ konstant bei mickrigen 60Vac (In dem Moment wo er aufhört zu spülen, steigt sie kurzzeitig auf 220Vac).


a) Kabelbruch
- wie gehe ich denn da am besten vor? Bei jeder Leitung vom Stecker an der Platine zum Stecker am Bauteil den Durchgang prüfen?

b) Steuerung defekt
- Wenn dem so ist -> wo bekommt man Ersatzteile oder geht die dann auf den Schrottplatz?

Grüße und besten Dank schonmal für deine Hilfe!

BID = 949866

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10528
Wohnort: Hamm / NRW

Nur die Kabel für Heizung und Temperturfühler messen..
Prüfe auch mal die Kontakte an der Elektronik...

BID = 949868

Niko302

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Informationen falls andere diesen Thread mal finden:
- Maschinenreset: Tür auf, direkt (bevor die ersten LED's blinken) 4x auf die Programmwähltaste drücken, es sollten die erste und letzte LED nun blinken, erneut auf Programmwahl drücken, jetzt blinkt nurnoch die letzte LED, Gerät aus, Tür zu. -> Reset

- Et-Nr (Elektronik):
- für gs 45er 696290673
- für gs 65er 816290672

Einträge in anderen Foren mit exakt gleicher Problematik (Lösungen ggf in 3/4):
- http://forum.teamhack.de/hausger%C3.....49870
- http://forum.teamhack.de/hausger%C3.....88877
- http://forum.teamhack.de/index.php?.....32714
- http://forum.teamhack.de/index.php?.....28733


Ich denke ich werde mal so einen Kondensator bestellen auf gut Glück!
Was meinst du derhammer?

Grüße


BID = 950381

Niko302

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Juhuu!

Der Kondensator war auch bei uns das Problem! Nun heizt der Heizstab wieder einwandfrei bei 220V!

Vielen Dank für die Hilfe derhammer!

Grüße
Niko


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 37 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 47 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 144092546   Heute : 13324    Gestern : 12555    Online : 263        16.12.2018    22:06
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.691710948944