Grundig TV

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 6 2024  02:07:57      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
TV Grundig

    







BID = 105393

19roomer68

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74
 

  


Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Grundig
______________________

Hallo,

habe gestern an meinen kleinen Grundig-Fernseher
eine Sat-Schüssel angehängt.

Receiver ist Technisat.

Ferseher angeschaltet, alles OK. Programme eingerichtet, immer
noch alles OK.

Habe danach den Fernseher über den Hauptschalter auf der Vorderseite ausgeschaltet.

Beim nächsten einschalten, machtes es "Batsch" im Gehäuse, kleiner "Lichtblitz" und schöner Schmorgeruch.

Es war dabei kein Bild zu sehen. Es trat direkt in Verbindung mit dem Drücken des Tasters auf.

Kann mir jemand sagen was sich da eventuell verabschiedet hat?

Danke im voraus.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 105421

Wassili2003

Gerade angekommen


Beiträge: 16
ICQ Status  

 

  

Hi
genau kann man das so nicht sagen,Ich würde das Gerät öffnen und nachgucken,wo es verbrannt aussieht.
(dunkle Stellen) auf der Platine,sonst kontrolliere einfach
ob bei einem Elco oben der Deckel rund bzw.augeplatzt ist.
Leuchtet noch die LED vorne ??
mfg. Wassili2003

Erklärung von Abkürzungen

BID = 105594

19roomer68

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74

So, Hallo.

Bin wieder etwas weiter.

Hoffe Ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.

Bei dem Gerät handelt es sich um einen Grundigfernseher
Typ ST55-750 Text.

Habe das Gerät jetzt aufgeschraubt und mal ein bisschen gesucht.

Habe gesehen dass im vorderen Bereich, gleich neben dem Einschalter eine Glassicherung sitzt. Diese war defekt.

Sicherung 2,5 A.

Habe diese Sicherung gegen 0,8 A ausgetauscht (hatte keine andere) und dann die Kiste nochmals versucht anzuschalten.

Das gleiche Spiel.

Macht kurz "Batsch", kleiner Lichtblitz und Schmorgeruch.

Das Teil welches anscheinend defekt ist sitzt auf dem gebogenen Alublech vorne drauf (siehe Bild).

Teil ist grundsätzlich schwarz und hat leichte "Schmauchspuren".

Kann mir jemand sagen was es mit diesem Teil auf sich hat und ob ich es tauschen kann ?

Kann sich jemand erklären warum es den Geist aufgibt ?


Danke für eventuelle Hilfe.



Erklärung von Abkürzungen

BID = 105632

Welle

Inventar



Beiträge: 3631
Wohnort: Rostock

Messe mal zwischen Transistor, an dem blanken Gehäuseteil (der auf dem Foto) und Kühlkörper ob da eine Verbindung besteht. Sollte keine vorhanden sein.

Wenn nicht, Netzteilgau....

_________________
Wenn's geraucht hat und gestunken, war's wohl ein Telefunken...Schenkelklopfer

Erklärung von Abkürzungen

BID = 105651

emanHH

Stammposter



Beiträge: 492

0,8A Sicherung ist zu klein, die würde auch bei heilem Gerät durchknallen!Transistor im eingelötetem Zustand messen?Bitte an den Netzelko denken 300V!
Was für ein CUC Chassis ist das denn?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 105684

Welle

Inventar



Beiträge: 3631
Wohnort: Rostock

Na das 0,8 A nicht gehen ist ihn bekannt. Warum er die trotzdem reingemacht hat naja.... wollts wohl nochmal blitzen sehen...

_________________
Wenn's geraucht hat und gestunken, war's wohl ein Telefunken...Schenkelklopfer

Erklärung von Abkürzungen

BID = 105699

19roomer68

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74

Servus,

die 0,8 A Sicherung habe nur nochmal rein gemacht um
den Fehler besser lokalisieren zu können.

Vorher konnte man nix schwarzes sehen.

Ne Frage aber zur Messung.


Wie soll ich die Verbindung denn messen. Einfach mit einem Durchgangsprüfer.

Messgeräte außer einen Multimeter hab ich nicht da.

Kann ich den Transistor nicht einfach austauschen, wenn das Teil hin ist ?

Danke

Erklärung von Abkürzungen

BID = 105708

DerGeselle

Schreibmaschine



Beiträge: 1000
Wohnort: Landau

hi!

Schau mal auf die Rückwand .
Was steht da CUCxxxx ?

TOM

_________________
geht nicht, gibt´s nicht !

Erklärung von Abkürzungen

BID = 105756

19roomer68

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74

Servus,

Auf der Rückwand steht:

CUC 7350


Gruß

Erklärung von Abkürzungen

BID = 106097

Welle

Inventar



Beiträge: 3631
Wohnort: Rostock

Ja mit Durchgangsprüfer messen. Würde Dir aber eine Fachwerkstatt empfehlen. das in diesem Bereich hohe Spannungen auftretten.... Lebensgefahr!!!!

_________________
Wenn's geraucht hat und gestunken, war's wohl ein Telefunken...Schenkelklopfer

Erklärung von Abkürzungen

BID = 108507

19roomer68

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74

@ Welle

Hallo,

habe heute mal mit Durchgangsprüfer die Verbindung zwischen
Transistor und dem Blech gemessen.

Also zwischen den Bauteilen besteht eine Verbindung,
auf Deutsch das Pieps wohl.


Kann mir jemand sagen wie ich nun weiter vorgehen sollte ?


Danke

Erklärung von Abkürzungen

BID = 108766

19roomer68

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74

Hallo,

niemand ne Lösung parat ?


Danke

Erklärung von Abkürzungen

BID = 108975

Welle

Inventar



Beiträge: 3631
Wohnort: Rostock

Löse mal die Verbindung Transi und Kühlkörper und schalte Gerät ein. Wenn es jetzt funzt wor dort ein Kurzschluss. Mußt eine Glimmerscheibe zwischen Transi und Kühlung einbauen.

Gerät aber nur kurz einschalten da Transi nicht gekühlt wird!!!

_________________
Wenn's geraucht hat und gestunken, war's wohl ein Telefunken...Schenkelklopfer

Erklärung von Abkürzungen

BID = 109767

19roomer68

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74

Servus,

danke, werds mal testen.

Frage bevor ich anfange.

Muss ich was spezielles beachten, Spannunsführende Teile etc. ?

Was iss ne Glimmerscheibe ?

Danke

Erklärung von Abkürzungen

BID = 109772

Welle

Inventar



Beiträge: 3631
Wohnort: Rostock

Nee solange Du nicht in das laufende Gerät fässt! Entweder es funzt oder blitzt.

Scheiben gibs im Elektronikladen um die Ecke. Die wissen schon was das ist.

_________________
Wenn's geraucht hat und gestunken, war's wohl ein Telefunken...Schenkelklopfer

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181457129   Heute : 161    Gestern : 6073    Online : 537        13.6.2024    2:07
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0583279132843