panasonic TV Quintrix 100hz 16/9

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Autor
TV panasonic Quintrix 100hz 16/9

    










BID = 372533

spellcaster

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Belgien
 

  


Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : panasonic
Gerätetyp : Quintrix 100hz 16/9
Chassis : TX-32DK20F
Messgeräte : Multimeter
______________________

HALLO,

Entsuldicht mein deutch (habbs vomm fernseher)ik binn aus belgien und zimlich jung

Ich habe mir einen fernseher gekauft second hand und der lief ungefehr einen monat gut.

eines tages schalltete ich ihn ann und er funkzionierte eine weile und plotslich wurde dass bild grun und der fernseher schaltette sich selbstandich aus und wieder ann er funcionierte 10 secunden und dass billd wurde wieder grun under saltette sich aus .

ich habe denn stecker aus der doze gezogen und ihn geoffnet ich merkte dass der ic TDA 6111Q (video amplifier vom grunen teil des bildes)sehr heis wurde. ratloss
habe ich den ic gewechsellt und die billdrohre entladen.

der fernseher funkzionierte darnach ungefar 15 minuten und dass billd wurde wieder gruhn und er schaltette sich aus.

jetzt wenn ich ihn einschaltte funkzioniert er 5 secunden und dass bild wird grun (es gibbt auch diagonale streifen im bild)und er schalttet sich aus .

bitte hillft mir dass teil hatt mich 170 euro vonn meinem spahrgeld gekostet und ich binn erst 17 jahre allt
habe shon immer gewunscht zu wissen wie ich so ein ding repariere.

Ich habe grundkentnisse in elektronik und weis grob wie ein fernseher funkzioniert .

habb auf google uns so gesucht aber nichts......

vielen dank an jeden der etwass schreibt

spellcaster

Erklärung von Abkürzungen

BID = 372559

Varaktor

Schreibmaschine



Beiträge: 1007
Wohnort: Stadtodendorf

 

  

Guten Abend nach Belgien,
miss mal die Spannungen an den TDA6111Q an PIN 2 kurz bevor das Bild grün wird, wenn die unter 5 Volt gehen, wird der Output voll hoch geregelt.

Lies das in Ruhe mal nach im Datenblatt. Einfach googeln und du findest z.B. data sheet von Philips über TDA8111Q.

Gruss von Klaus, alias Varaktor

Falls du keinen Trenntrafo hast für solche Arbeiten am geöffneten Gerät, besonders vorsichtig sein !!!, und immer nur höchstens ein Teil mit gutem Isolierschutz antasten.
Also aufpassen beim messen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Varaktor am 25 Sep 2006 19:15 ]

Erklärung von Abkürzungen








BID = 372579

spellcaster

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Belgien

Danke klaus

habe die spannung gemessen die ist 10v
und kurz bevor das bild grün wird geht die nadel nach unten
auf etwa 8v (ist ein kurzer augenblick habe einen analogen multimeter kann die genaue spannung also nicht sagen)und dann geht die spannung wieder hoch auf 10v wenn der fernseher sich wieder anschaltet(dann wird dass bild wieder gut)

habe auch die spannung ann pin2 von den anderen tda 6111Q(vonn roten teil des bildes) chip getestet die liegt etwa bei 12v (spannung geht auch nach unten wenn dass gerat sich aus und annschaltet ,ist normal deke ich):roll:

danke

spellcaster

Erklärung von Abkürzungen

BID = 372647

scopi

Neu hier



Beiträge: 46
Wohnort: Forst/L.
Zur Homepage von scopi

Ja hallo erstmal nach belgien!

Hab den gleichen Frenseher aber noch keine Probleme. Kann nur hoffen das es keine grünen zeilenrückläufe sind. Dann kann es auch die bildröhre sein. Hatte dieses Problem an einem philipsfrenseher. (ESF-Röhre) Viel spass beim suchen der hatte auch den TDA 6111Q drin.

