Metz TV 6245 Classic B 70-VT

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Autor
TV Metz 6245 Classic B 70-VT

    










BID = 20050

multima

Neu hier

Beiträge: 31
 

  


Geräteart : Fersehgerät
Hersteller : Metz 6245
Gerätetyp : Classic B 70-VT
Chassis : CH692-G
Messgeräte : Multimeter, Ozilloskop
______________________

Hallo, habe folgendes Problem mit meinem Fenseher.
Bilschirm ist dunkel, Hochspannung da, Ton auch da. Kein RGB Signalen an TR502, TR522 und TR542. Spannungen Collector: 204V Emittor 1,2V und Basis 0V. Glaube das hier das Problem liegt. Habe leider kein Schaltplan
Wir kann mir Helfen?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 20060

holzofen

Gelegenheitsposter



Beiträge: 56
Wohnort: Dussnang (Schweiz)

 

  

Hi

Würde mal kontrollieren ob Vertikal läuft.

Gruss Silvan

Erklärung von Abkürzungen








BID = 20113

multima

Neu hier

Beiträge: 31

kontrolliert!
Vertikal läuft habe an Ablenkspule Sägeförmige spannung gemessen von 25V,

Erklärung von Abkürzungen

BID = 20117

BlackAdder

gesperrt

Welcher RGB-Chip liegt vor? Dann wird es einfacher zu ergründen, warum du keine Ansteuerung hast.

Bis dahin mal so auf Verdacht:
Hast du mal das Sandcastle Signal oszillografiert?
Fehlerhafte Strahlstrombegrenzung ?
Ggf je nach RGB Chip die Variation analoger Steuerspannungen bei Veränderung von Helligkeit/Kontrast?

Wenn möglich poste mal Auszug der RGB Sektion oder einen Chassis-Vergleichstypen (Grundig Chassis oder ähnliches)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 20170

multima

Neu hier

Beiträge: 31

RGB-Chip ist TDA 4680
Sandcastle Signal ist da
Habe auch kontrolliert die Bildröhre. Ist OK.
Ohne Schaltplan ist es nicht Einfach.

Danke Jan

Erklärung von Abkürzungen

BID = 20171

BlackAdder

gesperrt

Lade dir mal das Datenblatt zu dem Chip von Philips herunter.
Dann schau nach ob:
Sandcastle Puls an 14 genau so da ist, wie er laut Datenblatt beschrieben ist (also auch die Abstufung der Impulse laut Seite 14 des Datenblattes und Anwesenheit eines H und V Impulses)
Die Spannung an Pin15 (Beam current limiting) unter 4V liegt (s. Seite 15 Datenblatt)

Weiterhin oszillografiere mal den I2C Datenbus, ob der Signalpegel auch auf 5V steigt, oder durch Feinschlüsse auf einem niedrigeren Pegel liegen bleibt.

Hilft alles nichts gibt es ein Programm von Philips, (TV400.exe heisst es glaube ich) zu dem ein Mini Interface mit 74LS06 gehört, mit dem du auf den I2C Bus zugreifen kannst. Es sollte eine Maske für den TDA4680 dabei sein, die dir erlaubt diesen Chip extern zu programmieren und das Statusregister des Bausteins abzufragen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 20231

multima

Neu hier

Beiträge: 31

Danke,

Habe schon etwas Neues entdeckt. Nach ungefähr ein halbe Stunde gab es ein Uberspannungs Dürchschlag von Cascade. Dieser war gerissen. Ich denke durch dieser Ursache ist möglicherweise durch I2C Bus der TDA4680 oder mehere Komponenten defekt gegangen.

Grüße, Jan

Erklärung von Abkürzungen

BID = 20246

BlackAdder

gesperrt

Die Kaskade wirst du auf jeden Fall wechseln müssen. Sie kann die Ursache des fehlenden RGB Signals sein, da die Spannung zur Erkennung des Strahlstromes oftmals direkt vom Zeilentrafo oder gar dem Fußpunkt der Kaskade abgeleitet wird, könnte hierüber trotz dunkler Bildröhre eine überhohe Fehlerspannung geflossen sein.
Der TDA4680 kann über die Strahlstrombegrenzung ebenfalls direkten Schaden genommen haben. Daher alles in dem Bereich prüfen.
Übrigens habe ich mich beim letzten Mal veschrieben,- es muss heissen: Die Spannung an Pin 15 von TDA4680 muss bei ordnungsgemäßer Funktion über (nicht unter) 4V liegen.

Weitere Fehler sind möglich.
Ein Testbetrieb ohne die Kaskade sollte i.d.R. möglich sein, um mögliche Folgefehler(Ton TDA6200?) des HV Überschlages zu diagnostizieren. Die Oszillogramme an den RGB Endstufen der CRT Platine sollten auch ohne Kaskade bei intaktem TDA4680 da sein.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 20295

multima

Neu hier

Beiträge: 31

Ohne die Kaskade habe ich TDA4680 ausgewechselt. Immer kein Oszillogramme an den RGB Endstufen der CRT Platine. Die Spannung an Pin 15 von TDA4680 ist 4,08V. Ich weis nicht was ich tun muss. Die Cascade wechseln?

Danke für Hilfe,
Jan

Erklärung von Abkürzungen

BID = 20320

BlackAdder

gesperrt

Du sagst die Kaskade hat einen Riss und sprüht Funken. Wenn das stimmt, dann auf jeden Fall zunächst die Kaskade wechseln.
Der TDA4680 hat aber auch andere Funktionen, die nur dann Funktionieren, wenn die Hochspannung vorhanden ist.

Vor dem Erneuern der Kaskade kannst du nur folgendes machen:
Die Gleichspannung an den Pins 24,22 und 20 und 19 messen undmit den Angaben im datenblatt vergleichen. Die Kondensatoren an Pins 21,23,25,16,17 auf Kurzschluss prüfen, ebenso alle Transistoren auf der Bildrohrplatine (nicht nur dei RGB Endstufen).

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 43 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 21 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 153378211   Heute : 10245    Gestern : 12835    Online : 322        7.8.2020    19:44
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.10480594635