Orion TV 5175

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 19 4 2024  16:33:35      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher


Autor
TV Orion 5175

    







BID = 63353

kfz_azubi

Gerade angekommen


Beiträge: 8
 

  


Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Orion
Gerätetyp : 5175
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo, ich habe leider keinen Schlatplan für den Fernseher. Wenn jemand einen Tipp hat, wäre ich sehr dankbar. Das Netzteil pumpt, mehr passiert nicht. Auch die Stand-By-LED leuchtet nicht. Der Fernseher soll "geknallt" haben, bevor er kaputt gegangen ist. Ich kann aber keinerlei Schäden auf der Platine optisch erkennen. Die beiden BU-Transistitoren scheinen einwandfrei zu funktionieren. Die normalen Standart-Dioden und Widerstände habe ich schon alles blind ohne Plan durchgemessen und grob gesagt nichts entdeckt.
Ich habe die Bildröhre und die Vertikle/Horizontale Ablenkung abgezogen. Den Zeilentrafo habe ich ausgelötet und die einzelnen Spulen auf Windungsschluss durchgemessen. Das sollte alles i.O. sein. Ich hatte gehofft, irgendwas verschmortes zu sehen, um schon mal eine grobe Eingrenzung zu haben... Könnte denn der Diosensplittrafo defekt sein? Wie kann ich das herausfinden? Ich habe ihn ausgelötet, zumindest pumpt das Netzteil dann nicht mehr und man kann die Stand-BY-LED mit der Fernebdienung ein und aus schalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 63368

Flimmer

Gesprächig



Beiträge: 108

 

  

Der Trafo wird wohl platt sein,es gibt dafür Messgeräte,die spez.dafür geeignet sind.
Diese bilden mit dem zu überprüfenden Trafo einen Schingkreis,und dann kannst du auch überprüfen ob die Hochsp.anliegt,bzw aus dem Trafo heraus kommt.

Wenn du den Trafo mit dem Ohmmeter nachpr.ist das nicht besonders Aussagekr.( Durchlass oder nicht)das macht dich nicht wirklich schlauer)Ausnahmen gest. die Regel.

Es ist ja auch nicht ideal Transis. mit dem Ohmm.(Dioden test ) zu messen,am besten Kennlin.schreiber.

Die Frage ist natürlich ab sich dies Anschaffungen für "drei mal" messen lohnen.


MFG
Flimmer

Erklärung von Abkürzungen

BID = 63369

Flimmer

Gesprächig



Beiträge: 108

tausch die um den Trafo liegenden Impuls C.aus,+ die Dioden,dann wirst du mit grosser Wahr.auch ohne Schaltbild das Teil wieder zum laufen bringen.

Überp.das Nt mit einer Last ,zb Lampe 60 -75 Watt.


Flimmer

Erklärung von Abkürzungen

BID = 63386

kfz_azubi

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Hallo,

danke für den Glühlampentip. Dadurch íst mir aufgefallen, dass der Diodensplittrafo auch im Stand-By angesteuert wird. Letzlich hat sich herausgestellt, dass ein (Keramik?)-Kondensator eine Macke hat und mit 80 Ohm in beiden Seiten durchlässt. Er ist auch ein wenig verbrannt, was ich aber eher als Staub interpretiert habe. Jedenfalls ist der Kurzschluss nach Auslöten weg und der TV startet wieder. Der Kondensator sitzt nach dem BU beim Diodensplittrafo. Ich habe ein bisschen das Problem, dass ich nicht sicher bin, welchen Kondensator ich mir bestellen muss. Es ist der Kondensator 2245 auf der Platine, blau, ca 8mm groß und falch und leicht rund. Er trägt die Aufschift (Gott sei dank noch lesbar) HR, R, 102 K, 1KV. Kann mir jem. sagen ob dass dann ein 1000 Piko-Farrad bzw. 1 nf Kondensator mit 10 % Toleranz ist? Handelt es sich um einen Keramik oder um einen Vielschicht- Kondensator? Bedeutet 1 KV, dass es sich um ein 1000 Volt- Model handelt? Bei Reichelt gehen die alle nur bis 100 V....

So kompliziert umgeschlüsselt habe ich noch nicht...

Danke vorab!



Erklärung von Abkürzungen

BID = 63391

Flimmer

Gesprächig



Beiträge: 108

Der C ist blau und rechteckig ?? aus Kunststoff MKT ???

1n 1kV Imp.

Ceram.sind meist rund und terakottafarbig / Ton farb.




Flimmer

Erklärung von Abkürzungen

BID = 63395

kfz_azubi

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Ich denke, dass es ein Keramik ist. 1000V Keramik sind bei Reichelt leider nicht gängig, kann ich ggf. auch einen WIMA FKP mit 1 nf (der hat 1000 Volt) oder einen MKP mit 1600 Volt von Wima? Vom Rastemaß sind drei Bohrungen vorhanden...
Oder muss ich zwingend bei dieser (einfachen) Schalunng wieder einen Keramik einsetzen?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 63549

Flimmer

Gesprächig



Beiträge: 108

das klappt auch so,wunder mich das du probl. hast einen ceram.zu bekommen 1n 1000v sollte es an jeder Ecke geben,keinen
Elek.laden in deiner Nähe ??
Reichert/ Conrad ist zu teuer .


Gruss

Flimmer

Erklärung von Abkürzungen

BID = 63554

Flimmer

Gesprächig



Beiträge: 108

Möcht mich da kori.ist sonst ungerecht,bei Conrad das gleich wird viell.auch für Reich.zutreffen,gibt es manchmal auch das absolute super Schnäppchen zB.Multimeter Fluke 45 gibt es, gab es nirgens so Preisw. wie bei Conrad das gleiche gild für Heizluftlötst.von Edsyn,das sind aber beides Artik.die ein paar Euro mehr kosten.


MFG

Flimmer

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180929127   Heute : 5627    Gestern : 8415    Online : 392        19.4.2024    16:33
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0283110141754