MfG scopi

Erklärung von Abkürzungen

BID = 372653

Corny

gesperrt

Hoffen und Raten und Vermuten hilft nicht, was zählt sind Taten und systematische Fehlersuche.
Und da steht jetzt erst einmal der Kreuztausch auf dem Plan.
Also den Ausgang des "Grünen" TDA zum Bildrohrsockel hin verfolgen. Diese Verbindung in geeigneter Weise auftrennen; kurz vor dem Pin des Bildrohrsockels sollte ein Widerstand liegen; den einseitig auslöten.
Das Gleiche Spiel bei einem TDA einer anderen Farbe (Beispiel: Rot).
Dann das Ganze so verschalten, dass der Ausgang des TDA der anderen Farbe (z.B. Rot) nun die "grüne" Kathode treibt, und der "Grüne" TDA die andere Kathode (z.B. Rot).

Verändert sich die Farbe des Fehlers, kommt der Fehler über die Elektronik.
Ändert sich die Farbe des Fehlers nicht, ist es die Röhre.

So einfach kann man eine defekte Röhre ausschließen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 372902

Varaktor

Schreibmaschine



Beiträge: 1007
Wohnort: Stadtodendorf

GE Corny, ein Tausch von Farb-Kathoden anschlüssen verändert aber doch immer die Farbe weil die Farbsättigungen für RGB unterschiedlich sind. Ostwaldscher Farbkegel und Weissabgleich.
MAW Ich verstehe den Test nicht.

GE spellcaster,
Sehe zu, dass du einen Temperatur bedingten Wackelkontakt mit einem Kunststoffstab (kein Metall, man kan abrutschen und Kurzschluss machen!) durch drücken an allen Platinenteilen ausfindig machst. Diese Methode ist nicht sehr fachmännisch, aber wer weiss, ob nicht manche Werkstatt sie benutzt, um mal schnell eine schlechte Lötstelle zu finden.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 373155

spellcaster

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Belgien

Danke

werde ich (nochmal)probieren konnte sein dass es ein temperatur bedingter Wackelkontakt ist der die probleme verursacht da er die erste paar sekunden funkcioniert

Ich habe schon probiert mit einen schraubenzieher zu klopfen auf die bildröhre ( um zu sehen ob die rohre in ordnung ist)und die platine wo die tda 6111Q drauf sind Gab aber kein grosen effect.

Werde es mit der hauptplatine auch versuchen.

Einmal habe ich mit der hand drauf gehauen er funkcionierte dann noch 5 min

melde mich wieder ubermorgen mitt denn ergebnissen

danke
spellcaster.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 373187

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31849
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
GE Corny, ein Tausch von Farb-Kathoden anschlüssen verändert aber doch immer die Farbe weil die Farbsättigungen für RGB unterschiedlich sind. Ostwaldscher Farbkegel und Weissabgleich.
MAW Ich verstehe den Test nicht.


Es geht ja nicht darum das sich die Farbe ändert, das das Bild komisch aussieht ist klar, immerhin werden die Kathoden mit dem falschen Farbauszug angesteuert.

In diesem Fall wird die Röhre aber aufgrund eines Fehlers aber extrem weit ausgesteuert, die Schutzschaltung spricht an und schaltet das Gerät aus um die Röhre zu schützen.

Wenn der Fehler nun z.B. bei grün auftritt und man tauscht nun die Kathodenanschlüsse mit z.B. rot kann es zwei Erscheinungen geben.

1. Das Bild wird plötzlich komplett rot, dann liegt es an der Ansteuerung der Röhre da die Grünendstufe (die ja jetzt testweise die Rotkathode steuert) komplett ausgesteuert wird.

2. Das Bild wird immer noch komplett grün, dann kann es nicht an der Ansteuerung liegen, die Rotendstufe die nun die Grünkathode ansteuert funktionierte ja vorher.
Daher kann der Fehler dann eigentlich nur an der Röhre liegen.

Was das abklopfen mit einem Kunststoffstab angeht, das würde ich nicht als unfachmännisch, sonder als gängige Praxis ansehen. Einige Fehler lassen sich nur so finden.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 373612

spellcaster

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Belgien

ok

das problem war die feature box die ist tod
(hat ein fachmann gesagt)werde sehen ob ich ne neue
finden kann

hoffe es

vielen dank für die tips an alle


Spellcaster

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 30 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148916979   Heute : 290    Gestern : 14387    Online : 199        21.10.2019    0:46
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.177894115448